Frage von marcav77, 50

Nachbar räumt mein Kellerabteil nicht. Was kann ich mit seinem Eigentum (Möbel, Fahrrad usw.) tun?

Ich (Mieter in einem Wohnblock) habe mein Kellerabteil "mündlich" dem Wohnungsnachbarn (ebenfalls Mieter, jedoch anderer Vermieter!) zum Einstellen von nur zwei Fahrrädern überlassen.

Nun habe ich etwa ein halbes Jahr später mein Kellerabteil wieder in Augenschein genommen und musste feststellen, dass der Wohnnachbar mein Kellerabteil auch mit anderen Sachen wie z.B. Möbelteilen fast vollständig zu geschlichtet hat. Meiner mehrfachen, bis jetzt ebenfalls mündlich vorgetragenen Aufforderung, mein Abteil besenrein zu räumen, ist er bisher nicht nachgekommen.

Ich werde ihm jetzt die obligatorischen beiden schriftlichen Mahnungen zukommen lassen.

Meine Frage lautet nun jedoch: Was kann ich tun, wenn er auch auf die beiden schriftlichen Mahnungen nicht reagiert und diese auch verstreichen lässt? Darf ich seine Sachen dann einfach ausräumen und woanders hinstellen, da es sich ja nach wie vor um sein Eigentum handelt?!?

Antwort
von IGEL999, 20

Mach ein Schreiben, dass du der Zusage mit sofortiger Wirkung widersprichst und ihm bis ...(Datum; Ca. 5Tage) eine Frist einräumst um seine Sachen zu entfernen, da du sonst ausräumst. Und dabei keine Garantie für evtl. Beschädigungen übernimmst.

Nach der Frist räumst du aus, lässt es im Flur und hängst ein Schloss an die Tür. Vor und nach dem Räumen Fotos machen!

Kommentar von marcav77 ,

Der kritische Punkt bleibt die Eigentumsfrage.

Aus der Tatsache, dass der Nachbar seine Verpflichtungen nicht einhält, folgt noch lange nicht, dass ich mit seinem Eigentum an beweglichen Sachen machen darf, was ich will :(

Kommentar von IGEL999 ,

Du musst auch vorher schriftlich den mündlichen Vertrag auflösen. Auch hat er gegen die Abmachung verstossen. Ich habe nicht gesagt, dass du irgend etwas entsorgen oder auf die Straße stellen sollst. Das darfst du natürlich nicht.

Antwort
von Mija2605, 34

Da du nichts schhriftlich hast kannst ihn mal freundlich bitten die Dinge rauszunehmen. Sollte er es nicht tun schmeisst alles raus, natürlich musst ihm das auch vorher ankündigen.

Kommentar von marcav77 ,

Das ist eben die große Frage für mich. Darf ich seine Sachen einfach rausnehmen und woanders hinstellen, da alles ja nach wie vor sein EIGENTUM ist?!?

Kommentar von Mija2605 ,

es ist doch DEIN keller....ihr habt keinen Vertrag also brichst du auch keinen ^^ was anderes: darfst du den raum überhaupt untervermieten? nicht das du mit dem vermieter Ärger bekommst.

Kommentar von marcav77 ,

Yep, mein Vermieter hatte zuvor zugestimmt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community