Frage von norden5, 56

Nachbars Handwerker verursacht Schaden am Haus. Wie muss ich mich verhalten?

Neue Nachbarin hat DHH gekauft. Ich habe die andere DHH. - Sie lässt nun ihr Haus seit 5 Monaten entkernen. Hierbei wurde in einem Nebenzimmer von mir  durch sie ein Mauer-Schaden verursacht. Wie muss ich mich verhalten ?

Antwort
von norden5, 56

an herja. Vielen herzlichen Dank.

Ich habe noch etwas vergessen. Nicht nur, daß die Nachbarin seit 1. August ds. Js. (vorwiegend an Freitag-Abenden, Samstagen und Sonntagen) ihre Handwerker arbeiten lässt, nun eröffnete sie mir heute auch noch, daß sie zwischen unseren Häusern (Bj. 1927) die Wand als feuersichere Wand umgestalten lassen wolle. Frage: Ist dies bei dem Bj. überhaupt erforderlich bzw. vorgeschrieben ?

2. Frage: Und wenn sie dennoch ihr Vorhaben in die Tat umsetzt, wie muss ich mich verhalten, da ich im Treppenhaus , also direkt an dieser Wand, ungefähr 60 Bilder hängen habe, die man , wenn man den Termin vorher weiss, ja abnehmen kann. Aber was ist, wenn wieder etwas passiert ?

Wie kann ich mich vor weiteren Schäden schützen ?  Die bisherigen Einbauten von verschiedenen Gauben, Dachsparren, Abdecken von  Biberschwanz-Ziegeln  und, und, und   haben mich schon ziemlich mürbe gemacht - von dem Krach will ich gar nicht sprechen.

Auf jeden Fall will ich nicht, dass dann mein Treppenhaus auch noch Schäden davonträgt.

Danke für Antwort !!

Antwort
von norden5, 53

an herja

Den/die Handwerker bezüglich der Entkernung des Hauses meiner Nachbarin kenne ich nicht. Ist es daher nicht angebracht, ggf. den Schaden in einem Brief mit den Bildern der Nachbarin zu geben ? Die könnte dann entweder mit den Handwerkern Kontakt aufnehmen oder ihre Versicherung verständigen. Oder muss ich mich nach der Adresse der Handwerker erkundigen ? Und was mache ich, wenn es "private " Handwerker waren ?

DANKE  für Antwort !!

Antwort
von herja, 49

Hi,

die verursachende Firma schriftlich zur Instandsetzung des Schadens unter Fristsetzung auffordern.

Wenn das nicht hilft einen Bausachverständigen Anwalt beauftragen.

Kommentar von norden5 ,

Nachbarin wurde Schaden mündlich heute mitgeteilt. Sie wollte den Schaden gleich sehen und meinte, der Handwerker hätte doch schon seit 5 Tagen nicht mehr "in dieser Ecke" gearbeitet.

Worauf ich sagte, dass sie mein Haus betreten könne, aber nur zusammen mit einem Sachverständigen.

Inzwischen habe ich heute 3 Bilder gemacht. Was kann ich noch tun ? Immerhin muss man ja auch daran denken, dass sie nun eine "Nachbarin " ist.  Danke für Antwort ! an Herja

Kommentar von herja ,

Die Nachbarin ist bestimmt nicht der Verursacher des Schadens, oder doch? Das waren bestimmt dessen Handwerker, oder?

Daher einfach noch mal meine Antwort lesen.

Antwort
von Schnoofy, 56

Die Nachbarn auf den Schaden hinweisen und auf unverzügliche Beseitigung beziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community