Frage von Filipic, 124

Nachbar hasst mich/und erzählt lügen?

Hallo,

Zu meiner person: 20 jahre, männlich

Es geht um meinem Nachbar mit dem "Streit" habe, er ist auch in meinem alter und wohnt im haus neben mir, meine und seine eltern verstehen sich eig sehr gut, gestern abend war ich mit einem freund aus der nachbarschaft unterwegs! Und er hat mich gefragt ob ich was mit drogen zu tun habe, darauf hin frage ich ihn wie er drauf kommt, er sagt das es mein nachabr jeden erzählt, er hätte mich letztens auf der tankstelle mit meinem jeep gesehen, ich hätte ein tranings anzug an, ich weis nicht wie drauf kommt! Ich habe von vielen gehört das er neidisch auf mich ist weil ich ein großes auto fahre, meine Eltern viel Geld haben und ich immer nach der schule mit einer Freundin nach hause komme! Ich habe ihn mehrmals Angeboten das wir etwas zusammen unternehmen er sagt immer er hat keine zeit und redet schlecht hinter mein rücken, was soll ich da gegen machen ? sieht man wirklich kriminell aus wenn man ein Trainingsanzug an hat? (Ich bin Fußballspieler)

ich bin wirklich kein Angeber, ich weis nicht warum oder auf was er neidisch ist. ist ja egal welches auto ich fahre oder wenn ich nach hause bringe, ist es heute zu tage so schlimm wenn man sturmfrei hat und eine Freundin nach hause bringt ? Was soll ich gegen mein Nachbarn machen ? Ich will nicht das jeder in unserer Nachbarschaft seine lügen glaubt und das die Leute mich dumm angucken

Antwort
von Kleckerfrau, 47

Du bist ein ganz normaler junger Mann. Und benimmst dich auch normal. Der Typ ist einfach nur neidisch auf dich.

Wenn er weiter behauptet, das du Drogen nimmst oder ähnliches, solltest du dir mal überlegen ihn wegen Verleumdung anzuzeigen.

Antwort
von Player4321123, 50

Wenn dein Nachbar solche lügen verbreitet dann lass ihn doch einfach links liegen. Wenn das nichts nützt dann versuch mit ihm zu reden. Funktioniert das auch nicht und er macht trotzdem weiter dann geh zur Polizei. Bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte als Rufmord ausgelegt werden. Hab auch Probleme mit einen Nachbarn. Sie bedrohen alle Mieter und machen denen Angst. Hab auch schon im Forum hier gepostet.

Viele Grüße Player4321123

Antwort
von Kitharea, 38

Wenn das zu weit geht und du irgendwann über versch. Ecken hörst was da nicht angeblich war würde ich mal zum Anwalt gehen wegen rufschädigendem Verhalten.
Ansonsten ignorieren. Soll denken was er will.

Antwort
von Franz577, 52

Naja, das Naheliegendste für mich wäre erst mal, ihn zur Rede zu stellen und zu fragen, warum er das macht und daß er das bitte künftig unterlassen möge.

Falls das nichts hilft, kannst du ihm auch mit einer Anzeige wegen Verleumdung bzw. übler Nachrede drohen und es dann auch durchziehen, falls die Drohung alleine auch nichts bewirken sollte. Die Personen, bei denen er dich schlecht macht, müßten dann halt ggf. als Zeugen aussagen, weil er sonst alles abstreiten könnte.

Und die Antwort darauf, warum er das macht, hast du dir ja schon selbst gegeben: Neid!

Du glaubst gar nicht, wozu neidische Leute fähig sind.

Das Wissen um dein großes Auto und euren Wohlstand reicht da schon bzw. sind manche schon wegen viel weniger neidisch.

Kommentar von Filipic ,

Ich hab mit ihm oft darüber geredet, und er lächelt mir jedes mal frech ins Gesicht und sagt "Nein das habe ich nicht gesagt, hast du beweise?" Ich habe ihn oft gefragt ob er mit mir ins Fitnessstudio möchte, oder ob ich ihn schule fahren soll. Er sagt immer er hätte keine zeit, soweit ich weis hat er nicht viele freunde und ist immer zu hause.

