Frage von tyrannicide, 25

Nach Treiberaktualisierung läuft Steam nicht mehr?

Hallo!

Ich habe letztens wegen einem bluescreen (atikmpag.sys war das glaube ich) meinen Treiber neuinstalliert, da ich im Internet recherchiert habe und dort stad, dass dies die beste Lösung ist. Nun, da ich allerdings kein Experte in so etwas bin, sogesehen gar keine Ahnung von sowas habe, habe ich mal auf der AMD Radeon Seite mich umgeschaut und da so einige Dinge ausprobiert. Erstmal war mein Laptop so langsam, dass eigentlich gar nichts mehr ging. Danach habe ich das Problem behoben, aber jetzt wollen sich die Steam Spiele nicht mehr öffnen. (Es steht immer, Spiel wird ausgeführt, es öffnet sich für eine Sekunde und dann passiert gar nichts mehr). Hab auch schon versucht, Steam nochmal neuzuinstallieren, hat auch nichts gebracht.

Hoffe, jemand kann mir helfen, bin mir irgendwie ziemlich sicher, dass ich wieder einen Fehler bei der Treiberaktualisierung gemacht habe.

Ach ja, und dann habe ich nochmal versucht, mein HDMI-Kabel an meinen Laptop anzuschliessen, da kamm derselbe Bluescreen wieder, aber diesmal gab es keine so starken Probleme mit dem, dass ich wieder alles neumachen musste, so wie beim ersten Mal.

Ich dachte ja eigentlich, ich hätte das Problem gelöst, aber, wie gesagt, das Kabel will nicht so wirklich an meinem Laptop, haha. Vorher ging es monatelang ohne Probleme.

Vielleicht weiss dafür auch jemand eine Lösung. Vielen Dank!

Antwort
von Smoke123, 25

Wenn du einen Fehler bei der Aktualisierung des Grafikkarten Treibers gemacht hast, installiere ihn einfach noch mal neu.

Zur restlosen Entfernung des jetzigen Treibers empfehle ich dir den "Display Driver Uninstaller".

Kommentar von tyrannicide ,

Wie Entferne ich diesen denn, ich meine, wie komm ich zu dieser Einstellung?

Kommentar von Smoke123 ,

Der DDU ist ein selbsterklärendes Programm was dir fast alles an Arbeit abnimmt. Du musst ihn nur herunterladen und ausführen.

Kommentar von tyrannicide ,

Hat nicht funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community