Frage von physikfan123, 66

Nachbarin plappert irgend ein dummes zeug und schickt mir tote Tiere?

Hab gedacht ich schaffe es alleine aber in letzter Zeit belästigt mich eine alte Dame dermaßen das ich schon alpträume hab sie plappert ein zeug wie Satanium exum ....schickt mir tote Tiere und belästigt meine Kinder mit Süßigkeiten was soll ich tun!!!sie hat mir sogar eine wurst in meinen Garten geworfen (die wurst war SCHLECHT)sie hat ganz genau gewusst das ich einen hund habe .Was soll ich machen als nächstes will sie meine Kinder vergiften .Bei der Polizei war ich schon und auser einer anzeige kann ich nivht viel machen (das mit meinem hund und meinen Kindern habe ich nicht gesagt da mir das zu viel Hektik ist außerdem ist die Frau schon 60+)Sogar Meine Frau hat am Abend Angst .

Antwort
von MxMustermann, 28

Wie zu viel Hektik? Es geht eventuell um Leben und Tod. So wie du das schreibst ist diese Frau unberechenbar. Das musst du der Polizei unbedingt erzählen. Damit tust du der Frau ja auch nichts Böses sondern hilfst ihr nur, eventuell benötigt sie ja psychologische Betreuung.

Kommentar von physikfan123 ,

Ok,du hast recht ich rufe meinen Anwalt jetzt an das lässt mir sowieso keine Ruhe !

Kommentar von MxMustermann ,

Und sag deinen Kindern dass sie auf gar keinen Fall etwas von fremden essen sollen, am besten lässt du bis sich gekümmert würde deinen Hund auch nicht mehr unbeaufsichtigt

Antwort
von Igor1982, 34

Versuche herauszufinden, ob diese Schachtel noch Verwandschaft hat. Falls ja, wende dich an die mit den Argument, dass du Sie bei Irrenanstalten meldest, wenn sich nichts ändert. (Wäre zwar Quatsch, allerdings reagieren da Familienmitglieder wegen den "drohenden" Kosten oft sehr schnell)

Kommentar von physikfan123 ,

Keine Ahnung ob sie Verwandschaft hat aber sie heißt mit Nachname Sablisch

Kommentar von Igor1982 ,

Versuche es herauszufinden. Nachbarn fragen z.B. Kann helfen, muss aber nicht. Allerdings kostet der Versuch auch nichts :D

Kommentar von physikfan123 ,

und aufs Einwohnermeldeamt muss ich garnicht erst gehen da die mir sowieso keine infos geben höchstens mein Anwalt hat irgendwie eine chance.

Antwort
von rehgiiina, 34

Da hilft ein Rechtsanwalt und eine richterliche Verfügung (Betretungs- und Kontaktverbot).

Kommentar von physikfan123 ,

Ok soll ich einfach meinen Anwalt anrufen, und der leitet dann die rechtlichen Wege ein ??

Kommentar von rehgiiina ,

Der kann aufgrund der bisherigen Vorkommnisse eine gerichtliche Verfügung gegen die Nachbarin erwirken, ja. Die Anwaltskosten muss sie tragen.

Du musst aber Beweise haben.

Auch der sozialpsychiartische Dienst des Gesundheitsamtes interessiert sich sicher für solche "Damen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten