Frage von LarsGrad, 134

Nachbar Recht auf Kamera in meinem Flur?

Hallo, Mein Nachbar (Vermieter) sagt, dass er ein Recht darauf hat, die Kamera im Flur meiner gemieteten Wohnung stehen zu lassen um Stichproben zu machen ob ich nichts illegales machen. Darf er das wirklich?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo LarsGrad,

Schau mal bitte hier:
Recht Mietrecht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, Community-Experte für Recht, 36

Zeig ihn bei der Polizei an. Das ist ein Eingriff in dein Persönlichkeitsrecht.

Das darf nicht mal die Polizei ohne richterlichen Beschluss

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 20

Ist das ein Fake? Jedenfalls liest es sich so. Wenn doch Tatsache, ist das natürlich verboten. Abmahnen mit Frist von zwei Tagen und danach notfalls auf Unterlassung klagen.

Antwort
von Dexter10x, 46

Wenn die Kamera im allgemein zugänglichen Hausflur angebracht ist, könnte es sein, dass diese zu Recht angebracht ist. Allerdings nur unter sehr hohen Auflagen. Frag mal den Datenschutbeauftragten deiner Heimatgemeinde.

Ist die Kamera allerding in deiner Wohnung angebracht, handelt es sich hier auf jedem Fall um eine illegale Anbringung. Du bist berechtigt diese Kamera unverzüglich zu entfernen und kannst sogar eine Anzeige bei der Polizei machen.

Vor der Entfernung würde ich das aber ganz genau dokumentieren (Fotos oder Videos). Auf die Herausgabe der Kamera hätte dein Vermieter dann auch keinen Anspruch, da diese ein Beweismittel ist.

Antwort
von peterobm, 71

lass ihn gewähren, wenn er die Tür schliesst, Linse abkleben :D 

Das ist ne Schweinerei von deinem Vermieter. Das ist ein Unding. Zudem auch verboten.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 17

Hallo, Mein Nachbar (Vermieter) sagt, dass er ein Recht darauf hat, die Kamera im Flur meiner gemieteten Wohnung stehen zu lassen um Stichproben zu machen ob ich nichts illegales machen. Darf er das wirklich?

Das ist doch eine Trollfrage oder?


Das ist ein Eingriff in die Privatsphäre und das er in der gemieteten Wohnung zu 100 % nicht.

Es ist ja nicht mal erlaubt eine Kamera auf Deine Wohnungstür zu richten weil er dann sehen kann wer da kommt und geht.

Er soll Dir mal zeigen wo es steht, dass er das darf.

Mache Aufnahmen von der Kamera und dann ab zum Anwalt und dann bei der Polizei Anzeige erstatten.

Antwort
von MaMuNiDE, 78

Never. Das ist Einbruch in die Privatsphäre. Außerdem hast DU die Wohnung gemietet. Zur Not hol dir einen Anwalt. Das geht gar nicht das er das machen will.

Kommentar von Maximilian112 ,

Nee, zur Not schmeiß die Kamera raus.....

Kommentar von Repwf ,

...DAS widerrum machte ich nicht, denn sie ist nicht sein Eigentum, da ist die Frage was er damit machen dürfte...

Kommentar von MaMuNiDE ,

Ganz einfach. Anwalt her ;) Oder die Polizei rufen die kostet nähmlich nichts und darf das genau so gut mit nehmen da "gefahr im vollzug" dann doch gültig ist bei einer aktuellen Straftat.

Antwort
von Repwf, 46

😂😂😂😂😂

Die Frage ist doch hoffentlich nicht dein Ernst???

Natürlich darf der Vermieter in deiner Wohnung keine Kamera aufstellen 

Antwort
von SpaceMax, 71

ich weiß nichts darüber aber reintheoretisch würde es gegen die menschenrechte verstoßen

Antwort
von OnkelSchorsch, 57

Selbstverständlich nicht.

Antwort
von Aliha, 41

Nein, das darf er nicht, wirf einfach ein Tuch drüber, dann kann er Stichproben machen solange er will.

Antwort
von Gwynbleidd, 23

Das ist aber sowas von verboten!

Antwort
von NameInUse, 69

Nein, darf er nicht.

Antwort
von lanlan0000, 71

In deinem Flur oder im hausflur?

Kommentar von FlngLnhrt ,

Das würde keinen großen Unterschied machen. Beides ist verboten.

Kommentar von Kuestenflieger ,

je nach bauweise , könnte man einen allgemein zugänglichen flur als kontrollwürdig betrachten.

Antwort
von FlngLnhrt, 59

Nope.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten