Frage von ichunddu14, 71

Nachbarin hält Katze auf dem Balkon! Was kann ich machen?

Hallo ihr Lieben....

Wie oben schon steht, hält meine Nachbarin ihre kleine Katze seit letztem Jahr Sommer auf dem Balkon! ich habe die schon letztes Jahr angefahren das die ihre Katze reinholen soll bei diesem Wetter ( letztes Jahr Sommer) mit dummen Kommentaren, das die Katze nicht krank werden könnte hat die, die kleine Katze nun doch rein geholt! Paar Wochen später musste ich mit schrecken feststellen das, dass dumme Kind ( sie 21 ) die Katze wieder rausgeworfen hat! Das arme Tier sitzt nun Tag und Nacht bei Wind und Wetter auf dem Balkon! Sobald die mich sieht verschwindet die wieder um ja nicht von mir angesprochen zu werden! Meine andere Nachbarin die über mit wohnt, erzählte mir das die arme Katze sogar ihr Essen, trinken, katzenklo sowie Korb auf dem Balkon stehen hat! Anrufe bei dem Katzentierschutz scheinen keine Wirkung zu zeigen! Das Ordnungsamt scheint hier auch das aller letzte zu sein! ..... Wir sind hier mittlerweile total ratlos und wissen nicht mehr zu machen aber das arme Tier tut uns leid! Die wohnt im 2 Obergeschoss, so das die Katze nicht einmal raus kann, sprich auslauf draussen! Ein Gespräch mit dieser Person zu führen bringt überhaupt nichts, da die sich immer verpisst wenn die mich, meinen Freund oder die Nachbarn sieht...... Kann mir jemand einen Ratschlag geben wie ich dieses endlich mal beenden kann.... Das Tier tut mir leid und lange wird diese wohl nicht überleben bei dem Wetter und Zuständen.....

Ach bitte! Keine dummen antworten und Kommentare! Verhaltet euch bitte wie Erwachsene Menschen! Danke im vorraus

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von melinaschneid, 44

Tierschutzverein bringt nichts da es keine offizielle Behörde ist. Ansprechpartner ist da das Veterinäramt. Wenn der Tierschutzverein kommt muss die Dame nämlich nicht die Tür aufmachen da es sich dabei lediglich um einen Verein handelt.

Das Veterinäramt kommt dann unangemeldet vorbei. Sollte sich die Dame weigern die Tür zu öffnen rufen die dann einfach die Polizei zur Unterstützung.

Kommentar von ichunddu14 ,

oh Super danke.... das wussten wir nicht.... dann rufen wir da direkt an.... Dankeschön

Antwort
von mutti666, 22

Warten bis die mal weg sind und dann rauf auf die Leiter und runter da mit dem armen Tier. Nur echt nicht erwischen lassen und direkt ein neues Zuhause parat haben am besten nicht in eurem Wohngebiet (Wiedererkennungsgefahr) wo ihr das Tier hinbringen könnt. Und nur Vertrauten erzählen weil leider gilt sowas dann doch als Straftat anstatt als aktiver Tierschutz. Alles gute

Antwort
von paranomaly, 19

Ich würde heimlich Kameras aufstellen so dass sie sie nicht sieht und alles filmen. Dann würde ich das Veterinäramt informieren und ihnen die Aufnahmen zeigen.

Antwort
von jessica268, 33

Der Tierschutz ist zuständig. Das Veterinäramt wird nicht reagieren, weil sie meist nur in schweren Fällen reagieren. Es gibt sehr viel Probleme im Tierschutz und sie können meist nur selten helfen. Was mich hier sehr stört ist der Tonfall. So erreicht man nämlich nichts. Man kann noch Anzeige erstatten. So ist sie wenigstens erfasst. Es ist eigentlich keine Straftat. Sie scheint die Katze nur ab und zu auszusperren. Zur Erziehung wohl. Bringt nichts, weil Katzen nicht zu erziehen sind. Das geht nur bei Hunden. Man sollte auch solche Probleme friedlich lösen. Da erreicht man mehr. Bei einem solchen Fall kann leider meist nichts machen.

Kommentar von ichunddu14 ,

ne ne nicht nur ab und zu.... die hat das Tier 24 Stunden auf dem Balkon.... ab und zu sagt keiner was, aber ob es regnet, schneit oder windig und kalt ist....

Kommentar von jessica268 ,

dann wirklich Anzeige erstatten.

Kommentar von melinaschneid ,

Das Veterinäramt muss sogar reagieren. Das ist eine offizielle Behörde. Sie dürfen nicht einfach sagen: interessiert uns nicht. Ich habe es auch schon mitbekommen das das Veterinäramt in reitställen auf der matte stand nur weil jemand gemeldet hat die Pferde stehen ja im regen draußen.... Es kommt natürlich immer darauf an wie viel sie im Moment zu tun haben.

Kommentar von ichunddu14 ,

also mit dem Tonfall hat des hier echt nichts mehr zu tuen.... ob man normal mit ihr spricht oder ob man sie anfährt, man bekommt dumme Sprüche oder Beleidigungen an den Kopf geschmissen.... ich bin 30 und muss mich von einer 21 jährigen nicht beschimpfen lassen nur weil ich mir sorgen um ihre Katze mache! ich habe zwei Kinder und die sehen dad auch wie die Katze sich dort quält, ich möchte nicht das meine Kinder solche Werte vermittelt bekommen! was sie mit ihrer Tochter macht ist mir egal....

Antwort
von silberwind58, 40

Dann informiere ich sofort den Tierschutz !

Kommentar von ichunddu14 ,

haben wir schon und das nicht nur einmal.... angeblich war jemand da und die Katze sitzt trotzdem draussen

Kommentar von silberwind58 ,

Das glaube ich nicht,das jemand da war! Nicht locker lassen und wieder den Tierschutz anrufen!

Kommentar von ichunddu14 ,

wir wollten sogar schon mit der Leiter hoch und die Katze rausholen, nur das geht nicht so einfach.... das Wohnzimmer ist direkt am Balkon, die würde uns sehen.... gibt's da noch andere Möglichkeiten ausser Ordnungsamt oder Tierschutz?

Antwort
von Verjigorm, 27

Anzeige bei der Polizei wegen Tierquälerei erstatten, das müsste bestimmte Stellen zum Handeln bewegen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten