Frage von DJmessi, 27

Nach Weisheitszahn OP Wunde ausspülen?

Vor c.a 7 Wochen hab ich 2 Weisheitszähne entfernt bekommen und alles lief normal bis auf die Nachwirkung. Nach c.a 2 und halb Wochen musste ich noch mal zum Kieferchirurg weil meine linke backe wieder etwas angeschwollen war und ich bekam Antibiotika. Nach 4 Wochen wieder das selbe problem: Wieder antibiotika. Diesmal am Freitag hat er meine wunde mit einer "Wasserspritze" gesäubert was sehr weh tat und jetzt ist es genau so angeschwollen wie 1 Tag nach der op. Er meint ich solle die spritze mitnehmen und das Zuhause jeden abend bis Montag machen. Ich versuche das gerade und man spürt dass die stumpfe spitze der spritze in ein Hohlraum geht und sich innerhalb der wunde Wasser füllt doch es kommt kein Blut wie es beim doktor der Fall War. Und wenn ich noch tiefer in die wunde gehe und Wasser hineinfülle tut es sehr weh. Mache ich das richtig oder muss ich noch tiefer rein ?

Antwort
von Bobbymowick, 14

Es muss dort nicht zwingend Blut kommen.

Nicht noch tiefer rein, sonst kann das niemals heilen


Kommentar von DJmessi ,

Danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten