Frage von asezaa, 60

Nachbarn entsorgen ihren Müll andauernd auf fremden Dächern?

Also um es genau zu erklären. Direkt neben unserer Wohnung ist das Haus der Schule und das Dach der Schule befindet sich auf unserer ebene, sprich direkt an unserem Fenster. Die Nachbarn, die gegenüber der Schule wohnen (sind nicht gerade die nettesten) werfen ständig ihren Müll auf das Dach der Schule, direkt vor unserem Fenster. So das der Abfluss (von der Regenrinne) irgendwann mal verstopft wird, ist schon einmal vorgekommen (die ganze Küche wurde mit Regenwasser überhäuft).

Ich habe mehrmals mündlich darauf hingewiesen das sie das lassen sollen, aber leider vergebens. Ich möchte jetzt ein schreiben an diese Familie schicken, damit ich etwas stichfestes habe, falls es zur Anzeige kommt. Wie sollte ich das schreiben formulieren und welche Rechte habe ich?

Ich bedanke mich schon im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PlueschTiger, 39

Hallo asezaa,

so etwas ist ein Fall für das Ordnungsamt. Das was die machen ist mindestens eine Ordnungswidrigkeit. Wenn es deine Küche war die unter Wasser stand, könntest du von der schule oder vom Verursachenden Nachbarn womöglich auch Schadenersatz fordern. Allerdings brauchst du Beweise. Die Schule deswegen, weil sie nichts unternommen hat, der Nachbar, weil er der Verursacher ist.

ja so heftig bin ich nicht ich will sie erstmal mit nem brief abschrecken das ich es ernst meine :/ will ja noch friedlich in der nachbarschaft wohnen.

Das soll dich nicht kümmern. Deine Nachbarn übertreten Gesetze und es wurden schon Menschen, zumindest Materiell geschädigt, daher solltest du auf solche dinge keine Rücksicht nehmen. Auch der schule kann dadurch schaden entstehen. Zudem weißt du nicht wie die Reagieren wenn du da mit einem Brief kommst und drohen tust. Zudem ist fraglich ob sie sich durch so einen Brief abschrecken lassen.

Alternativ kannst du dich auch bei deinem Regionalen Müll Entsorger Melden und das berichten und fragen wie du dich verhalten sollst. Auch die Stadt (Bürgermeister wäre ein Ansprechpartner, da es um eine Schule geht.

Versuche möglichst beweise zu bekommen (Fotos oder Videoaufnahmen), lasse dich von den Nachbarn aber nicht dabei erwischen. Du musst auch damit Rechnen wenn du nichts machst und es passiert was, das man auf die Idee kommen könnte das du der Verursacher bist und dein Nachbar wird wohl kaum sagen er war es. Es zu Melden ist also auch in deinem Finanziellen Interesse.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von SiroOne, 45

Ich glaube sowas lässt man lieber den Rechtsanwalt machen, wenn es geht, ist sicherer.

Kommentar von asezaa ,

leiber erst mit nem nrmalen brief aus meiner sicht bevor ich rechtsanwalt usw. einschalte

Antwort
von Wonnepoppen, 60

vor allem muß die Schule darüber informiert werden u. die müssen sich darum kümmern!

Kommentar von asezaa ,

der schule habe ich es schon gesagt aber die kümmern sich nicht ist ne kleine schule :( leider bin gerade am brief schreiben aber weis nicht was ich schreiben soll :/

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ob die Schule klein oder groß ist, spielt keine Rolle!

Schreib beide an, mit Einschreiben, damit du etwas in der Hand hast u. drohe mit der Polizei oder einem Anwalt. 

Schildere die Sachlage, genauso, wie du es hier gemacht hast!

Kommentar von asezaa ,

ok Danke :)

Kommentar von Wonnepoppen ,

viel Glück!

Antwort
von Melke123, 26

ich als müllexperte weiß in so einem fall zum ordnungsamt

Antwort
von Schuwidu, 50

Schreib doch dem Ordnungsamt,schickste gleich die Bilder,wo sie den Muell live entsorgen mit.

LG vom Schuwi

Kommentar von asezaa ,

ja so heftig bin ich nicht ich will sie erstmal mit nem brief abschrecken das ich es ernst meine :/ will ja noch friedlich in der nachbarschaft wohnen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community