Frage von Bileal, 175

Nachbar unerlaubt Parkplatzsperre gebaut! Wo muss ich das melden?

HI. Mein Nachbar hat bei einem unserer Parkplätze für alle Mieter eine Parkplatzbügel montiert. Er hat es illegal gemacht. Ich weiß es 100%. Bei den Parkplätzen hängt ein Schild : NUR FÜR MIETER DER HÄUSERN ** und ** . Also da darf jeder der hier wohnt parken. Er hats aber für sich so reserviert! Wo kann ich es melden. Geht es auch anonym?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 60

Wenn das Privatgelände ist, kann der Eigentümer/Verwalter das ohne Probleme machen. Für solche Bügel ist mM nach auch keine Baugenehmigung erforderlich. Das Ordnungsamt hat da keinerlei Befugnisse. Hier kann man sich nur an die Hausverwaltung wenden.
Hier könnte noch eine Rolle spielen, ob der Parkplatz im Mietvertrag vorkommt oder nicht und wenn ja, wie.

Ist das dagegen ein öffentliches Gelände, das der Stadt gehört, ist eine Genehmigung für Parkplatzbügel erforderlich.

Antwort
von Gerneso, 116

Es wird ja wenn es Mieter-Parkplätze sind, privater Grund sein und kein öffentlicher Grund. "Melden" kannst Du es somit dem Vermieter bzw. der Hausverwaltung.

Es wäre aber denkbar, dass die dem das sogar genehmigt haben. Vielleicht zahlt er Geld für den speziellen Parkplatz.

Kommentar von Bileal ,

Nein ich habe gesagt ich weiß es zur 100%

Kommentar von Bileal ,

Und wenn z.b. Der Vermieter dann nix unternimmt....?

Kommentar von Gerneso ,

Wenn der Eigentümer sich nicht dafür interessiert, kannst Du das nicht ändern. Aber vielleicht findet er es ja ok und duldet es. Das darf er.

Kommentar von asdundab ,

Wenn der Vermieter es dulet, dann kannst du nichts machen.

Kommentar von Bileal ,

Das ist Eine Hausverwaltungsfirma, also keine Privatperson, der Vermieter

Kommentar von Gerneso ,

Egal. Wenn die es dulden, ist das nicht Deine Angelegenheit. Wenn es Dir nicht passt kannst Du ja kündigen und ausziehen. 

Es ist in Ordnung wenn eine Hausverwaltung oder ein Vermieter jemandem Sonderrechte einräumt.

Kommentar von Bileal ,

Also am besten dann für sich auch eine Sperre holen oder was?

Kommentar von asdundab ,

Eine juristische oder natürliche Person muss doch der Vermieter sein. Diese Person ist auch in deinem Mietvertrag genannt. Alternativ kann hier natürlich die Hausverwaltung aktiv werden, und im Namen des Vermieters handeln.

Kommentar von asdundab ,

@Gerneso Genau so ist es.

Kommentar von asdundab ,

Vorher aber bei der Hausverwaltung oder dem Vermieter um Erlaubnis fragen! Sonst entferen die noch alle, wenn es jeder macht.

Antwort
von CaptnCaptn, 79

Privates Grundstück, also Sache des Vermieters. Vielleicht zahlt der Herr dafür ja eine extra Gebühr? Kann mir nicht vorstellen das er es ohne Zusage des Vermieters machen lässt.

Antwort
von Untoxic, 98

Dem Vermieter melden und ggf. beim Bezirksamt nachfragen, ob von deren Seite Befugnisse bestehen.

MfG

Antwort
von klaerchen1, 93

evtl. beim Vermieter oder der Hausverwaltung, geht natürlich immer Anonym. Ordnungsamt wäre auch noch eine Möglichkeit (lletzte Instantz)

Kommentar von asdundab ,

Ordnumgsamt kann allerdings nichts machen, wenn es ein privater Parkplatz ist.

Antwort
von jbinfo, 46

Melden kannst du es beim Vermieter bzw. der Hausverwaltung. Wenn der Nachbar es wirklich ohne Einverständnis gemacht hat, dann wird er es wieder beseitigen müssen. Vielleicht zahlt er aber auch eine Platzmiete, Dann darf ihn auch blockieren.

Warum willst du das anonym machen ? Wenn die Plätze für alle sind, dann kann man dazu auch offen stehen.

Antwort
von Biberchen, 76

dafür ist der Vermieter zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community