Frage von tommy40629, 12

Nachbar renoviert seit über einem Monat?

Hey!

Seit über 4 Wochen renoviert der Nachbar seine Wohnung.

Das geht 7 Tage die Woche durch.

Den ganzen Tag wird gebohrt und gehämmert.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist.

Anwalt kann ich jetzt keinen fragen.

Ich muss doch die Wohnung fristlos kündigen können oder?

Oder ich kann die Miete senken, denn die Wohnqualität ist extrem eingeschränkt?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von kevin1905, 12

Fristlose Kündigung ist ausgeschlossen.

Du kannst Kontakt zum Nachbar suchen und notfalls zum Vermieter und auffordern, die Ruhezeiten einzuhalten.

Dir bleibt die Möglichkeit die Polizei zu rufen, die kassiert notfalls den Bohrer ein und du kannst die Miete mindern, das musst du aber vorher ankündigen.

Lärmprotokoll anfertigen.

Antwort
von Reanne, 8

Wie wäre es mit einem Gespräch mit dem Nachbarn, wie lange er denn noch so weiter machen will und wann die Sache beendet ist. Um Rücksichtnahme wird gebeten. Ansonstn den Vermieter fragen, ob er davon weiss usw.

Antwort
von Drachenkind2013, 7

Natürlich darf dein Nachbar Renovierungsarbeiten durchführen, auch über einen längeren Zeitraum, aber keinesfalls an sieben Tagen in der Woche. Er hat Ruhezeiten einzuhalten und wenn er das nicht tut solltest du tätig werden. Sprich zunächst mit deinem Nachbarn, vielleicht könnt ihr euch auf Zeiten einigen, in denen er hemmungslos klopfen kann. Vielleicht weißt du dann auch, wie lange der Zustand noch anhalten soll.

Führe ein Lärmprotokoll und falls du mit deinem Nachbarn nicht zurecht kommst, wende dich mit deinem Anliegen an deinen Vermieter. Dein Wohnwert ist gemindert und dafür könntest du sogar einen Teil deiner Miete einbehalten, wenn der Vermieter nicht innerhalb angemessener Frist für die Rückführung der Mietsache in deinen vertragsgemäßen Zustand sorgt.

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 4

Die Arbeitszeiten für Handwerker im Mietshaus sind von 07:00 - 20:00 h, und das Mo - Sa. Werden diese Zeiten durch Heimwerken oder Handwerker überschritten, kann die Polizei eingreifen und die Arbeiten verbieten, im Wiederholungsfall eine Ordnungsgeld bis zu 1000 € dem Störer abverlangen - insbesondere sonntags > Störung der Sonntagsruhe <

Dein Vermieter sollte darüber informiert werden, du könntest dann die Miete um 5% ab Meldung mindern, wenn die Ruhezeiten nicht eingehalten werden. NACHBAR - ist er im gleichen Haus auch Mieter?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 4

Seit über 4 Wochen renoviert der Nachbar seine Wohnung.

Nach einer braucht halt länger, wenn er es selber macht.

Das geht 7 Tage die Woche durch. Den ganzen Tag wird gebohrt und gehämmert.

An 6 Tagen, in der Regel von 7-20 Uhr darf man bohren und hämmern, aber nicht am Sonntag.

Ich muss doch die Wohnung fristlos kündigen können oder?

Nein, kannst Du nicht, es liegt kein ausreichender Grund vor.

Außerdem fristlos bedeutet sofort und nicht etwa in 10 Tagen.

Oder ich kann die Miete senken, denn die Wohnqualität ist extrem eingeschränkt?

Nach vorheriger nachweislicher Mängelanzeige an den Vermieter darf die  Miete angemessen gemindert werden.





Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 5

Tagsüber darf er an Werk- und Samstagen bohren und hämmern, er selbst aber nur außerhalb der mittäglichen Ruhezeiten.

An Sonn- und Freiertagen renovieren, wenn dadurch kein Lärm nach außen dringt.

Daran hat er sich zu halten oder man fordert den VM auf, es durchzustezen, ggf. mit Mietminderung, stundenweise und taggenau.

Deine fristlose Kündigung gibt das aber nicht her.

G imager761

Kommentar von tommy40629 ,

Er darf also laut Gesetz: So lange renovieren, wie er lebt?

Kommentar von kevin1905 ,

Grundsätzlich ja, mit o.g. Einschränkungen.

Kommentar von imager761 ,

Ja. Und Möbel rücken, Regale andübeln, Laminat verlegen, ... seit wann und nach welcher Rechtsvorschrift ist dem Mieter eine selbst fortwährende (Neu-)Gestaltung seiner Räume einzuschränken, gar zu untersagen, solange er sich an die Ruhezeiten hielte?

Antwort
von TrudiMeier, 5

Ich muss doch die Wohnung fristlos kündigen können oder?

Fristlos heißt sofort. Wo willste denn von heute auf morgen hin? Ins Hotel?

Antwort
von Biberchen, 5

nach einer Voranmeldung darfst du die Wohnung als Vermieter betreten und dir ansehen was da gebastelt wird.

Kommentar von tommy40629 ,

Ich bin aber Mieter.

Antwort
von RaphixYT, 7

Lieber tommy40629 Nach meinen kenntnis ist das schon rechtens aber nur an werkstagen  !!!

Kommentar von tommy40629 ,

Ich habe es oben schon geschrieben:

Darf er denn laut Recht theoretisch sein ganzes Leben lang renovieren?

Kommentar von edmuina ,

ja ausser sonn- und feiertags

Kommentar von TrudiMeier ,

Doch er darf auch sonn- und feiertags renovieren. Er darf dabei aber keinen übermäßigen Lärm machen. Wände streichen macht keinen Krach. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community