Frage von Magdalene20, 41

Nachbarn bei längerer Abwesenheit Bescheid geben?

Hallo,

mich beschäftigt die Frage, ob ich den Nachbarn in unserem Miethaus (4 Parteien) Bescheid geben soll, dass ich für ungefähr 2 Monate abwesend sein werde. Grund dafür ist mein Klinikaufenhtalt. Ich muss dazu sagen, dass es hier sehr anonym ist und man sich untereinander nur mal grüßt und weiter nix. Es ist also keine Gemeinschaft vorhanden. Der einzige längere Kontakt war, als ich mich bei meiner direkten Nachbarin kurz nach meinem Einzug persönlich vorgestellt habe. Mein Freund wird sich auf jeden Fall um die Treppenhausreinigung kümmern und mindestens 1 mal pro Woche in meiner Wohnung sein, um die Pflanzen zu gießen. Er würde auch Bescheid geben, falls jemand nach mir fragt. Ich traue mich ehrlich gesagt nicht, bei der Nachbarin zu klingeln und zu sagen, dass ich für 2 Monate weg sein werde und ich sehe auch eigentlich keinen Grund, das zu tun, weil wir kein klassisches bzw. nachbarschaftlichesVerhältnis zueinander pflegen. Wäre es akzeptabel, die Nachbarn/in nicht extra zu informieren? Wie würdest ihr es machen? Ich grüble wegen meiner psychischen Erkrankung stark darüber nach, was gut ist oder nicht und mache mir über alles einen Kopf.

Danke schonmal für eure Ratschläge!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schokolinda, 13

du hast dir die antwort doch selber schon gegeben- du selbst siehst keinen grund und es gibt auch keinen grund.

dein freund kümmert sich um die wohnung und vertritt dich bei deinen pflichten.

der vermieter kann bei einem rohrbruch etc die tür aufbrechen- du bist sehr wahrscheinlich auch nicht ständig zuhause, so dass die wahrscheinlichkeit hoch ist, dass im notfall die tür sowieso aufgebrochen werden muss.

alles andere hat zeit- dein freund leert ja den briefkasten und so können irgendwelche termine, die in deiner wohnung notwendig wären, mit dir abgesprochen werden.

Antwort
von larry2010, 18

zumindest dem nachbarn auf dem selben flur bzw. dem hausmeister würde ich sagen, das ich in der zeit nicht immer zuahuse bin und deshalb jemand nahc den blumen schaut.

ist auch gut, wenn man im notfall, wie rohrbruch einen ansprechpartner dann aht,w enn du nicht zur verfügung stehst

Kommentar von Magdalene20 ,

Ja, das werde ich auf jeden Fall machen, den Hausmeister vorher telefonisch  informieren und ihm dann auch die Telefonnummer meines Freundes geben, falls etwas ist.

Kommentar von larry2010 ,

dann hat sich doch dein problem gelöst.

Antwort
von Jocker62, 21

Gebe zumindest deinem Vermieter bescheid ! Er mus in Notfällen in Deine Wohnung können ! Wie sieht es aus mit den Mülltonnen ist das geregelt?

Kommentar von Magdalene20 ,

Die Wohnung gehört einer Baugenossenschaft. Müllabfuhr ist hierzentral organisiert, dafür zahlen wir Gebühren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten