Nach wie vielen Jahren im Orchester?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an, was du mit "in einem klassischen Orchester spielen" meinst…

Für eine Laufbahn als Profimusiker bzw. Berufsmusiker bist du leider gnadenlos zu spät mit deiner Entscheidung. Streichinstrumente sind motorisch sehr schwer zu lernen, da die feinen Bewegungsabläufe sehr komplex sind. Die meisten Streicher fangen meistens schon vor Schulbeginn mit dem Unterricht an – also im Alter von ca. 4-6 Jahren. Es dauert einfach relativ lange, bis der ganze Bewegungsapparat und die Feinmotorik ausgebildet sind. Abgesehen von viel Übung braucht das auch viel Zeit. Außerdem musst du Musik an einer Hochschule studieren, wenn du dies als Berufswunsch hast. Dort musst du schon bei der Aufnahmeprüfung vorweisen, dass du nahezu fertig ausgebildet bist. Denn es ist keine Seltenheit, dass sich auf einen Platz etwa 80 Anwärter bewerben. Dein Vorspielrepertoire muss aus mindestens 3 anspruchsvollen Stücken bestehen (Solokonzert, Sonate, Etüde, Solostück, etc.). Das alles wird von Bewerbern im Altern von ca. 17-19 Jahren abgefragt und ein entsprechend hohes Niveau vorausgesetzt. Ich fürchte, dass du dies nicht erreichen wirst, wenn du erst nach dem Abi mit einem Streichinstrument beginnst. 

Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, um in einem Orchester mitzuspielen. Da es viele begeisterte Laien gibt, haben sich bundesweit sehr viele kleine Orchester etabliert. Manche sind sogar recht gut. Es gibt z.B. ein Bundesärztorchester und nahezu jede Uni hat ein Uniorchester. Außerdem gibt es in vielen Regionen ein Kreisjugendorchester o.Ä. Dort darfst du auch mitspielen, obwohl du ein Anfänger bist. Schau dich dort mal um. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jojoho97
15.12.2015, 15:12

Ja, das ist mir klar, dass ich keine Profispielerin mehr werden kann. Das will ich auch gar nicht. Studentenorchester wäre so ungefähr das Richtige :)

0

Also ich habe damals so 1-2 Jahre lang mein Instrument gelernt und habe dann angefangen im Orchester zu spielen. War jedoch nur ein kleines Orchester mit ausschließlich Blasinstrumenten die sich über jedes neues Mitglied gefreut haben ich denke du hast da etwas größeres im Sinn. Wenn du ja sehr musikalisch bist und dich da rein hängst schaffst du das bestimmt recht schnell. Ich denke das kommt auch auf das Orchester an. Aber die meisten freuen sich ja über Nachwuchs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Amateurorchester solltest du bereits locker mitspielen können.

Für ein professionelles Orchester ist erst einmal ein Musikstudium angesagt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jojoho97
13.12.2015, 09:44

Ich hab ja noch nichz mal angefangen zu üben. Ich hatte noch nie n Cello in der Hand!

0

Ich spiele Klarinette und ich weiß von Freuden dass man ein relativ schweres Stück vorspielen muss das den Ansprüchen vom Orchester entspricht. Und woher sollen wir wissen wie lang du Trainieren musst wenn wir nicht wissen wie gut du bist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 15 und schlagzeuger bei uns im Orchester

Ich hab ab dem 3. Unterrichtsjahr angefangen im Orchester zu spielen

(Ich hab jz seit sieben jahren unterricht)

Grüße von der Schießbude

Dthfan00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung