Frage von 100Prztkstnls, 212

Nach wie vielen Jahren denkt und träumt man auf Englisch, wenn man z.B. als Deutscher in die USA ausgewandert ist?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 123

Hi 100Prztkstnls,

nach ein paar Tagen Urlaub habe ich sowohl in Frankreich als auch in USA bereits in den jeweiligen Sprachen geträumt.

Während des Frankreichurlaubes war meine Freundin, mit der ich damals in einer Jugendherberge das Zimmer teilte, eines Morgens ziemlich säuerlich, weil ich im Schlaf auch noch Französisch sprach (was sie leider nicht beherrschte und ich immer für sie dolmetschen mußte) und sie nichts verstehen konnte ;-)

Aber ich glaube nicht, dass es bei jedem Menschen gleich schnell geht, in der jeweiligen Sprache zu träumen, denn ich habe bei anderen Gelegenheiten festgestellt, dass andere völlig unterschiedliche Zeiträume dazu benötigten.

LG

Buddhishi

Antwort
von HansH41, 91

Ich habe auf Englisch studiert, aber nicht Englisch. Nach spätestens einem halben Jahr habe ich auf Englisch gedacht.

Ein Tipp: Such dir (falls du männlich bist ) eine englische Freundin. Das bringt unglaublich viel. Ich meine natürlich für den Spracherwerb.

Antwort
von GermanyUSA, 50

Als ich in die USA ausgewandert bin, habe ich nach einem Jahr schon Englisch geträumt. 

Noch viel beeindruckender war aber, dass ich nach drei Jahren dann Probleme mit der deutschen Sprache hatte, sobald ich bei einer Feier leicht angetrunken war. Da habe ich dann plötzlich mit meiner Familie auf Englisch gesprochen. 

Selbst mit deutschen Auswanderern in den USA sind wir irgendwann auf Englisch umgeswitcht, weil uns bei der deutschen Sprache die Wörter gefehlt haben. Ich habe mir das nur so erklären können, dass es die Wörter so wirklich nicht 1:1 in der deutschen Sprache gibt und wenn dann etwas Alkohol im Spiel ist, es leichter ist, die gewohnte Sprache zu sprechen und das war nach den Jahren dann irgendwann Englisch.

Die Aussprache selbst hat sich aber nicht geändert, ich spreche noch immer ohne Akzent die deutsche Sprache, ich persönlich bezweifel auch, dass sich das mal ändern wird. 

Antwort
von dasder312, 21

Wenn du gut in English bist und auch versuchst auf English zu denken dann sollte es nicht lang dauern um auch auf English zu Träumen.

Antwort
von sungirl2000, 103

Das ist unterschiedlich, ich denke oft auf englisch, auch wenn ich noch nie im englischsprachigen Land gelebt hab, aber ich kann mich nicht erinnern, schon mal auf englisch geträumt zu haben.

Antwort
von touffitri, 82

Also ich träume manchmal auf englisch, besonders in Zeiten in denen ich viele englische Videos schaue (youtube for life 💪🏼) :D ich glaube das erste mal auf englisch geträumt habe ich in der 7. Klasse als wir für 3 Wochen in England waren... Aber ich schätze das ist bei jedem unterschiedlich.

Antwort
von LebenderTraum, 74

Hallo

stell' dir mal vor, Du müsstest hier im Land, in den nächsten 4 Wochen alles auf Englisch erledigen. Kommunikation mit der Familie, Freunde, am Arbeitsplatz, Fernsehen, Einkäufe usw. ... einfach alles. Albträume auf Englisch? Die hast Du bereits in der ersten Nacht. Das Gefühl für die Sprache, dass kommt vermutlich am zweiten Tag. Fließend sprechen wirst Du sie am dritten, spätesten am vierten. Vorausgesetzt, Du musst es, kannst es (schaltest Dein Gehirn auf aktiv) und möchtest es. Ob das mit anderen Sprachen auch so funktionieren würde? Vermutlich, bei denen dauert es jedoch einen Tag länger ;-)

Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine zwei Sätze auf englisch gesprochen ... und könnte es trotzdem jederzeit (wenn ich es müsste).

Have Fun! Keep smiling =)


Just Joking!?

Echt? Ne!

Bring' mir 'ne hübsche Engländerin vorbei und ich bring' ihr in 4 Tagen so deutsch bei, dass sie es fließend sprechen kann.

... ich benutze im Schnitt nur 750 Vokabeln (wenn der Tag lang ist).

https://talkreal.org/blog/wie-viele-woerter-muss-ich-lernen-um-eine-sprache-flie...


Antwort
von Sanctuaria, 71

Ich kenne da jemanden, der ein Jahr im Ausland war und sich trotzdem nicht an Träume auf Englisch erinnert. Man achtet im Traum auch eher auf das Geschehene, als auf die verwendete Sprache, wenn man in mehreren Sprachen fit ist.

(Allerdings spricht er immer Englisch, wenn er stark betrunken ist - dann merkt er es selbst aber nicht und ärgert sich sogar, wenn andere lachen. Er wird richtig wütend. xD Das ist genial. Einmal erlebt.)

Antwort
von alexklusiv, 111

Ich glaube nicht, dass es dafür eine Regel gibt. Ich bin schon im Alter von drei Jahren nach Deutschland gekommen und spreche Deutsch sogar mittlerweile ein bisschen besser als meine Muttersprache Russisch, aber auf Deutsch zu denken kommt mir nach wie vor unmöglich vor.

Kommentar von LebenderTraum ,

Einmal angenommen, Du überlebst als Einziger oder Einzige einen Flugzeugabsturz und wirst von einheimischen Inselbewohnern, auf auf deren abgelegene Insel gerettet. Ich kann in die Zukunft schauen und weiß, dass Du von dieser Insel nicht mehr herunterkommen wirst. Du wirst dort heiraten, Kinder in die Welt setzen viele Jahre glücklich sein - älter werden und irgendwann auch einmal auf dieser Insel sterben.

Das erste, was Du damals vor vielen Jahren gemacht hast, war?

Denk' mal darüber nach!

Antwort: Du hast den Bewohnern "russisch" beigebracht.

Das wäre doch losgisch oder?

Der Mensch, denkt immer nur, an sich selber.

Auf dieser Insel, die man nach Dir benannt hat, spricht heute im übrigen keiner mehr, seine ursprüngliche Sprache.

Die denken und sprechen alle nur noch russisch.

Nastarovje! 

Good Health ("Cheers")

Schönen 1. Mai!



Kommentar von alexklusiv ,

Danke! :D

Am Anfang dachte ich iwie, es würde noch was beleidigendes kommen, aber anscheinend nicht, dir auch noch nen schönen Abend :D

Kommentar von LebenderTraum ,

Falls Du sie einmal mal triffst? Es würde mich interessieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Helene_Fischer

... evtl. weißt Du es ja sogar zufällig?

Ich denke, sie denkt schon immer auf Deutsch. Das ist es, was sie für uns Deutsche so anziehend macht.

... Du dachtest vermutlich an so etwas?
https://www.youtube.com/watch?v=G_3OieX0CJQ
Na dann will ich mal nicht so sein :D

Würde ich heute nach Amerika auswandern ... mir ginge es wie jedem anderen Deutschen auch.

Wir behalten unsere Gedanken-Sprache in Gedenken an unsere Mütter, (und) damit wir sie nicht vergessen.

Muttersprache = Gedankensprache

Würde man zweisprachig aufwachsen z.B. Deutsch von der Mutter und Englisch vom Vater übernommen - dann könnte man es sich evtl. gelegentlich aussuchen oder sogar komplett auf Englisch umsteigen (und auf Englisch denken).

Das mit dem "auf Englisch träumen" - dafür träumst Du eben auf Deutsch (hörst dabei Deinem "Sprachcomputer" bei seiner nächtlichen Arbeit zu).

Sprachcomputer? Etwas, dass ich zum Glück nicht besitze.

Danke, den hatte ich.

Sprachen (Vokabeln) lernen und können - das ist für mich, als würde man sich freiwillig einer Gehirnwäsche unterziehen.

Ich kann nur Deutsch (und das zu vielleicht gerade mal 30 Prozent).

Kommentar von LebenderTraum ,

www.youtube.com/watch?v=XPs-9_Pr5pg
meine Mutter mag sie ... ich hör' sie nur gelegentlich wegen meiner Mutter (das ist die einzige Musik, die sie versteht).

Antwort
von Regulus123, 79

das kann man sicherlich nicht so einfach sagen. Hier könnten höchstens Menschen antworten, denen das schon so passiert ist. Ich denke gute Voraussetzungen hierfür sind ganz einfach: ich fühle mich in der neuen Heimat wohl, spreche sehr gut die Fremdsprache, ohne lange überlegen zu müssen und mein Partner, meine Freunde sprechen diese Fremdsprache.

Zudem weiß ich gar nicht, ob man im Traum überhaupt eine Sprache spricht?

Antwort
von Priol23, 27

Bei mir ging es schon nach einem Wochenende los, dass ich auf Englisch gedacht habe.

Antwort
von Kickflip99, 55

Ich denke und träume in einer Sprache schon nach ein paar Tagen wenn ich sie ausschließlich benutzt habe (deutsch, englisch oder spanisch)

Antwort
von turnmami, 61

Meine Glaskugel sagt: nach 4 Jahren, 3 Monaten und 2 Tagen 

Antwort
von Lilo626, 34

Wow das ist eine superinteressante frage!!  Ich weiss nicht, ob es eine sache der zeit ist oder ob man in einem enflischsprachigen land lebt. Womöglich kommt es immer individuell auf die person an :)

Antwort
von LunchGamer, 45

Hi, Ich wohne schon 5 jahre in Deutschland ich bin aus Amerika hier her gekommen. Ich sag mir es selbst immer vor und streng mich an auf Deutsch zu überlegen und zu denken, einfach anstrengen und üben. 

Lg sorry für die Rechtschreibung(Satzstellung) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community