Frage von CoNgaming, 36

Nach Zahn OP sieht man den Kiefer?

Hallo liebe Gutefrage.net community. Vor knapp 2 wochen hatte ich eine OP bei der mir 2 Weisheitszähne und ein Backenzahn gezogen wurde. Nun sind die Fäden raus und keine ich habe auch keine Schmerzen mehr aber mir viel da etwas hartes an der stelle auf wo der Weisheitszahn war als ich mit der zunge heute drüber fuhr. Also nachgeschaut und ich sah das dort mein Kieferknochen leicht rausguckt. Meine Frage ist ob das normal ist und wieder weg geht? Denn es ist für mich etwas unangenehm und mir auch nicht sehr geheuer wenn ich da meinen Knochen im Mund so deutlich sehen kann.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von unddannkamessah, 12

Wenn die Zähne schon rausgewachsen waren, dann ja, man kann die Stellen nicht mehr zunähen, da zu große Löcher im Zahnfleisch durch die Zähne entstanden sind. Das wächst mit der Zeit zu.

Antwort
von DanielR1110, 23

Ich würde einfach mal zu deinem Zahnarzt gehen und es einfach mal anschauen lassen wäre für mich die beste Lösung wenn du auf Nummer sicher gehen willst:)

Antwort
von Deichgoettin, 8

Das ist sicherlich ein kleines Knochensplitterchen (ein Sequester) oder nur eine einfache, scharfe Knochenkante. Das ist nicht außergewöhnlich nach einer Weisheitszahn-OP. Wenn es Dich stört, dann gehe zu Deinem ZA  und lasse dies entfernen (Peanuts)

Antwort
von Recorsi, 17

Bist du sicher dass es der knochen ist? Das würde ich mir Schmerzhaft vorstellen wenn der sichtbar wäre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten