Nachbarn zu laut, wie Geräusche ignorieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da du dich ja gerade im Abitur befindest ist es eigentlich sehr wichtig das du in Ruhe lernen kannst. Sprich nochmal eindringlich auf die ein und wenn die trotzdem nicht aufhören droh denen mit der Polizei oder ruf einfach mal die Polizei an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir einen Gehörschutz (Kapseln oder so etwas wie Kopfhörer, bloß ohne Lautsprecher) oder Ohropax kaufen. Noise Cancelling Kopfhörer für unter 15 Euro werden schwer zu finden sein (kosten mindestens das Zehnfache, weil die Technik sehr komplex ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe leider keinen aktuen Rat für dich. (Zumindest keinen hilfreichen.)

Studien haben bewiesen, dass Plätze, die mit Schlager oder klassischer Musik beschallt werden von Jugendlichen gemieden werden. Wenn du also zurückschallen willst, könntest du ja mal eine laute Endlos-CD "Hitparaden" einlegen und ins Wochenende reisen.

Dein Wohngebäude wird doch einen Besitzer haben. Wenn alle Stricke reißen kann man auch das Ordnungsamt bemühen. Die verraten in der Regel nicht, wer sich beschwert hat, sondern besprechen das neutral mit den Krachmachern.

Es wird ja nicht nur die Musik sein, die nervt. Oft ist es der Bass der die "Wände wackeln" läßt. Gegen den hilft natürlich nur abdrehen, weil die Wellen spürt man auch. Kannst du die nicht mit einem "Kasten Bier" bestechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?