Nach “wegen“ kommt genitiv, oder?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, nach "wegen" steht zumindest in der Schriftsprache normalerweise der Genitiv, jedoch wird der Dativ heute meist auch akzeptiert. Die Sprachentwicklung geht wohl eher in diese Richtung.

"Wegen des schlechten Wetters" wird in der gesprochenen Sprache von vielen als "hyperkorrekt" empfunden. Wenn jemand "wegen dem schlechten Wetter" sagt, rümpft man heute darüber nicht mehr die Nase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joheipo
17.09.2016, 21:05

....rümpft man heute darüber nicht mehr die Nase....

Als Korinthenkacker, der ich bin, rümpfe ich aber....

Nichts für ungut.

1

Umgangssprachlich ist "Wegen Dir.." schon in Ordnung und üblich.

Korrekt wäre "Deinetwegen...".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoumamSenou
17.09.2016, 21:22

Ganz genau und richtig 

1

Du hast völlig recht. Auf beispielsweise "wegen" oder "aufgrund / auf Grund" folgt zwingend der Genitiv.

Das haben zwar alle in der Schule gelernt, aber wenden es nicht and und benutzen den falschen Dativ.

"Ich mache mir wegen dir Sorgen" und "Wegen dem schlechten Wetter fällt der Ausflug aus" sind die meistgesprochenen Fehler.

Hier auf gutefrage siehst Du derartige Blüten natürlich auch auf dem Bildschirm - kaum ein Text der Kinder, die hier Fragen stellen, ist orthographisch oder grammatikalisch irgendwie brauchbar.

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod -

das ist der Titel eines mittlerweile dreibändigen Wegweisers durch die deutsche Sprache von Bastian Sick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dativ kommt dann, also "wem" ? dem Hund zB ;)

ausser zB wegen des Hundes Laune, aber dann geht der Genitiv auf die Laune zurück, kannst darum auch schreiben: wegen der Laune des Hundes, dann ists wieder Dativ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ColonZero
18.09.2016, 00:40

Nun ja, "wegen der Laune" kann sowohl Dativ als auch Genitiv sein. In der Regel folgt nach einem "wegen" jedoch immer der Genitiv.

1

Der Genitiv ist korrekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?