Frage von NeunZehn09, 42

Nachbar macht uns für Rostflecke auf seinem Geländer verantwortlich?

Juten Tach

Wir haben seit Jahren mit unseren direkten Nachbarn Nachbarschafstreit. Wir wahren schon zweimal vor Gericht mit dehnen. Es war jetzt ein paar Jahre ruhe, wir haben dieses Jahr unsere Dachterrasse von einem Dachdeckerbetrieb neu machen lassen, heute wird das Geländer angebracht durch eine Schlosserei, es wurde also und wird also alles von Profis gemacht. Nun kam vor ein paar Wochen der Nachbar, weil er an seinen Geländer Rostflecken entdeckt hat, wofür WIR angeblich verantwortlich sind. Da heute das Geländer angebracht wird, war der Nachbar widern da und motzte wider wegen den Rostflecken auf einem Geländer rum und gab UNS wieder die Schuld, der Dachdecker war vor ein paar Wochen wegen der Sache da und sa es so wie wir das die Rostflecken wohl schon vorher da waren und unser Nachbar nun die Witterung gerochen hat, um das Rostflecken für ihn kostenlos entfernen zu lassen, also auf UNSEREN Kosten. Wir haben aber damit nichts zu tun da wir ja die Arbeiten nicht ausgeführt haben, sondern ein Fachbetrieb, darauf lässt sich aber der Nachbar nicht ein. Auch der Chef von der Schlosserei meint das die Rostflecken wahrscheinlich schon vorher da waren. Unser und den ihr Geländer waren NIE miteinander verbunden und es wurde auch nichts geflexst das alte Geländer war festgeschraubt und wurde abgeschraubt.

MFG NeunZehn09

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ColleenChambers, 14

Grausame Nachbarn...!

Letztendlich kann er aber ruhig einen Aufstand machen, wenn er seine Behauptungen nicht beweisen kann (dürfte schwer werden), dann hilft ihm das nichts.

Ich würde diesen Menschen nicht ernst nehmen.

Frag ihn doch mal, wenn er dir das nächste Mal etwas über den Zaun zuruft, warum er so bescheiden ist und nur den Zaun von dir ausgebessert haben möchte? Vielleicht sind auch Roststellen an seinem Auto? Da bist du doch bestimmt ebenfalss dran schuld, oder?

Lach ihn einfach aus.
Er hat es verdient.

)(

Antwort
von Jimmibob, 18

Solange das Geländer nicht von dir oder deiner Familie nachweislich beschädigt ( also sollte eine Antirostbeschichtung auf dem Zaun sein) wurde kann dir dein Nachbar mal garnichts. Ende aus. Sollte der Schaden durch die Handwerkerarbeiten entstanden sein, ist das ein Problem welches dein Nachbar mit dem Handwerksbetrieb klären muss.

Lass dich davon nicht runter ziehen.

Antwort
von noname68, 29

rost ist das ergebnis eines chemischen vorgangs, der sich korrosion nennt und durch die verbindung von eisen- mit sauerstoff-atomen zustande kommt.

das passiert völlig ohne das zutun vom menschen. macht dich dein agressiver nachbar auch für regen, sturm oder laub von den bäumen verantwortlich?

höchstens, wenn diu vorsätzlich einen korrosionsschutz entfernst, kannst du für die folgeschäden haftbar gemacht werden.

Kommentar von NeunZehn09 ,

Juten Tach

Hauptsächlich ist es seine angeblich schwer kranke Frau, er ist
eigentlich ganz umgänglich. Wir mussten auch mal ein Schutzblech von der Mauer untern zwischen unserer und den ihrer Terrasse entfernen lassen nur weil sie sich bei Regen gestört fühlt durch den "Krach" den der Regen macht wenn er auf das Blech kommt, dann war das Blech runter kam nen
Schreiben vom Anwalt weil die Mauer nicht geschützt ist und wir sollen auf ein Blech montieren lassen, er hatte auch ungewöhnlich teure Angebote eingeholt, als wir selber bei der Gleichen Firma ein Angebot eingeholt haben war diese dreimal billiger. Bei dem neuen Blech fühlt sie sich nicht mehr bei Regen durch diese "Krach" gestört. Muss nen Flüstern Blech sein.  Oder besser gesagt sie wollten uns abzocken. Hat aber nicht geklappt hähä.

MFG

NeunZehn09

Antwort
von NeunZehn09, 6

Nachtrag

Der Dachdeker regelt das jetzt. Ich an stelle unseres Nachbarn würde mich lieber nicht mit dem Dachdecker streiten,  der Dachdeckerchef macht nämlich so den Eindruck als ob man ihn lieber nicht gegen sich haben will. Sagten auch die Mitarbeiter von ihm die die Dachterrasse neu gemacht haben.

MFG

NeunZehn09

Antwort
von Knegges78, 11

Dreh den Spiess doch um und verlange Schadenersatz weil euch jetzt im Herbst die Blätter vom Baum fallen. Schuld ist natürlich der Nachbar,weil der bei offenem Fenster heizt. Mein Gott,was für ein Schwachsinn...

Antwort
von Schnoofy, 20

wofür WIR angeblich verantwortlich sind

Glauben und Schreiben kann der Nachbar viel.

Ob er allerdings auch in der Lage ist seine Behauptung durch Vorlage eines entsprechenden Sachverständigengutachtens zweifelsfrei zu beweisen wage ich zu bezweifeln.

Ich denke, bis zur Vorlage eines solchen Gutachtens  könnt ihr euch beruhigt zurücklehnen.

Antwort
von Dave0000, 18

Um es kurz zu machen...

Lach drüber
Was ist denn das Argument womit ihr schuld habt?? Wie solltet ihr den Rost verursacht haben?
Verstehe das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten