Frage von Plueschi22, 57

Nachbar stellt sein Fahrrad auf meinem Grunstück ab. Bin ich mithaftbar wenn es gegen ein Auto fällt?

Ein Nachbar stellt sein Fahrrad schon mal auf meinem Grundstück ab, wenn dort alle Fahrradplätze besetzt sind. Es stört mich nicht. Aber das fahrrad steht ziemlich dicht am Bordstein, da wir nur einen ca. 30 cm breiten Gehweg haben und es parken dort oft Autos. Bin ich mithaftbar wenn das Fahrrad umkippt und in ein Auto fällt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Plueschi22,

Schau mal bitte hier:
Recht Fahrrad

Antwort
von flupi385, 33

Eigt. Nicht. Dafür ist dein Nachbar haftbar.

Antwort
von ersterFcKathas, 31

ist doch nicht dein fahrrad!!  dafür hat ER dann hoffendlich eine privathaftpflicht

Antwort
von kaesdreher, 44

Nein. Nur der Fahrradbesitzer ist haftbar für alle Schäden, die von seinem Fahrrad ausgehen.

Antwort
von Kreidler51, 20

Nein nur der Halter/Besitzer kann Haftbar gemacht werden.

Antwort
von Hoegaard, 31

Wenn zwei Autos auf einer öffentlichen Straße zusammenstoßen, ist doch auch nicht die Stadt haftbar...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community