Frage von gerdloewe, 8

Nachbar weigert sich trotz Fristsetzung Überhang und Unkraut (Brennesseln) zu beseitigen. Beseitigung auf seine Kosten nach erneutem Ignorieren meiner Frist?

Kann ich nach wiederholter erfolgloser Fristsetzung Überhänge und Unkraut durch Fachmann selbst beseitigen lassen und die Kosten gehen zu Lasten des Nachbarn? Hier geht es nicht um alte, kranke Nadelbäume, die Bestandsschutz haben. Inzwischen haben sich grenznah weitere Bäume und Hecken ausgesät bzw. wurden grenznah angepflanzt. Eine ca. 2,80 m hohe Hecke steht ca. 30 cm. vom Zaum. Kann diese Hecke auch nach den 5 Jahren rechtlich gesehen versetzt (Höhe * 1/3 = Grenzabstand) bzw. runtergeschnitten werden, und wenn ja, in welchen Intervallen?

Antwort
von Dackodil, 4

Bevor euer Nachbarschaftsstreit vollends eskaliert - es gibt Schiedsleute, die man vor einem Prozeß anrufen muß.

Man kann sie aber auch freiwillig einschalten, um zwischen den Parteien zu vermitteln.

Das sind ganz normale Bürger, die sich für diese Aufgabe ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Sie haben Anleitungen zur Streitschlichtung und Deeskalation bekommen und viel Lebenserfahrung.
Die meisten Zerwürfnisse zwischen Nachbarn können so beigelegt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten