Frage von whorstpeter, 46

Nachbar hört ständig so laut Musik, dass ich 2 Zimmer weiter noch den Text klar verstehen kann. Was kann ich tun?

Ich wohne zur Miete. Zwischen der Nachbarswohnung und meinem Wohnzimmer liegt noch die Küche. Selbst wenn ich alle Türen schließe, kann ich von der Musik des Nachbarn alles klar und deutlich verstehen. Zu allem Überfluss singt er auch noch ständig schief mit.

Er weiß selber, dass er sehr laut ist. Sieht es aber nicht ein und da es seine Eigentumswohnung ist, denkt er, er kann alles tun und lassen und wenn es jemanden stört soll er doch ausziehen.

Das ganze Spektakel kann rund um die Uhr für mehrere Stunden stattfinden. Teilweise wurde ich sogar schon um 6 Uhr morgens geweckt.

Gibt es noch irgendetwas was ich tun kann, außer ausziehen?

Die Musik ist zum Glück nicht so schlecht, aber es nervt trotzdem unheimlich.

Antwort
von Thiamigo, 12

du kannst dich an deinen Verden Mieter-Hausverwaltung wenden und noch ein Tipp am Rande nehme mit einem Aufnahmegerät (sollte gute Qualität haben) einfach den Geräuschpegel auf so hast du was in der Hand, das ist legal da du ja in deiner Wohnung aufzeichnest also ran an den Vermieter/hausverwaltung

Antwort
von BlackRose10897, 18

Sprich mit Deinem Vermieter.

Selbst wenn es eine Eigentumswohnung ist, kann Dein Nachbar nicht machen was er will.

Ansonsten  jagt du ihm eben die Polizei auf den Hals. 

Antwort
von Haki126, 11

Systematisch vorgehen:

Als erstes mit dem Nachbar sprechen. Ihm sagen, dass man alles hört und er gefälligst nur noch mit Kopfhörer Musik hören soll.

Die Wahrscheinlichkeit, dass das hilf ist sehr Gering, aber es gibt nicht viel was du machen kannst, also kannst du die wenigen Möglichkeiten alle der reihe nach ausprobieren.

Wenns nicht hilft, geh zum Vermieter und beschwer dich. Auch wenns ne Eigentumswohnung ist, hat er in dem Fall denke ich das sagen. Vor allem weil er nicht zusehen will, wie alle seine Mieter verschwinden, wegen dem einen Typ.

Als letzte Lösung rufst du immer direkt nachdem er die Musik aufmacht die Polizei. Die wird ihn dann wegen Ruhestörung verwarnen und das sollte dann klappen.

Antwort
von brummitga, 28

deinen Vermieter informieren und -falls es kein Ende gibt- eine Mietminderung ankündigen.

Antwort
von meinerede, 16

Auch Besitzer einer Wohnung haben sich an die Hausregeln zu halten! Geht es nur Dir so, oder sind noch andere Nachbarn in Mitleidenschaft gezogen? Auf jeden Fall würde schriftlich Beschwerde einreichen! Ggf. mit Unterschriften der Nachbarn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten