Nachbar auf Verdacht filmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In deinem Kellerraum darfst du eine Kamera innen anbringen. Damit würde dein Nachbar bei unbefugtem Betreten gefilmt, dieser Beweis hätte vor Gericht Bestand.

Den Waschkeller darfst du nicht überwachen. Weder heimlich, noch offiziell durch ein Hinweisschild. Dafür wäre der Vermieter zuständig, wenn es gravierende Unregelmäßigkeiten gibt. Und auch dann nur mit Hinweis, daß die Fläche überwacht wird.

Hast du die Möglichkeit, die Steckdose der Waschmaschine aus dem Sicherungskasten deiner Wohnung zu schalten?

Du könntest nach Rücksprache mit dem Vermieter auch eine abschließbare Steckdose im Waschkeller verlangen.

Du könntest einen Steckersafe gegen unbefugtes Benutzen deiner Geräte anschaffen.

So viel zu den legalen Methoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thotyon
23.11.2016, 23:02

Hast du die Möglichkeit, die Steckdose der Waschmaschine aus dem Sicherungskasten deiner Wohnung zu schalten?

Du könntest nach Rücksprache mit dem Vermieter auch eine abschließbare Steckdose im Waschkeller verlangen.

Leider nein, aber über eine abschließbare Steckdose habe ich noch nicht nachgedacht. Das ist eine sehr gute Idee.

Aber vielen Dank bisher.

0

Es bleibt verboten. Es gibt nicht umsonst sowas wie Gerichtsbeschlüsse, die sich die Polizei holen muss, um sowas machen zu dürfen. Du stehst nicht über dem Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Kamera nur in deinen Kellerraum zeigt (und nicht davor) dann ist das legitim, ansonsten nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung