Frage von idontcare2510, 138

Nach Trennung mit jemand anderem ablenken?

Hallo,
Ich war lange mit meinem Freund zusammen aber wir sind nun seit ca 2 Wochen getrennt (Haben uns aber davor schon länger nicht gesehen). Mich macht die Trennung wirklich fertig und sobald ich nicht abgelenkt bin, muss ich wieder an alles denken. Es gibt jedoch jemanden, den ich schon länger kenne und der mich schon immer gut findet. Er möchte sich mit mir treffen weil er meint, dass mich das ablenkt. Sex würde ich nicht mit ihm haben wollen, weil ich das ohne Gefühle nicht kann. (Auch wenn er mir gesagt hat dass er gerne Sex mit mir hätte und das ganze locker sieht). Ich habe ihm auch gesagt, dass das Treffen für mich nur freundschaftlich wäre und dass ich meinen ex noch liebe. Er meinte zu mir ob er nicht weiß ob er es aushält mich nicht zu küssen usw. Ein bisschen kuscheln und rum machen wär jedoch bei mir drin, mehr aber nicht und dass weiß er auch. Ich verstehe mich gut mit ihm und er hat auch den selben Humor wie ich weshalb ich ihn als Freund wirklich gebrauchen könnte. Jedoch weiß ich nicht ob mich das wirklich ablenkt und hilft über meinen ex weg zu kommen..

Antwort
von Polepolepolska, 52

Hi,
ist das eine Frage darauf bezogen, ob es moralisch vertretbar ist oder worauf genau möchtest du genau hinaus?
Vom moralischen Aspekt: achte nicht drauf, was die anderen sagen. Wenn du dich gerne mit ihm treffen möchtest, dann tue es. Wenn du merkst, dass du dich wohl bei ihm fühlst, dann ist es doch super.

Ich kann dir nur den Rat geben, dass du auf dich, in Bezug auf den Typen, aufpasst, dass er nicht zu weit geht, oder versucht dich so zu manipulieren, dass ihr doch *schwups" im Bett landet, ohne, dass du es eig willst.(Er ist ja anscheinend schon sehr stark auf Sex aus. So entsteht zumindest bei mir der Eindurck.)
Verzichte bei euren Meatings auf Alkohol und andere Drogen, damit da nichts schief läuft und du es nachher vielleicht bereust! ;)

Ansonsten: Mach es. Wenn dir danach ist, steht den Treffen doch nichts im Weg! :)
Ob es dir hilft oder nicht wirst du ja merken :) Wenn du merkst, dass du dich unwohl fühlst oder er dich nur ausnutzen/die Situation ausnutzen möchte, kannst du weitere Treffen meiden.




Pass einfach gut auf dich auf und ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei der Verarbeitung der Trennung!
LG :)

PS: Bei Fragen stehe ich dir selbstverständlich zur Verfügung! :)

Antwort
von Eosinophila, 60

Wenn ich das schon lese...ich will keinen Sex, aber ein bisschen Rummachen ist "drin"...aber eigentlich will ich ja gar nicht, weil ich noch an meinem Ex hänge.

Also was nun? Du willst dich auf einen Mann einlassen, der dir ganz offen sagt, er könne nicht garantieren, seine Finger bei sich behalten zu können? Wow...

Ich weiß, es ist eine neue Zeit und man geht heute anders mit Trennungen um, aber willst du nicht einfach um eine Beziehung trauern, um dann gestärkt ggf. in eine neue gehen zu können? Meinst du wirklich, diese Art "Ablenkung" bringt dir was? Vielleicht wird es dadurch sogar noch schlimmer.

Was ist daran so schlimm, sich erstmal zurückzunehmen und die Trennung aufzuarbeiten? Muss wirklich immer sofort jemand her, der einen ablenkt?

Ich bin vermutlich viel zu altmodisch...

Antwort
von AriZona04, 39

Es liest sich so, als ob er wirklich nur auf Deinen Körper aus ist. Er weiß, in welcher Situation Du jetzt bist, aber er geht auf Dich nicht als Freund ein, das ist schade. Du würdest Dich gerne seelisch bei ihm fallen lassen und ausheulen, aber das ist nicht das, was er will. Ich würde Dir raten, nicht mit ihm ins Bett zu steigen. Vielleicht würdest Du es nur bereuen. Du brauchst jetzt andere Leute um Dich herum.

Liebekummer geht vorbei. Er gehört zum Leben und wir alle machen es ab und an mal durch. Immer wieder im Leben! Und wir alle überleben es. Weinen ist erlaubt!

Ich umarme Dich

Kommentar von idontcare2510 ,

Ich würde sowieso nicht mit ihm schlafen.. Aber ja ich habe auch Angst, dass er nicht freundschaftlich für mich da ist sondern nur das eine will , aber ich kenne ihn schon eine weile und weiß auch, dass er ein guter Freund sein kann ..
Aber vielen Dank für deine Antwort :)

Kommentar von AriZona04 ,

gern geschehen!

Antwort
von Wuestenamazone, 33

Ich finde du solltest über deinen Freund hinweg kommen. Dazu gehört leider auch die Trauerphase. Ich denke nicht, dass es dir groß hilft dich mit ihm abzulenken denn er hat schon klar gemacht was er will. Und dazu bist du nicht bereit.

Antwort
von Rosalielife, 8

Du strebst eine Begegnung an, die stark sexorientiert ist, zumindest von dem Partner, mit dem du zusammen kommen willst. Die Gefahr, dass du dich überreden lässt, ist groß, und egal, ob es moralisch vertretbar ist oder nicht, du schadest dir damit nur.

Aufgewühlt wie du bist, suchst du Trost und Verständnis. eine Freundin wäre besser dafür geeignet, dass du dein Herz ausschütten kannst. du brauchst Abstand zur Männerwelt und nicht Ablenkung durch sie.

Lenke dich ab, konzentriere dich auf andere Dinge, aktiviere Hobbies und gehe viel weg, der Gedanke, dieses Date könne dir helfen, dich bestätigen, ist grundfalsch und du tust dir nur weh.

du brauchst selbst erst mal den Abschluss eurer Beziehung, oder ein Gespräch, du musst ergründen, wohin du willst, was dir wichtig ist, wertvoll und erst dann bist du für neue Beziehungen bereit und kannst bestimmen, dich selbst einbringen.

Im Augenblick wärest du ein Opfer und keineswegs ginge das ohne weitere Blessuren ab.

Antwort
von hundkatzemaus12, 18

Ich würde erst die alte Beziehung hinter mir lassen! Sobald man die verkraftet hat kann man sich auf jemand anderes einlassen. Muss aber jeder selber entscheiden.

Antwort
von Chessiechan, 40

An deiner Stelle würde ich versuchen mich anders abzulenken.
Wenn du jetzt was mit ihm anfängst kann das die Chance zerstören, das je etwas wirklich ernstes daraus entsteht. Auch wenn Trennungen stets schwer sind überleg wie es deinem potentiellen Subtitut gehen würde. Vielleicht erhofft er sich mehr aus der Sache und du würdest ihn quasi nur benutzen. Damit will ich zwar keines Falls sagen das du nichts neues anfangen solltest. Aber versuch zu akzeptieren das das Alte vorrüber ist und versuche ohne die Trennungslast etwas neues anzufangen :) Auf jeden Fall viel Glück!

Antwort
von bachforelle49, 13

bin immer wieder überrascht, wie groß das Anlehnungsbedürfniss - hier gern mit sexueller Annäherung bezeichnet - bei Frauen ist, wenn sie auf der anderen Seite mit gleicher Energie die Spröde und Unnahbare rüberbringen und gerne vermitteln.. 

Natürlich fahren Männer nur allzu gerne darauf ab.. aber frag bitte zuerst mal nach, was er außer Kuscheln und Sex sonst noch so drauf hat, sonst wirst du enttäuscht oder du enttäuschst; das hängt vom A>lltag und den gebotenen Pflichten ab, die Verantwortung für jedermann/frau so abfordert..

Antwort
von Sandraaaa15, 16

Es lenkt dich in den Momenten ab, in denen du bei ihm bist. Aber so kommst du von deinem Ex nicht dauerhaft hinweg. Und überstürze bitte nichts was du vielleicht doch noch bereuen könntest

Antwort
von Cavo64, 31

Am Ende schläfst du eh mit ihm wenn ihr euch so nah kommt...

Antwort
von mefsio, 23

Weiber... immer das selbe.

Schnecke, dein "Kumpel" hofft dich zu trösten, damit er vor dir gut da steht. Wozu, das kannst du dir hoffentlich zusammenreimen.

Wirf weg, was du von deinem Ex noch hast, Fotos, Briefe, Geschenke, egal wie wertvoll, räum deine Bude um, ruf deine Mädels an und dann geht feiern.

Brich nicht einem armen Trottel das Herz nur weil es dir danach besser geht.

Und last but not least: 2 Wochen ist keine Zeit in der man jemanden vergisst. Auch Trauer braucht eben ihre Zeit.

Kommentar von SSiMmMone ,

das stimmt und stimmt nicht; die denke und vor allem unsere gefühlswelt ist eben anders als bei  euch m

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community