Frage von SchmidtOderSo, 275

Nachbarn anzeigen wegen lärmbelässtigung?

Servus, über mir wohnt eine Mutter mit ihren 2 Kindern (Vater noch nie gesehen) und wo soll ich anfangen.. Der eine ist um die 10 und der andere um die 15-16. Die Leute da oben machen wirklich permanent lärm. D.h. die trampeln wie 2 Elefanten, schreien, brüllen und fluchen den ganzen Tag über. Seit dem ersten Tag in der Wohnung rastet der 15 jährige alle 2 minuten beim zocken aus und schreit wie ein psychopath von morgens bis ca. 1 uhr in die Nacht. Der kleine ist nicht ganz so laut wie sein Bruder aber trampelt, rennt, schreit auch den ganzen Tag. Man ist nirgends sicher! Nicht im Wohnzimmer, nicht auf der Toilette, nicht in der Küche und wirklich nirgends! Der zocker ist genau über meinem Schlafzimmer, daneben sein Bruder. Ich wurde jetzt schon mehr als 5 mal von dem Typen ungewollt geweckt! Ich höre ihn selbst wenn ich meine Kopfhörer anhabe, musik höre oder zocke. Ich konnte mich mit meiner freundin bzw. ex freundin keine sekunde entspannen und einen film ansehen. Da in einem 2-3 minuten intervall geschreie, beleidungen und rumbrüllerei zuhören war. Meine Mutter ist alleinerziehend und muss oft arbeiten, aber kann nicht schlafen wegen diesem Müll Pack da oben. Wir waren schon 3 mal bei denen klingeln, immer muss die Mutter an die tür und uns abwimmeln. Der scheißer (schuldigung) brüllt dass er "nur" mit seinen Freunden redet und kommt nie selbst reden, die Mutter hat anscheinend keine Lust die beiden richtig zu erziehen und meint sie könne nichts machen. Nun waren wir so nett und haben 2-3 wochen gewartet und Leute diese hölle wünsche ich keinem meiner feinde.. Das grenzt an terror. Wenn man nach oben klopft an die Decke wirds entweder überhört oder zurückgestampft. Meine Mutter ist viel zu nett um die polizei einzuschalten oder den Vermieter anzurufen. Also ich bitte um hilfe oder ich muss selbst hand anlegen, denn ich werde in dieser verdammten Bude noch verrückt.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Vermieter & Wohnung, 192

Nachbarn anzeigen wegen lärmbelässtigung? Servus, über mir wohnt eine Mutter mit ihren 2 Kindern (Vater noch nie gesehen) und wo soll ich anfangen.. Der eine ist um die 10 und der andere um die 15-16. Die Leute da oben machen wirklich permanent lärm.



Oh, das ist nicht schön, aber Kinderlärm ist im üblichen Rahmen zu dulden und der BGH hat sich dazu geäußert.

Schau mal hier rein:

http://www.gevestor.de/details/mietminderung-wegen-kinderlaerm-so-haben-die-geri...


Meine Mutter ist viel zu nett um die Polizei einzuschalten oder den Vermieter anzurufen.

Wenn etwas nicht im üblichen Rahmen oder z.B. nach 22 Uhr ist sollte man entweder die Polizei rufen, Ordnungsamt und Vermieter informieren, Vermieter bitte schriftlich per Einwurfeinschreiben unter Fristsetzung auffordern dass er was unternimmt.

MfG



Kommentar von SchmidtOderSo ,

Wären die Kinder 1-6 dann wäre das alles kein Problem, aber der eine ist um die 10 und der andere 15 Da wusste ich bereits, dass man die Ruhe der anderen Menschen respektieren sollte. Ja das ganze geht deutlich über 22 uhr bis in die Nacht, also danke ich werd mal sehen was ich machen kann

Antwort
von albatros, 173

Das ist ein Mangel. Der Hausfrieden wird erheblich gestört. Den Mangel schriftlich per EES dem Vermieter zur Kenntnis geben und Abstellung fordern. Dafür Frist von zwei Wochen setzen. Passiert nichts, die Miete mindern. Das dann rückwirkend ab Kenntnis des Vermieters. Diese Absicht schon in der Anzeige kundtun.

