Frage von AnswerNo1,

Nachbars Baum ragt unmittelbar über unser Gartengrundstück - Tochter sind äste auf Kopf gefallen!

Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Der Garten unseres Nachbarn ist unmittelbar neber unserem. Die Äste des Baumes ragen über mehrere Meter über unser Garten. Meine kleine Tochter hat sich bereits beim spielen verletzt, indem ihr Äste auf dem Kopf gefallen sind. Des weiteren fallen Äste auf meinem Rasen, die meinen Rasenmäher beschädigt haben. Ich habe unseren Nachbarn höflich mehrmals darauf angesprochen, jedoch reagiert er nicht drauf. Der Baum ist schon über 20 Jahre alt. Dementsprechend gehe ich davon aus, das er unter bestimmten Schutzrechten steht. Darf ich die Äste selbst abschneiden? Was ist zu tun, um mir nicht selbst eine Falle zu stellen?

Danke im voraus!

Antwort von eltenjohn,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es muss fachgerecht gemacht werden, und darf den Baum nicht gefährden, wenn Du über dein Grundstück ragende Äste abschneidest.

Antwort von horbach,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ruf auf deiner zuständigen Gemeinde das Ordnungsamt an. Schildere dein Problem, die werden jemanden vorbeischicken oder dir genau sagen können, wie du weiter vorgehen kannst. Das ist nämlich auch von Ort zu Ort verschieden...

Kommentar von marlylie,

halte ich für die beste idee: erst mal bei ordnungsamt absichern und um rat und hilfe fragen, ansonsten hast du nachher den schlimmsten nachbarschaftsstreit vor gericht und dir wird unnötig das leben vermiest. marlylie

Antwort von tintini,

Hast Du ihm auch gesagt, dass die herunterfallenden Äste Deine Tochter verletzt haben und den Rasenmäher beschädigt? Was habt ihr denn für ein Nachbarschaftsverhältnis? Wenn ihr ein gutes habt, biete ihm an, ihm zu helfen oder es ganz selbst zu machen. Ist es eh hin (das Verhältnis), fordere ihn mit Fristsetzung schriftlich auf, die gefährdenden Äste zu entfernen. Schreib mit rein, warum und dass Du nach Ablauf der Frist ein Unternehmen beauftragst und ihm die Kosten in Rechnung stellst. Und schick das als EINWURF-Einschreiben. Das gilt als angekommen, sobald der Zusteller es eingeworfen und dafür unterschrieben hat. Andere Einschreiben kann der Empfänger ablehnen. Wenn Du rechtschutzversichert bist, nimm Dir einen Anwalt. Der schreibt dann für Dich.

Antwort von ziuwari,

äste vor dem mähen absammeln...trockene äste beseitigen, sich an dem baum erfreuen

Kommentar von Sathupradit,

nein, er macht ja auch Schatten. Nachts einfach die Rinde einsägen (unten am Stamm)

Kommentar von ziuwari,

bringt nix

Antwort von uli67,
Kommentar von LieberGott,

Wenn ich das richtig verstehe: Fordere den Nachbarn auf, die Äste abzuschneiden. Tut er es nicht, darfst Du das machen (lassen) und ihm die Kosten in Rechnung stellen.

Viel Spaß vor Gericht!

Antwort von krizekrazi,

die Äste auf deinem Grundstück absägen

Kommentar von wiele,

Nein, das darf man nicht ohne Zustimmung des Nachbarn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten