Frage von koko21659801350, 119

nach viele verprechungen den alkohol aus dem weg zu gehen ist meine frau jetzt weg wie kann ich sie zurück gewinnen ich geh innerlich kaputt wer kan mir helfen?

Antwort
von vanillakusss, 73

Deine Frau hat genau das Richtige getan. In erster Linie für sich selber und vielleicht für dich auch.

Sie glaubt den leeren Versprechungen nicht mehr, gut für sie. Jetzt kannst du dich darum kümmern, dass du trocken wirst, zur Not in einer Klinik.

Vielleicht hast du danach noch eine Chance bei deiner Frau und wenn doch nicht, bist du wenigstens weg vom Alkohol.

Kommentar von koko21659801350 ,

ist mir schon klar das sie das rihtige gemacht hat wie bekomme ich sie wieder zurück

Kommentar von vanillakusss ,

Ich habe darauf geantwortet, unter einer anderen Antwort........ Ist heute nicht leicht mit mir.............

Antwort
von lindgren, 78

Ein Arzt! Du solltest eine Therapie machen. Deine Frau macht das einzig Richtige! Tue du auch das Richtige! Mach eine Therapie.

Kommentar von koko21659801350 ,

bin in einer ambulanten therapie und 2 monate trocken 

Kommentar von vanillakusss ,

Das ist doch super!

Mach weiter so und lass deiner Frau Zeit, die braucht sie auch um wirklich daran glauben zu können, das du auch weiter trocken bleibst.

Wenn jetzt nicht gerade schlimmste Dinge zwischen euch gelaufen sind, hast du noch eine Chance aber dräng sie nicht, du musst wirklich Geduld haben. Sie hatte ja auch Geduld mit dir.....

Mach so weiter wie die letzten Wochen, richte dich in deinem trockenen Leben ein und guck wohin das führt. Ich glaube dir gerne, dass es dir schlecht geht aber das musst du jetzt über dich ergehen lassen, anders geht es nicht.

Halte Kontakt zu ihr aber bettele und dränge nicht, wenn alles ruhig und gelassen läuft, könnte sie sich auch mal auf etwas mehr einlassen.

Ich drücke dir die Daumen, dass es gut für euch beide wird. Alles Liebe für euch.

Kommentar von koko21659801350 ,

ich danke dir für deine zeilen sie sagt das sie ruhe braucht ich bin erstmal alleine auf mich gestellt und ich denke jede sekunde an sie kann kaum schlafen essen und trinken ich kann das nicht sien lassen muss irgendwas von ihr höhren sie sagt aber das sie ruhe braucht mir gehts echt scheise habe auch sehr viele schuldgefühle und das dreckszeug ist an allem schuld wenn sie nur das eine mal noch mir eine chance geben würde bin ich überzeugt das alles gut leuft nur ich habe ihr das zu oft versprochen ich komm echt nicht mehr klar in mir ist alles so aufgewühlt die unsicherheit macht mich am meisten kapputt

 

Kommentar von vanillakusss ,

Ok, ich verstehe deine Gefühle aber du musst dir klar machen, dass du auch den letzten Rest kaputt machst wenn du sie drängst. Wirklich, egal wie schwer es dir fällt, gib ihr die Zeit, die sie braucht. Es kann genauso gut sein, dass sie gar nicht mehr mit dir zusammen sein will, das kann dir auch passieren.

Aber wenn sie um Ruhe bittet, musst du ihr diese geben und wenn es dich innerlich zerreißt. Beweise ihr, dass du es ernst meinst und auf ihre Wünsche Rücksicht nimmst.

Sie hatte es bestimmt richtig schwer, ich weiß wie es ist wenn man mit einem Alkoholiker verheiratet ist. Jetzt liegt es an dir zu beweisen, dass du dich geändert hast, dass deine Frau jetzt wichtig ist und dass du alles ernst meinst. Aber das geht nicht in ein paar Tagen oder Wochen, da musst du jetzt wirklich durch.

Versuche dich wirklich einfach mal im nüchternen Leben zurecht zu finden. Ohne deine Frau. Wenn das klappt und du dich besser fühlst wird es deiner Frau auch auffallen, sie wird merken, dass du dich geändert hast und es ernst meinst.

Ich kann mir vorstellen, dass es dir sehr schlecht geht aber du hast jetzt keine andere Wahl. Denk daran, du tust das für dein Leben, vielleicht spielt deine Frau auch wieder eine Rolle darin. Später.

Kommentar von koko21659801350 ,

du redest genau wie meine frau sie sagt das aehnliche wie du ich weis nicht wie das noch so weitergehen soll ich kann nicht mehr lange wenn das so weitergeht werde ich die  wohnung auflösen und mir was anderes suche sie hat noch ein paar sachen hinterlassen sie sagt das ich ihr das beweisen soll aber mit die ganzen erinnerungen kann ich hier nicht leben das ist eine doppel belastung für mich andere seits denke ich was ist wenn sie wiederkommt ich weis nicht wie das alles passieren soll 

Kommentar von vanillakusss ,

Ok, dann mach das. Keiner sagt, dass du in der Wohnung bleiben musst.

Such dir etwas anderes, auch wenn deine Frau wieder einen Schritt auf dich zukommt, müsst ihr nicht die gleiche Wohnung haben.

Lass es langsam angehen, falls es dazu kommt. Das kann viel schöner und aufregender sein als direkt wieder in die Vollen.

Wenn du dich in der Lage fühlst auszuziehen, dann mach das, fange ganz neu an, du hast ja jetzt ein neues Leben. Alles andere wird sich zeigen, mach keinen Druck auch dir selber nicht. Zwei trockene Monate sind für dich eine ganze Menge aber gleichzeitig sind sie viel zu wenig um zu beweisen, dass es wieder gut läuft.

Kommentar von koko21659801350 ,

 sie sagt mir keine konkrete antwort alles was sie sagt ich soll den  alk weglassen  therapie machen an  unsere ehe ist nichts bis auf den  alk sie will ihre ruhe haben est mal kein kontackt sagt sie  aber die ungewissheit macht mich total kapputt mir faellt das sehr schwer sie nicht anzuschreiben oder anzurufen ich will sie nicht noch mehr verlieren im gegenteil ich möchte nur das sie nach hause kommt und uns noch eine allerletze chance gibt wenn sie nicht da ist kann sie doch nie wissen ob eine veraenderung stattfindet oder nicht das ist auch so eine sache wie kann ich ihr den zeigen das ich es wirklich ernst meine und dem alk aus dem weg gehe was soll ich blos denn machen 

Kommentar von vanillakusss ,

Wirklich, ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst aber du musst dir klar machen, dass es nur so geht. Jetzt bestimmt deine Frau die Regeln, mal ganz hart gesagt.

Sie hat bestimmt viel durch mit dir, ich gehe davon aus, dass sie oft gehört an, du würdest dich ändern, du würdest das Trinken lassen usw. Sie kann dir nicht mehr glauben, du musst beweisen, dass du es ernst meinst und auch, dass du es durchhältst.

Es gibt jetzt keine Alternative mehr, du musst den Wunsch deiner Frau respektieren, egal wie weh es tut, dass sie weg ist. Wenn du noch eine Chance haben willst, musst du sie ernst genug nehmen und dich auch so verhalten, dass sie sich gut vorstellen kann wieder mit dir zusammen zu sein.

Es kann genau so gut sein, dass sie nie wieder zu dir zurückkommt, das kann dir auch passieren. Manch dein Leben nicht von ihr abhängig, bring dein eigenes Leben wieder ins Lot, alles andere wird dann gesehen wenn es soweit ist. Etwas anderes bleibt dir nicht übrig.

Kommentar von koko21659801350 ,

ich kann und will ohne sie nicht ich habe bereits begonnen um das ich mein leben aendere nur sie weis davon nichts zwar kurze zeit aber ich habe damit begonnen und mache sport geh joggen in den 2 monaten habe ich knapp 10 kg abgenommen und sie hat mich nicht einmal gesehen ichfinde es schade wenn sie gerade jetzt aufgibt wo ich das wirklich begfiffen hab was sie immer meinte ich habe selbst keine lust mehr auf sı ein leben wie ich hab führer gelebt mich wiedert das an wenn ich leute sehe die getrunken haben sie hat sehr viel mit mir durch gemacht genau desewegen will ich sie wieder haben kurz vom ziel will ich nicht das sie aufgibt ich habs kappiert warum will sie das nicht verstehen es ist vorbei mit der alten zeit sie möchte mir nur die gelegenheit geben um es unter beweis zu stellen ich hoffe und bange das sie nur noch einmal noch kommt und ich dem elend sowieso ein ende gesetzt habe um eine intackte beziehunung zu haben ein leben ohne not....

Antwort
von elisabetha0000, 32

Du kannst sie nur zurückgewinnen, indem du eine Therapie machst, und dein Versprechen den Rest deines Lebens einhältst. Alles andere ist deiner Frau nicht mehr zumutbar! Ohne Grund ist sie nicht gegangen!

Kommentar von koko21659801350 ,

ich bin dabei mache eine abulante therapie und seit 2 monaten trocken habe auch nicht vor das dreckszeug wieder anzupacken 

Kommentar von elisabetha0000 ,

Es wird bestimmt nicht leicht werden, aber mach das in erster Linie für dich selbst! Du kannst dann auf dich sehr stolz sein. Ich wünsche dir ganz viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten