Frage von Felix130991, 41

Nach Umschulung zum Industriekaufmann Industriefachwirt?

Hey, ich wollte fragen ob ich nach meiner Umschulung zum Industriekaufmann direkt mit dem Industriefachwirt anfangen kann? Im Internet steht das man mindestens eine 3 jährige Ausbildung in dem jeweiligen Bereich brauch meine Umschulung geht aber nur 2 Jahre :/

Antwort
von Appelmus, 35

Dennoch ist der Beruf in der Regel ein 3-jähriger. Als Umschulung verkürzt du diese Zeit automatisch, legst jedoch vor der Kammer regulär deine Prüfung ab. Meines Wissens nach benötigst du für diese Fortbildung jedoch mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Sonst wirst du nicht zur Prüfung zugelassen.

Kommentar von Felix130991 ,

Danke sehr hast mir den Abend versüßt. :)

Antwort
von Collier, 18

Der Industriekaufmann ist ein "dreijähriger Ausbildungsbereuf" - damit haben Sie die erste Vllt. Dann brauchen Sie noch bis zur IHK-Prüfung ein weiteres Jahr Berufsaxis, am besten in der Industrie. Wenn Sie einen Lehrgang besuchen, dauert der ja berufsbegleitend mindestens ein Jahr. Diese Praxis ist aber auch sinnvoll, um die Inhalte des Industriefachwirts besser zu verstehen. Zur Vorbereitung auf die Pr´üfung empfehle ich Ihnen dann "Gepr. Industriefachwirt werden!" Viel Erfolg Peter Collwww.weConsult-Verlag.deg.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten