Frage von Micha1987, 32

Nach Weisheitszahn OP Wunde zu hoch genäht?

Hallo ihr Lieben,

Langsam bin ich am verzweifeln. Habe vor einer Woche meine 4 Weisheitszähne gezogen bekommen - gestern wurden die Fäden gezogen. - Mein Problem ist nun dass oben rechts die Wunde bzw. das Fleisch/ die Haut etwas zu hoch ist und ich beim beißen mit dem unteren Backenzahn draufkomme. Ist das normal und schwillt das wieder ab? - weiterhin tun mir oben und unten auf der linken Seite die benachbarten letzten 2-3 Zähne weh wenn ich essen möchte und verspüre einen leichten Druck im Kiefer an der linken Seite. Ich muss dazu sagen dass links unten der Zahn etwas schwieriger raus kam und gekürzt werden musste. Außerdem hatte ich auch links eine deutliche dickere Backe als rechts.

Ich hab meine Ärztin gestern die Fragen gestellt leider konnte sie mir nicht meine Fragen beantworten.

Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen da Google vor allem auf meine erste spezielle Frage keine Antwort hatte.

LG

Antwort
von Flocke2014, 20

Da ich es mir leider nicht ansehen kann kann ich dir dast Mit dem Zahnfleisch schlecht beantworten

Es kann sein das es noch gereizt ist durch die Fäden und dadurch etwas geschwollener ist. Dadurch das du darauf beißt wenn du isst macht die sache bestimmt nicht besser und dir tut das bestimmt auch sehr weh :/

Wenn das in der nächsten zeit nicht abschwillt würde ich mir das nochmal von dem Chirurg selbst ansehen lassen wenn deine Ärztin dir da nicht gut weiterhelfen konnte :)!. Aber ich würde erstmal abwarten und die seite ein wenig kühlen und schonen


Zu dem Das die Zähne unten weh tun. Es kann sein das beim Ziehen des zahnes der Nerv leicht beschädigt wurde und das kann dann zu solchen empfindungen bei den nachbarzähnen kommen. Das kann noch eine ganze weile Anhalten leider. Das Problem hatte ich nachdem meine Unteren Weißheitszähne gezogen wurden auch und habe es leider immer noch..

Aber wenn da schädigungen an den Zähnen wäre hätte der Kieferchirurg das bestimmt gesagt. nach so einer OP macht man ja immer Sicherheitshalber noch ein Röntgenbild um das nachzusehen ob alles gut verlaufen ist :)

Hoffe das konnte ein wenig weiterhelfen :)

(Tschuldigung für den langen text :D)

PS: bei unsicherheiten ist der Besuch beim Arzt aber immer noch am sichersten ;)

Kommentar von Micha1987 ,

Danke dir erstmal für die Antwort.

Also, ein Röntgenbild wurde gemacht und anscheinend sei alles ok.

Ich hatte mir auch vorgenommen noch eine Woche zu warten und dann noch einmal hinzugehen - wollte nur noch einmal hier nachfragen da der Gedanke daran einfach nicht aus meinem Kopf verschwindet...

Was ich auch zur Nerzschädigung gelesen habe ist, dass die Stellen taub sein sollten. Das ist bei mir nicht der Fall, bzw. kann es noch nicht ganz beurteilen, da ich an der rechten Seite dieses Druckgefühl habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten