Nachbarin wird aggressiv. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du solltest alles was passiert ist und passiert mit Datum und Uhrzeit sammeln und zur Polizei gehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe seit geraumer Zeit Ärger mit einer Nachbarin. Habe mich lange bei der Hausverwaltung über Verschiedenes was sie macht beschwert.

Nur mal als Hinweis

Beschwerden/ Mängel sollte man unbedingt immer nachweislich per Einwurfeinschreiben machen und unter genauer Fristsetzung auffordern  die Mängel zu beheben oder etwas zu unternehmen.

Soll ich das Ordnungsamt informieren?

Wenn, dann ist das Ordnungsamt zuständig, aber ohne Beweise steht da wohl Aussage gegen Aussage und dann kannste das knicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
17.07.2016, 20:25


Nun nach Monaten habe ich endlich Recht bekommen und sie muss die von mir bemängelten Tatbestände abstellen.

das ist doch schon alles abgehandelt - ich habe Recht bekommen - alles musste entfernt und weggenommen werden, was ich bemängelt habe!! Eine Firma wurde von der HV beauftragt und hat die Sachen abtransportiert

0
Kommentar von oxBellaox
17.07.2016, 20:28

 du solltest das mit dem Protokoll aber schon wissen ...

0

Ich denke du wärst da auch aggresiv drauf. Versetze dich in ihre Lage und wenn es schlimmer wird mit Bedrohungen oderso, dann kannst du das melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kannst du machen, oder zur polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich kannst du sie anzeigen , aber rein menschlich würde ich es nicht machen .Versetzte dich bitte mal in ihre lage , man muss ja nun wirklich nicht ALLES anzeigen !😇

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Rempeln ohne Zeugen steht Aussage gegen Aussage. Sie wird behaupten, dass sie es nicht mit Absicht gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ordnungsamt wird das nicht interessieren, für die Polizei ist es zu wenig. Ertrag es einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
17.07.2016, 18:52

Dein "Rat" ist einfach unglaublich

0
Kommentar von Akka2323
17.07.2016, 18:55

Ein Rempler muss ja nicht gleich zu  Krieg führen. Verletzt ist ja wohl keiner.

0

Ordnungsamt nicht, wenn dann die Polizei wegen Drohung und oder Körperverletzung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?