Frage von Liveyourlifemia, 156

Nach wie vielen Wochen baut man beim Joggen Ausdauer/Kondition auf?

Hey ^^,

ich würde gerne wissen, wie lange es dauert Kondition aufzubauen, wenn man 3 mal in der Woche joggen geht?

Ich lauf seid 1 Woche (ja 6 mal 4 min joggen und 2 gehen, also 30-35 min). Wann werde ich die ersten Erfolge sehen ?

Ich will jetzt auch nicht einen Marathon laufen oder so, sonder an einem Stück 30 min so schnell ich kann. Ab wann werde ich zum Beispiel 10 min am Stück lafen können und wie lange brauchen die meisten Menschen um Kondition(mindesten 30-60 min am Stück laufen) aufzubauen ? Wie fit würden die meisten nach 1 oder 2 Monaten sein ? Zu mir selbst: ich bin 15, 1.70 groß, 60 kg schwer und spiele Volleyball , bin aber nicht besonders sportlich .

LG Mia:D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung, Kondition, Körpergewicht, ..., 95

Hallo! Das geht von der 1. Woche an und die Erfolge können unglaublich sein.

Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig.

Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als zum Beispiel beim Krafttraining. 

Vorsichtig starten, höre auf Deinen Körper. Und übrigens hast Du Idealgewicht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von 1weissblaurot1, 77

Nein hör zu das ist schwachsinn was du machst ^^

Es ist immer gut die Strecke durchzulaufen, statt geh Pausen einzulegen. Geh Pause solltest du einlegen, wenn du Überfordert bist.

Es macht aber keinen Sinn, wenn du alle 6 min überfordert bist, dann ist entweder die Strecke zu viel für dich oder du läufst zu schnell. 

Wenn du nur 10min joggen kannst, dann jogge auch nur 10min. Hauptsache du läufst ohne Pause durch. Pause bedeutet, dass du dich überastrengst, lauf also langsamer bzw. teil dir deine Kraft richtig ein. Nach einiger Zeit steigerst du dich auf 15min, dann 20, dann 25, dann 30. So steigert man sich hoch. Und so wirst du auch 30min am Stück laufen können.

Laufen, gehen, laufen, gehen, also auf deine Weise, führt nur dazu, dass du dir die Minuten ansammelst, aber keine Ausdauer. Außerdem sagt das aus, dass du dich alle 6 min überanstrengst. Das bedeutet du joggst nicht, du rennst einfach bist du nicht mehr kannst, machst Pause und rennst wieder bist du nicht mehr kannst, machst Pause und rennst wieder bis du nicht mehr kannst. Statt dass du einfach die ersten 10min durchjoggst, dann dich auf 15 steigerst und so weiter. 

Lauf also so schnell oder so langsam, dass du die Strecke durch schaffst. Hör auf zu rennen und eine Pause hinauszuprovozieren.

Wenn du die 30min am Stück geschafft hast, dann kannst du anfangen die selben Strecke schneller zu laufen. Vielleicht schaffst du die selbe Strecke dann schon in 25min.

So kommen wir dazu, in welchem Zeitraum du Ausdauer gewinnen wirst.- Wann du Erfolge sehen wirst, kann man nicht sagen, da es darauf ankommt, wie intensiv du trainierst.

Nach 2 Monaten wirst du aber definitiv 20 min hinkriegen. Du musst dich auch nicht jede Woche oder jede zweite Woche um 5 min steigern, steiger dich einfach, wenn du meinst, dass du es hinkriegst. 

Kommentar von Timxxxx ,

schon mal was von intervalltraining gehört? es ist kein schwachsinn was sie macht, es ist sogar besser als durchzulaufen (jedenfalls für anfänger)

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Intervall ist sprinten, langsam joggen, sprinten, langsam joggen.

DAS ist sinnvoll..

SIE macht aber kein Intervall, sie macht Pausen, weil sie sich "überanstrengt" - und das alle paar Minuten, und DAS ist schwachsinn.

Lies ihren Text, sie schreibt, dass sie keine 10 min durchlaufen kann, also kann man nur davon ausgehen, dass sie die Pausen einlegt, weil sie sich überanstrengt und nicht weil sie Intervall betreibt.

Intervall ist eine intensive Trainingsart, wenn sie nichtmal die nötige Ausdauer hat, um 10min durch zu joggen, dann bezweifle ich, dass das was sie tut Intervall ist..

Es ist sinnvoller, wenn sie erstmal lernt die 10 min durch zu joggen (nicht laufen). Und sich dann auf 15 min steigern und so weiter bis 30 min. Aber 30min gleich am Stück laufen, für ein Anfänger, ist einfach übeforderung, und kein Intervall und dass zeigen ihre Pausen.

Antwort
von SoVain123, 73

Nach einer Woche kannst du bestimmt schon Erfolge sehen! Einfach weiter machen! Es zahlt sich immer aus!

Antwort
von Kiimmiii, 62

Das ist ganz individuell und hat auch mit deiner Lebensweise zu tun.

Es gibt mal gute Tage und mal nicht so gute Tage beim Laufen. Wenn du regelmäßig mehrmals die Woche läufst, wirst du sehr schnell Erfolgserlebnisse haben und merken, dass du immer besser wirst und weiter kommst. Bei mir hat es ca. 2 Monate gedauert bis ich im mäßigen Tempo die 10 km durchgehalten habe. Kann aber bei dir auch ganz anders sein.

Antwort
von Marcel89GE, 91

Also ich habe dieses Jahr wieder angefangen (nach 2 Jahren kein Sport). Anfänglich konnte ich etwa 3km am Stück joggen. Danach mit ein paar Unterbrechungen noch 2km. (In 45Min.)

2 Monate später laufe ich in 50Min 8,5km am Stück ohne Pause.

Du musst dich halt selbst motivieren immer ein Stück weiter zu laufen. Ohne es aber zu übertreiben. Versuche langsam an zu fangen (Kreislaufsystem warm werden lassen) und dann in einem gemäßigten Tempo bei dem du auch noch in der Lage bist dich normal zu unterhalten 5km zurück zu legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community