Frage von Matteo2000323, 26

Nach Wiederherstellung sind Probleme aufgetreten?

Hi! Ich habe heute meinen Datenträger C (der Windows Datenträger) auf Werkseinstellungen zurück gesetzt. Dabei habe ich aber meinen 2. Datenträger D (KEINE Partition sondern interne Festplatte) nicht zurückgesetzt, damit ich nicht diversen Daten und Programme verliere. Jetzt, nach dem Zurücksetzten erkennt mein PC keiner meiner Programme, die zuvor auf D gespeichert waren (weder im "Apps & Features" noch unter alle Apps). Die Programme funktionieren dennoch.

Wie kann ich das Problem beheben? Hat jemand eine Idee?


Auf jeden Fall Vielen Dank schon mal im Voraus!

Antwort
von 18Wheeler, 17

Nunja,- "Spyware 10" eben....

Win10 "Clean" installiert, oder Upgrade von 7/8?

Wat denn nu? Wiederherstellung oder Zurücksetzen auf Werkseinstellungen?

Erkennen tut er sie nicht, aber funktionieren tun sie dennoch? Häh???

Zurücksetzen bezieht sich auf den Zustand bei Auslieferung des PC´s. Betrifft also BEIDE ( wenn von Neuerheit 2 eingebaut waren ) HDD´s und nicht nur die, mit der C:\ Windows Partition.

Wenn der Wiederherstellungspunkt oder das Datenträgerabbild von "Anno Tobak" war,- also zu einem Zeitpunkt, als die betreffenden Games und Programme noch gar nicht installiert waren, ist kloar, das er diese auch nicht findet, oder?

Was genau heisst: "...erkennt keines meiner Programme"? Sind nur die Desktop Icons "komisch", ist nur die Verknüpfung nicht mehr gültig, weil diese in der Registry durch das Zurücksetzen gelöscht wurden. Olle löschen und für jedes Programm eine neue Verknüpfung anlegen.

Werden die Programme unter "alle Programme" angezeigt und kannst Du sie von dort aus starten?

Kommentar von Matteo2000323 ,

Gehe in die wiederherstellungsoptionen und dann auf los gehts und nun habe ich werkseinstellungen wiederherstellen geklickt und dann wurde ich gefragt, ob ich alles auf werkseinstellungen zurücksetzen möchte oder nur die windows festplatte/partition. Ich habe nur die Windows partition gewählt und hatte nach dem ganzen prozedere wieder win8 welches ich anschließend auf win10 upgedatet habe. Nun finde ich alle programme im explorer ganz normal und kann sie auch ausführen, aber wenn ich danach suche oder in alle apps nachschaue sind sie nicht da. Hatte das problem noch nie und es ist echt nervig...

LG und sorry für die Rechtschreibung ;-)

Kommentar von Matteo2000323 ,

Ich hoffe es ist kein PEBCAK :D

Kommentar von 18Wheeler ,

Ja Nee,- is kloar!

Logisch, das Du das Problem noch nie hattest,- Du hattest ja auch noch nie "Spyware 10". Nur weil es MS verschenkt um die Flopp´s von "Schißda" und Win8 zu korrigieren ( und um zu spionieren! ), ist es noch lange kein gutes Betriebssystem! Wenn sich inzwischen schon 10 Millionen User mit dem Dreck rumärgern, muß ich nicht unbedingt dazugehören, nur weils nix kostet! Stimmt ja auch nicht: Man "bezahlt" es mit seinen Daten!

Erst ein - wahrscheinlich - Viren/Malware verseuchtes Win8 auf Win10 ge´updatet, ergibt?  Ein ebenfalls verseuchtes Win10!

Das läuft dann nicht richtig, ist zum zocken Schrott und hat - auch wahrscheinlich - Treiberplobleme. Also wieder zurück zum verseuchten Win8 und erneutes Upgrade auf Win10 um festzustellen, das es wirklich ( noch ) nichts taugt...

Da wunderst Du Dich noch, das die "Kiste" spinnt?

Mach einen Clean Install von Win8 oder 10, nachdem Du wichtige Daten auf die 2. HDD kopierst hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community