Frage von xlucylalax, 81

Nachbarn fragen wegen Briefen?

Hii leute Ich fahr in den urlaub und meine briefe sollen bei den Nachbarn eingeworfen werden.. ich hab das mit den Nachbarn geklärt.Nun weiß ich aber nicht wie ich das auf den Briefkasten schreiben soll. könnt ihr mir vllt helfen ? Am besten mit der adresse formulieren damit der postbote bescheid weiß . hab nämlich links und rechts Nachbarn.. Meine Nachbarn sind meine Eltern außerdem ist meine Brieflasten kaputt Danke im voraus

Antwort
von berlina76, 37

entweder gibst du deinem Nachbarn deinen Briefkastenschlüssel, das währ das einfachste und sicherste.

Oder du klebst deinen BK zu und machst einen Zettel an deinen BK. Briefe bitte bei xy einwerfen und an den BK von deinem Nachbarn muß für den Zeitraum auch dein Name mit ran.

Achtung: Einbrecher erkennen die Anzeichen und sind somit informiert, das du außer Haus bist.

Du kannst auch einen Lagerungsauftrag bei der Post machen, wenn du keine wichtigen Sendungen erwartest, denn es gibt auch Sendungen die nicht gelagert werden dürfen.

Kommentar von xlucylalax ,

Ok also kann icj einfach schreiben 

Briefe bitte bei Musterstraße 1 einwerfen 

Kommentar von berlina76 ,

anderes Haus andere Strasse? Nein. Das geht nicht das bedarf eines Nachsendeantrages bei der Post. 

Ich dachte Briefkästen im selben Haus in der selben Briefkastenanlage.

Kommentar von xlucylalax ,

ja also doppelhaushälfte also die Briefkästen sind nebeneinander ich hab das dem postenboten mal gesagt er meinte dann auch ok aber nicht das jemand anderes die briefe i-wann verteilt ind nicht bescheid weiß 

Kommentar von berlina76 ,

ok dann mag das gehen.

Kommentar von xlucylalax ,

aber ansonsten kann ich das doch so formulieren oder ? also mir geht es grad nur um die Formulierung :)

Antwort
von beangato, 31


wie ich das auf den Briefkasten schreiben soll

Gar nicht. Oder willst Du Diebe anlocken?

Gib einfach den Briefkastenschlüssel beim Nachbarn ab. Und vlt. für den Notfall noch den Hausschlüssel.

Da ich in einem Mehfamilienhaus wohne, gebe ich meinem Unternachbarn Briefkastenschlüssel und Wohnungsschlüssel. Wohnungsschlüssel deshalb, weil ja doch mal ein Norfall in meiner Wohnung sein kann (Wasserrohrbruch z. B.).

Antwort
von Parhalia, 33

Gebe dem Nachbarn Deines Vertrauens doch einfach Deinen Briefkastenschlüssel, dann kann er die Post daraus selbst entnehmen.

Dann hast Du keine Rennereien / Formalitäten und teilst zudem nicht jedem Fremden ungewollt mit, dass Du nicht da bist. ( Gelegenheit macht Diebe und ggf. Einbrecher aufmerksam )

Antwort
von Ninni381, 20

Hi! Ich bin mir gerade aus rechtlichen Gründen absolut nicht sicher, ob der Postbote an dich gerichtete Briefe überhaupt in einen anderen Briefkasten einwerfen darf. Vielleicht kann man bei der zuständigen Poststelle einen diesbezüglichen Antrag stellen, I don't know...

Hoffentlich weiß hier jemand anderes über dieses Thema besser Bescheid. Im Zweifel könntest du ja auch deinen Briefkastenschlüssel dem Nachbarn überlassen, dann kann er einfach den Kasten leeren. So kenne ich es zumindest aus eigener Erfahrung, und bisher lief es immer gut.

Kommentar von xlucylalax ,

Ja aber der nachname istvja gleich also kann ich ja eig auch bei meinen eltern wohnen :/ 

Kommentar von Ninni381 ,

Deinen Eltern kannst du den Schlüssel doch bestimmt problemlos anvertrauen;-) Mit Zetteln am Briefkasten wäre ich vorsichtig- ich persönlich würde so einen Zettel vor meinem Mehrfamilienhaus direkt entfernen, um Einbrecher nicht regelrecht zu uns einzuladen.

Heutzutage muss man leider wirklich mit so etwas rechnen, und das Erlebnis eines Wohnungseinbruchs ist wirklich sehr beängstigend und ekelhaft- ich hatte bereits zweimal das "Vergnügen"...

Antwort
von muschmuschiii, 19

den Briefkastenschlüssel dem Nachbarn geben, unkompliziert und risikolos!

Antwort
von Leisewolke, 29

gib der Nachbarin doch einfach deinen Briefkastenschlüssel. je weniger Personen wissen, dass du im Urlaub bist, desto weniger kann passieren.

Antwort
von AntwortMarkus, 39

Der Briefträger darf die Briefe gar nicht woanders einwerfen. Nur durch Nachsendeantrag. Gebe dein Briefkastenschlüssel einfach an die Nachbarn ab.

Antwort
von Noidea333, 26

Wir hatten früher den Schlüssel für unseren Briefkasten unserem Nachbarn gegeben! War viel einfacher. Ich weiß nämlich nicht, ob ein Postbote einfach so mal die Post woanders reinwirft!

Müsste man auch bei der Post dann ggf. anmelden.

Antwort
von Hallo349, 24

Lieber Postbote, Briefe bitte im Briefkasten von (Hausnummer, Name) einwerfen.

Kommentar von Leisewolke ,

Darf das der Postbote ?

Kommentar von Hallo349 ,

Zumindest da wo ich wohne ist es kein Problem.

Kommentar von berlina76 ,

Geht nur wenn es das selbe Haus ist. Einen Briefkasten in einem anderen Haus geht nicht. 

Kommentar von Hallo349 ,

Ok, danke!

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten