Frage von Alinavongestern, 59

Nachbarn sind zu laut, aber meine Eltern wollen nichts dagegen unternehmen?

Da ich minderjährig bin, wohne ihr noch bei meinen Eltern. Leider sind im vergangenen Jahr viele neue Familie in die Straße gezogen, die unglaublich laut sind und mich wahnsinnig machen. Ich habe mich tausend Mal bei meinen Eltern beschwert, und sie sind eigentlich auch genervt davon, unternehmen aber nichts dagegen. Ich selbst traue mich nicht, was zu sagen, meine Eltern meinten auch ich soll mich da nicht einmischen. Aber mich nervt es, dass ich den ganzen Tag mit Kopfhörern rumlaufen muss und nachts nur 6 Stunden schlafen kann. Was kann ich denn noch tun (außer mir Ohrenstöpsel zu kaufen?)

Antwort
von Schwoaze, 28

Was ist denn das für ein Lärm, der Dich so stört? Gibt's laute Musik oder was?

Kommentar von Alinavongestern ,

Morgens bis Mittags Kindergeschrei, Nachmittags bis spät in die Nacht laute Gespräche, Fernseher im Garten etc.

Kommentar von Schwoaze ,

Fernseher im Garten???? Meine Güte! Da tust Du mir leid! Wenn aber Deine Eltern nix dagegen unternehmen wollen, musst Du Dich in Geduld üben, bis Du Dir eine eigene Bleibe suchst.

Kommentar von Alinavongestern ,

Tja mir bleibt ja tatsächlich nichts anderes übrig. Danke fürs Mitleid

Antwort
von Volkerfant, 12

Kauf doch Ohrenstöpsel, ist doch nichts dabei.

Gegen Nachbarn würde ich auch nichts sagen, weil wir auch manchmal laut sind, wenn wir im Garten grillen. Außerdem kann man da mal darüber hinwegsehen, schließlich muss man es mit ihnen eine Zeitlang aushalten.

Sag doch scherzhaft mal was zu ihnen: gestern wieder gefeiert?  Ja, habs gehört, bis um 2. Oder so ähnlich.

Antwort
von warehouse14, 9

Versuche einfach mal, Dich nicht immer auch noch auf den Lärm zu konzentrieren.

Allein dadurch wird er ja schon intensiver als nötig.

Lass es also zu, daß dieser Lärm zum Alltagsrauschen wird, den Du nicht mehr bewußt wahrnimmst.

Ansonsten rede einfach mal mit den lauten Nachbarn. Manchen Leuten ist es einfach nicht bewußt, daß sie nerven, bis man sie mal darauf hinweist.

Und keine Sorge: sollten die das als Anlass nehmen, erst recht laut zu sein, dann werden Deine Eltern sicher auch irgendwann am Ende ihres Geduldsfadens angekommen sein und rechtlich dagegen vorgehen.

Oder 'ne andere Bude suchen.

warehouse14

Antwort
von michi57319, 26

Entweder, du bist extrem geräuschempfindlich, oder der Lärmpegel in der Wohnung ist gesetzeswidrig.

Schlag deinen Eltern vor, umzuziehen.

Kommentar von Alinavongestern ,

Wir wohnen in einem Haus und unsere Nachbarn halten sich ausschließlich in ihren Gärten auf. Ich bekomme jedes Gespräch, jeden Besuch und was weiß ich was, einfach alles mit selbst wenn ich mein Fenster nur gekippt habe. Und meine Eltern wollen definitiv nicht umziehen 

Kommentar von michi57319 ,

Kann ich verstehen. Ein eigenes Haus im Grünen ist ja auch die Erfüllung aller Wünsche :-) Nachbarn kann man sich zu Freunden machen, wenn man will.

Ich wohne ähnlich, gerade hat der Nachbar Besuch zum Grillen, wir selbst sind aber auch nicht immer leise. Ich würde das eher unter normalen Lebensgeräuschen einordnen.

Antwort
von Remi67, 30

Die Polizei anrufen

Kommentar von Alinavongestern ,

Hier hat mal eine alte Dame gewohnt die öfter die Polizei gerufen hat. Da das nichts brachte ist sie weggezogen. Aber das wollen meine Eltern nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community