Der Vermieter ist gehalten, die Mieterin abzumahnen. Hat das keinen Erfolg, dürfte er dieser fristlos kündigen.

Minderungsquote erachte ich 5% der Bruttomiete als nicht zu hoch, also angemessen.

Kommentar von SchmidtOderSo ,

Vielen Dank, das werde ich mir aufjedenfall zur Kenntnis nehmen!

Antwort
von baghera, 142

zum mietrecht: tagsüber gilt zimmerlautstärke (d.h. jedes geräusch wird nur in dem zimmer wahrgenommen, in dem es entsteht), zwischen 22.00 und 6.00 h nachtruhe. der gesetzgeber sieht letzteres ziemlich eng.

kurz, die leute haben sich entsprechend zu verhalten und um ´kinderlärm´ scheint es sich hier auch nicht zu handeln.

ihr könnt euren vermieter per einschreiben informieren und die einhaltung der hausordnung mit fristsetzung fordern. in dem einschreiben auch auf die mietminderung hinweisen, die ihr im falle des misserfolgs geltend machen werdet. höhe der mietminderung ist leicht zu googeln.

ab 22.00h könnt ihr auch die polizei rufen. wir haben das bei uns im haus in den letzten monaten dauernd machen müssen, weil die mieter das ganze haus um den schlaf brachte. endlich ziehen sie aus!

Antwort
von Wonnepoppen, 155

Wenn deine  Mutter zu nett ist, mußt du das machen!

Was mich etwas stutzig m acht ist "den ganzen Tag?"

Was ist mit Schule?

da ist man normalerweise?

Kommentar von SchmidtOderSo ,

Das gilt nur für das Wochenende Aber abgesehen von der schule wo er nichtmal jeden Tag hingeht, denn ich höre ihn sogar manchmal auch in der Woche tagsüber..

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ok!

aber du hast geschrieben"den ganzen Tag"!

Antwort
von schelm1, 134

Suchen Sie sich eine ruhige Wohnung! Das Problem läßt sich nicht abstellen!

Es sei denn, Sie sind sehr nervenstark und wollen sich einen solchen Umstand auf längere Sicht zumuten.

Antwort
von beangato, 157

Ab 22 Uhr könnt Ihr die Poliezei rufen - erst ab da gilt es als Ruhestörung.

Und Eurem Vermieter solltet Ihr auch Bescheid sagen - man kann auch normal in der Wohnung laufen.

Kommentar von SchmidtOderSo ,

Er ist deutlich länger als 22 uhr lauter als ein normaler mensch. Du hast so recht, ich verstehe nicht warum man den ganzen Tag auf den Boden stampfen muss..

Antwort
von User1952, 137

Gehe zur Polizei. Anzeige wegen Lärmbelästigung. Melde es auch deinem Vermieter. Alles Gute.

Kommentar von SchmidtOderSo ,

Danke werde ich!

Kommentar von User1952 ,

Bitte gern geschehen.

Antwort
von KBB0815, 153

Vermieter informieren

wenn es zu laut ist Polizei anrufen, dass die mit ihm reden

Anzeige ist das letzte Mittel

Kommentar von SchmidtOderSo ,

Meine Mutter will das aber nicht, weil sie die Mutter nicht damit belasten möchte Ich werde das sowieso wenn sich nichts ändert!

Kommentar von KBB0815 ,

ich kenne diese zocker, die beim spielen rumschreien als wäre krieg, das ist tags schon nicht auszuhalten, nachts geht gar nicht, sprich mit deiner Mutter und unternehmt was dagegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community