Kommentar von Franz577 ,

Ja ok, wenn das so ist und immer so weitergeht, dann drohe ihm mit einer Anzeige, falls dir nochmal sowas zu Ohren kommt (könntest du eigentlich ja jetzt schon). Und sag ihm auch ruhig, daß dir andere das bezeugen werden. Dann dürfte er schon kleinlaut werden oder zumindest etwas vorsichtiger, auch wenn er sich nach außen vielleicht nichts anmerken läßt. Aber ich glaub nicht, daß er es auf die Spitze treiben wird und wirklich scharf drauf ist, daß du ihn anzeigst.

Antwort
von Schuhu, 38

Was hat denn nun dein Nachbar getan? Er hat dich an der Tankstelle im Jogging-anzug gesehen und das erzählt. War das ein Geheimnis, das niemand erfahren durfte? Das mit den Drogen hat doch dein Freund ins spiel gebracht (wenn ich deinen Text richtig verstanden habe).

Kommentar von Franz577 ,

Nein, ich habe das so verstanden, daß sein Freund ihm gesagt hat, der Nachbar würde allen erzählen, daß er mit Drogen zu tun hat.

Kommentar von Filipic ,

Ich hab ihn gar nichts getan! Ich bin immer freundlich zu ihn, wenn ich einkaufen fahre frag ich immer ob er was braucht. Ja er hat mich tanken  gesehen und erzählt irgendwelche lügen mit drogen. Ich habe mit dem sch... nichts zu tun, er will mich nur schlecht machen

Kommentar von Schuhu ,

In deiner Frage hatte noch der "freund aus der nachbarschaft" die Drogen erwähnt. Jetzt ist es der vermeintlich neidische Nachbar. Deine Geschichte geht ganz schön durcheinander.

Kommentar von Franz577 ,

Man hätte es vielleicht etwas sauberer schreiben können, aber ich sehe da keinen Widerspruch:

Der Freund fragt ihn, ob er was mit Drogen zu tun hat.

Der Fragesteller fragt den Freund, wie er drauf kommt.

Der Freund sagt ihm, daß der Nachbar das herumerzählt.

Also wo ist der Widerspruch?

Kommentar von Schuhu ,

@ Franz577: Hier ist nicht von einem Widerspruch, sondern von Durcheinander die Rede. Und wenn mans recht bedenkt - die Frage ist nun einmal chaotisch formuliert.

Kommentar von Franz577 ,

Das bestreite ich ja nicht, aber ich denke, man kann den Sachverhalt trotzdem nachvollziehen.

Kommentar von Schuhu ,

"Man" mag den Sachverhalt erkannt haben, ich nicht.

Antwort
von rosendiamant, 58

Ich würde ihn darauf ansprechen ob es stimmt und weshalb er so etwas erzählt. Mache ihm auch klar das du dich gerne normal mit ihm verstehen würdest usw.

Falls das ganze weiter geht würde ich ihm mit einer Anzeige drohen.

Ich denke er ist wirklich Neidisch auf dich und viele Leute kommen nicht damit klar wenn sie weniger als der andere haben. Heutzutage ist es leider wichtiger geworden welche Autos man fährt oder welche Klamotten man trägt anstatt sich wegen anderen Dingen einfach gut zu verstehen. Vielleicht wird ihm das auch klar wenn er mal ein paar Jahre älter ist.

Antwort
von TailorDurden, 53

Naja,

direkte Konfrontation. Erstmal rübergehen und fragen, was das soll. Dann nochmal sagen, dass man auch befreundet sein könnte. Wenn er total uneinsichtig ist, würde ich etwas deutlicher werden, wie das in Zukunft weiterläuft. Du hast ja anscheinend ein bisschen Geld.. "Üble Nachrede" kann man vor Gericht bringen, wenn es nötig ist.

Anziehen kannst Du Dich selbstverständlich immer, wie Du willst.

Kommentar von Filipic ,

Ich hab ihn oft drauf angesprochen (er hat in vergangenheit lügen erzählt) ich hab ihn drauf angesprochen, er hat mir immer frech ins Gesicht gelächelt und gesagt "Nein das hab ich nicht erzählt, hast du beweise?" Anzeigen würde ich ihn nicht, ich möchte seinen Eltern keine Probleme machen! 

Kommentar von TailorDurden ,

Ich mein, es ist ja ziemlich klar, dass es hier um nichts anderes als Neid geht. Du wirst das von Dir aus nicht einfach so beenden können. Ist wirklich eine blöde Situation. Ich würde zumindest in meinem Freundeskreis mal jedem ein bisschen davon erzählen, damit sie das berichtigen und klarstellen können, wenn sie irgendwo davon hören. Dann fällt das vielleicht sogar eher auf ihn zurück ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten