Frage von celaenasardotin, 180

Ist es üblich nach der Trennung die Geschenke zurückzugeben?

Hallo , In vielen Filmen istves ja so , dass die Frauen nach der Trennung alle Geschenke an den Mann zurückgeben. Besonders , wenn es Schmuck war. Ist das so üblich oder nur die Dramatik der Filmindustrie? Wie handhabt ihr das selbst? Danke schonmal

Antwort
von Trurthahn44, 83

Ich denke, es kommt darauf an wie eine Person mit der Trennung zurechtkommt, also ob sie eher darüber steht oder sie es nicht "verkraftet".

Wenn eine Person "gut" mit der Trennung umgehen kann, denke ich, wird sie die Geschenke eher behalten als wieder abgeben. Es sind ja Erinnerungsstücke an die frisch beendete Beziehung. Andere könnten sie aber auch wieder zurückgeben, aus dem einfachen Grund, dass sie mit der Situation abschließen wollen. 

Wenn eine Person eher "schlecht" mit der Trennung umgehen kann, hat es ja meist den Grund, dass sie diese Person liebt, und weiterhin mit ihn zusammen bleiben möchte. Sich da dann von den geliebten Geschenken zu trennen fällt vielen schwer.

Ich persönlich muss sagen, dass ich die Geschenke behalte und sie für mich immer einen kleinen Teil meines Lebens markieren, den ich niemals vergessen werde.

Aber wie gesagt, jeder muss für sich selbst entscheiden wie man damit umgeht.

Antwort
von konstanze85, 32

Eigentlich gibt man Geschenke nicht zurück, bzw. man sollte sie nicht zurückfordern. Immerhin wurden sie aus Liebe verschenkt, als die Zeiten noch gut waren.

Aber natürilch gibt es Frauen,die Schmuck dann nicht mehr haben wollen, weil er sie an den Ex erinnert oder weil sie sich nicht gut dabei fühlen ihn noch zu ragen, manchmal ist es auch nur ein Versuch den anderen nochmal im Nachhinein zu verletzen oder damit zu unterstreichen, dass man es ernst meint.

Und natürlich kommt es auf den Trennungsgrund und die Umstände an.

Ich war noch nicht in so einer extremen Situation.

Nur eines habe ich mal gemacht. Als eine meiner Beziehungen vorbei war und ich nach langer Zeit einen anderen Mann kennengelernt habe und es ernster mit ihm wurde, habe ich die komplette Wäsche, die mein Ex mir während unserer Beziehung geschenkt hat, weggeworfen. Ich hätte mich schäbig dabei gefühlt, wenn ich mit dem neuen Mann im Bett die Wäschegeschenke meines Ex präsentiert hätte. Außerdem empfand ich nichts mehr für ihn und wollte es loswerden.

Es kommt eben immer auf die Umstände und die Situation an, aber wenn ich mal darüber nachdenke, und sagen wir mal als Beispiel, ich hätte kostbaren Schmuck vom Ex und dann geht die Beziehung kaputt, weil er mich z.B. betrogen und belogen hat, würde ich den Schmuck wahrscheinlich eher verhökern und mir davon eine schöne Reise gönnen:)

Antwort
von Kasumix, 59

Ich glaube es ist einfach ein persönlicher Befreiungsschlag. Wenn du alles fortgibst, dann fist auch eine "optische", " reale Trennung" spürbar... nicht nur der seelische Herzschmerz.

Drum raten viele ja auch, dass man Nummern löschen sollte.. damit man nicht doch mal betrunken hinterher rennt oder heutzutage "hinterherstalkt"...

Generelll denke ich - Geschenkt ist Geschenkt... wenn Menschen es dennoch als "Erinnerung" behalten wollen und können, sollten sie das tun. Jeder Mensch prägt einen... ob positiv oder negativ. Die einen brauchen solche Erinnerungen, den anderen reichen Gedanken...

Antwort
von Kickflip99, 95

Wenn man sich im Guten trennt, kann man das ja anbieten, aber was soll man mit dem Schmuck? An die nächste weiterschenken? Irgendwie nicht so cool. Also ich finde man sollte aus Höflichkeit anbieten die Geschenke zurückzugeben aber trotzdem nicht annehmen.

Antwort
von Rikkin, 58

Das ist jedem selbst überlassen, viele empfinden das wegschmeißen oder verbrennen der Geschenke des ex als Erleichterung oder ähnliches. Da hält sich die Filmindustrie also an echte im leben vorhandene Szenen. 

Antwort
von aloneisallweare, 51

Eine Freundin von mir hat nach ihrer langen Beziehung die Sachen behalten. Sie hat sie mir zum verwahren gegeben weil sie die Dinger (Ohrringe und kette) nicht mehr sehen kann, diese aber auch nicht zurück geben wollte, da es ein Geschenk für sie war und es nicht die nächst beste tragen sollte.
Ich denke das sollte jeder für sich entscheiden, aber ich persönlich würde die Sachen auch behalten, sie aber nicht mehr tragen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Männer, 20

Es ist eine unumstrittene Tatsache, das Geschenke auch nach einer Trennung behalten werden dürfen, das besagt schon alleine die Bezeichnung Geschenke. Die Rückgabe der Geschenke ist eine absolut unnötige und filmreife Show und ergo wenn der oder die einst Beschenkte nicht mehr an den Geschenken interessiert sind, es gibt auch die Möglichkeit diese zu veräußern und das bringt dann immerhin noch ein wenig Bares.

Antwort
von imakeyourday, 34

Ich würde mal sagen geschenkt ist gescshenkt. Fragt sich nur, ob man die Erinnerung auch unbedingt behalten will.

Antwort
von BlickAufsMeer, 70

Also Ich habe alles noch von meinem Ex. Ich trage sogar den Schmuck noch, weil ich es unnötig finde das Zeug iwo vergammeln zu lassen. Immerhin war das alles sehr teuer.

Seine Klamotten habe ich in eine Schachtel auf meinen Schrank gestellt. Aber wegwerfen oder weggeben würde ich nichts.


Antwort
von Jenehla, 52

Nö, zurückgegeben wird nichts, aber ob man das Zeug dann noch jeden Tag ansehen will ist eine andere Sache.

Antwort
von padalica, 69

Geschenke zurück geben? Nein, wenn schon etwas zurück geben dann nur die Sachen die der Ex Partner bei einem selbst vergessen hat...z.b. Kleidung...

Kommentar von celaenasardotin ,

Ja , sowas ist selbstverständlich

Kommentar von padalica ,

was man mit den Geschenken macht ist jedem selbst überlassen...

Antwort
von HelmutPloss, 53

Geschenke gibt man nicht zurück! Und es besteht auch kein Anspruch auf Rückgabe.

Antwort
von vxguemues, 59

Geschenke gibt man nicht zurück.. Das gehört sich nicht.

Antwort
von Diewell2015, 46

Geschenk ist Geschenk Punkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community