Frage von JazmineK, 93

Nach zwei Jahren getrennter Urlaub - wie damit umgehen?

Mein Freund und ich sind nun seit knapp zwei Jahren zusammen und er ist nun für eine Woche in New York. Da wir beide Studenten sind können wir uns sowas eigentlich nicht leisten und er hat lediglich das Glück das sein Vater ihn auf Geschäftskosten mitnehmen kann. Somit bleibe ich alleine zurück. Ich gönne ihm diese Woche sehr allerdings wird er mir auch sehr fehlen und ich frage mich wie ich mit der Situation umgehen soll, da es in der letzten Zeit nicht immer so einfach bei uns war.
Und ich frage mich die ganze Zeit wie hätte ich an seiner Stelle regiert? Denn generell finde ich getrennt Urlaub machen ein no Go.

Antwort
von LiniB1983, 10

Warum ist das denn so ein NoGo? Hast du kein Vertrauen zu deinem Freund? Bist du doch ein bisschen neidisch? Es ist doch nur eine Woche. Die geht ruck zuck vorbei.

Es sollte doch kein Drama sein, wenn man mal was ohne Partner unternimmt.

Ich bin nun schon einige Jahre in einer Beziehung. Mein Freund ist ein ziemlicher Reisemuffel, dadurch fahre ich auch ab und zu alleine in den Urlaub. Manchmal ist das gar nicht so schlecht. Da freut man sich umso mehr, wenn man sich wieder sieht und es ist auch schön die Zeit mit der mitreisenden Freundin oder einem Familienmitglied, ohne Partner dabei, zu verbringen.

Nutz doch die Woche auch, um mal wieder mehr mit Freundinnen abzuhängen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 45

Was genau ist denn nun gerade das Problem für dich?

Dass ihr euch eine Woche nicht seht? Es geht hier um eine Woche, sieben Tage - wenn er jetzt drei Jahre lang in der Welt herumreisen würde, könnte ich das noch verstehen, aber so?
Du bist ja hoffentlich nicht so abhängig von ihm, dass du nicht ein paar Tage ohne ihn durchstehst.

Oder geht es darum, dass er eine schöne Zeit hat und das Glück, dass ihm ein Urlaub bezahlt wird, während du darauf verzichten musst? Sprich du bist einfach nur missgünstig - das ist eine extrem unsympathische Eigenschaft.

Was wäre denn die Alternative? Soll er auf die Chance verzichten und gemeinsam mit dir zuhause bleiben? Wofür? Damit du deinen Willen hast?

Du solltest dich für deinen Freund freuen, statt auch noch sauer auf ihn zu sein.

Kommentar von MaraMiez ,

Besser hätt man es nicht sagen können.

Kommentar von JazmineK ,

Ich gönne es ihm. Ich meine wir zwei werden erstmal nicht die Möglichkeit haben uns sowas zu leisten von daher.. Allerdings wird er mir fehlen mehr wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen.

Kommentar von MaraMiez ,

Es ist doch nur eine Woche. Manche Paare sehen sich auch so mal ne ganze Woche lang nicht, obwohl keiner von beiden im Urlaub ist, einfach weil sie zu tun haben. Bevor mein Mann und ich zusammen gezogen sind, haben wir uns nur jedes zweite Wochenende gesehen, obwohl wir keine 30 Minuten Busfahrt voneinander entfernt gewohnt haben, weil wir schlichtweg nicht die Zeit hatten, uns öfter zu sehen.

Nutz die Zeit für Dinge, du du mit ihm nicht machen kannst.

Antwort
von muschmuschiii, 19

Ganz ehrlich: dein Freund tut mir jetzt schon leid, falls er beabsichtigt hat, dein Freund bleiben zu wollen.

Mit welchem Recht spielst du dich auf, festzulegen, wann wer mit wem Urlaub machen DARF. Klar, man versucht als Pärchen, gemeinsam Urlaub zu machen, das schließt doch aber einen getrennten Urlaub nicht aus. Freu dich lieber für ihn und jaul nicht rum, dass er für 1 (eine) Woche weg ist: du bist eine erwachsene Frau und kein unselbstständiges, hilfloses Kleinkind.

Freu dich auf sein Wiederkommen, zeige dich interessiert an seinen Erlebnissen in New York und verkneife dir jegliche Vorwürfe ....... sonst darfst du in Zukunft selber allein Urlaub machen .... als Single!

Antwort
von Ostsee1982, 33


Denn generell finde ich getrennt Urlaub machen ein no Go.

Warum? Ich finde, man kann in einer Partnerschaft dem Freund auch Luft zum Atmen lassen ohne sich überall dranzuhängen. Eine Woche ist gar nichts und wenn es nicht so gut läuft täte es sicher gut mal ein paar Tage Abstand zu haben.

Antwort
von RudiPaschke, 22

Es ist doch nur eine Woche... außerdem könnte diese Zeit dir und ihm gut tun wenn du schon sagst, dass es hier und dort etwas vorbelastet ist in eurer Beziehung. Du muss genau wie er dir Freiraum gibt, ihm seinen auch lassen.
Na klar ist Urlaub zu zweit super schön aber man kann nicht 24 Std aufeinander rumhängen (ich spreche davon wenn man noch jung ist! Ist man verheiratet ist das was ganz anderes! :) )
Man muss die Sachen immer langsam angehen. Finde auch super, dass du nicht jemand bist der den Freund nichts gönnt!

Ein Freund von mir hatte ne Beziehungskrise weil dieser mit 2 anderen Freunden für einen Monat nach Thailand gegangen ist - Freundin wollte das nicht zulassen und hat sich getrennt....

Aber ihr seid vom ersten Hören ja ein nettes Paar zu sein und paar kleine Problemchen sind ja normal in einer Beziehung.

Grüße Rudi

Antwort
von Pauli1965, 38

Es kann doch ganz erfrischend für die Beziehung sein, wenn man mal getrennt Urlaub macht. Außerdem glaube ich kaum, dass dein Freund dich gleich betrügen wird. Nutze die zeit doch für dich und mach mal das was du gern machst. Dann freut man sich um so mehr sich wieder zu sehen.

Antwort
von Bartstoppel1902, 27

Hallo Jazmine, 

ich kann deine Gefühle nachvollziehen. Bin zwar kein Student aber auch relativ knapp bei Kasse. Meine Freundin hingegen studiert und geht auch öfter mit Ihren Eltern mit in den Urlaub. Bei uns ist es sogar noch ein bischen schlimmer, weil die dann Ziele anvisieren zu denen meine Freundin und ich eine besondere Beziehung haben. 

Fakt ist aber, das wir beide damit umgehen lernen müssen. Es ist nichts verwerfliches daran, wenn man von seinen Eltern einen Urlaub geschenkt bekommt. Eure Beziehung wird, wie unsere auch, daran wachsen, wenn du lernst es Ihm vom ganzen Herzen zu gönnen. 

Alternativ weiß er das du es Ihm nicht gönnst, oder es nicht gut findest wenn er weg fährt und DAS, wird eure Beziehung um einiges mehr belasten... und das sogar mit Recht, wie ich (leider) zugeben muss. 

Antwort
von Januschka12, 12

Ich finde getrenten Urlaub kann man machen. Bin mit meiner Freundin 4 Jahre zusammen und fahre jedes Jahr mindestens 2 mal mit Freunden weg. Mit ihr, nur einmal pro Jahr, da sie nicht das Geld dafür hat.

Dein Freund hat das Glück und soll es nutzen.

Antwort
von sunny1605, 22

Ich denke du solltest es ihm gönnen, er soll dir was schönes mit bringen :) vielleicht tut euch die Woche auch ganz gut. Eifersucht ist doch unbegründet schließlich ist es kein Party Urlaub. 

Also wünsche ihm viel spaß und triff in der Zeit alle Freundinnen die du lange nicht gesehen hast

Antwort
von versus00, 22

Getrennt Urlaub machen ist doch kein No go! Nie wieder auch mal alleine oder mit anderen Menschen Urlaub machen? Das wäre schrecklich, auch wenn die Liebe noch so groß ist.

Eine gewisse Freiheit MUSS man dem Partner lassen! Es ist nunmal so und wenn sich dir auch mal so eine Gelegenheit bieten sollte, dann nimm sie wahr!

Antwort
von MaxMW997, 29

lass ihn
bei mein kollegen wars auch so er ist hier gelieben und seine freundin ging nach polen und es ist alles in Ordnung gewessen man muss nicht immer alles miteinander machen er bekamm die chance nach new york zu fahren gönne es ihn mal;) du verlierst ihn dadurch nicht

Antwort
von Schewi, 34

Gönn es ihm! Ist doch egal wenn er mal weg ist. Eine Woche ist doch nix. Andere Leute machen häufig getrennt Urlaub. Mal fahren die Leute mit ihrem Verein weg, oder einfach mit ner Männertruppe oder sonst was. Wenn sich kein Babysitter findet muss auch einer zu Hause bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten