Frage von DerGrieche95, 96

Nachbarn behandeln mich plötzlich anders. Peinliche Situation bitte lesen?

Also zunächst eine Nachbarin aus dem 1. Stock studiert auch an der gleichen Fachhochschule wie ich. Wir haben ein, zweimal im Aufzug geredet. Und einmal ist mir was ganz peinliches passiert: wir waren in derselben Bahn und sind dann in Berlin Hbf ( wegen der Fachhochschule) ausgestiegen, ich war hinter ihr, aufeinmal hat sie sich umgedreht( sie dachte wohl jemand hat sie gerufen) und ich hab dann ganz peinlich die Hand gehoben, weil ich dachte sie hätte mich gemeint. Folge: Sie hat so getan als hätte sie mich nicht gesehen und ist einfach weitergegangen. Vermutlich hat sie dann zuhause erzählt: Ich hätte nach ihr gerufen! Und seitdem behandeln ihre Eltern mich total komisch und die anderen Nachbarn im 1. Stock auch ( sie haben sich vermutlich ausgetauscht) Dieses Mädchen ist extrem hübsch und intelligent, sie spielt einige Ligen über mir, aber diese Situation ist mir so unangenehm, ich komm mir vor wie ein Stalker. Ist das möglich? Helft mir, was mach ich bloss jetzt? Ich versenke in Scham.

Antwort
von maikaefer77, 33

Also ich kann verstehen, dass dir das peinlich war, aber dass man dich deshalb komisch/anders behandelt kann ich nicht verstehen. Dafür gibt es gar keinen Grund! Kleine peinliche Augenblicke passieren jedem mal. 

Ich finde es viel komischer, dass sie dich nicht gegrüßt hat, wenn ihr doch Nachbarn seid...vielleicht hat sie dich auch gar nicht erkannt.

Das Verhalten deiner Nachbarn muss überhaupt nichts mit dieser Situation zu tun haben. Oder du hast nur das Gefühl, dass sie anders zu dir sind als vorher, weil du dich so schämst. Oder es sind echt seltsame Leute...

Auf jeden Fall musst du dich weder blöd fühlen noch dir wie ein Stalker vorkommen. Du hast ja überhaupt nichts gemacht!

Lösch die Situation aus deinem Gedächtnis, sei freundlich wenn du der Familie daheim begegnest. Sei einfach normal. Vielleicht bessert es sich dadurch.

Antwort
von Seczel, 65

Guck erstmal was passiert und versuche dann darüber zu reden

Antwort
von oxygenium, 30

vielleicht solltest du das mal ganz beiläufig ins Lächerliche ziehen, wenn du sie triffst.

Besser wäre es noch einer anderen Person im Haus zu erzählen,der das dann weiter gibt.

Kommentar von DerGrieche95 ,

Wie genau meinst du das?

Kommentar von oxygenium ,

bei der Wahrheit bleiben und das allerdings ein wenig lächelnd und ironisch noch einmal erzählen.

"Hast du keine Kontaktlinsen drin gehabt,denn ich war direkt hinter dir und habe wie wild gewunken." Ohne Erfolg!

Oder wenn du die Eltern triffst:

Trägt Ihre Tochter eine Brille?

Neulich habe ich sie auf dem Weg zur Uni getroffen,war direkt hinter ihr,habe wie wild gewunken und sie hat mich nicht gesehen.

Das nimmt oft den Wind aus den Segeln und stellt sich dann von alleine wieder klar.

Antwort
von joonique, 29

Also jemand den du kennst hat sich umgedreht, du hast die Hand gehoben und sie hat den Anschein erweckt das sie dich nicht gesehen hat ?

Wo ist da denn jetzt das Problem ? Das ist doch das normalste von der Welt das sowas vorkommt, wahrscheinlich hat sie dich ja tatsächlich nicht gesehen und du machst dich nur unnötig verrückt.

Kommentar von DerGrieche95 ,

Hoffentlich, aber man so peinluch. 😂😂

Antwort
von colagreen, 56

Das bildest du dir wahrscheinlich nur ein.

Kommentar von DerGrieche95 ,

Nein es ist schon so. Vor drei Monaten war alles anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten