Frage von allymalik, 54

Nach Tönung mit Directions Färben?

Ich habe vor 11 Tagen meine mittelbraunen Haare mit Directions in dem Ton "Rubine" getönt, und da mir die Farbe sehr gefällt und ich sie dauerhaft in meinen Haaren hben möchte, will ich mir die jetzt färben.
Die Tönung ist noch nicht komplett raus aber auch nicht mehr ganz da, da ist nur noch ein Rotstich vorhanden.
Nun zu meiner Frage:
Ist es schlimm wenn ich jetzt, trotz Reste der Tönung in den Haaren, meine Haare rot färbe?

Antwort
von Hannibunnyy, 27

Hi!

Ich empfehle dir, erstmal ein tiefenreinigendes Shampoo zu kaufen. Gibts in jeder Drogerie! Alternativ nochmal kräftig mit Anti-Schuppen-Shampoo waschen, um die Tönung rauszubekommen!

Denn, wie hier anscheinend niemand weiß: Directions legen sich "um" die Haare und eine richtige Haarfarbe geht tief in die Haare rein. Es kann also sein, dass die Haarfarbe bei dir nicht richtig einziehen kann, da die Tönung im Weg ist!

Wenn die Tönung aber wirklich so gut wie raus ist, dann geht es in Ordnung. Vor der Haarfärbung am Besten keine Spülung oder Pflegesprays benutzen!

LG :)

Antwort
von LuMorgan, 17

Liebe Allymalik,

Ich sehe das wie BrokenMiind. 

Das einzige, was man hier im Hinterkopf behalten sollte ist, dass sich durch die sich noch im Haar liegende Tönung, beim Färben ein minimaler Unterschied der Farbe an sich einschleichen könnte.


Antwort
von zeytiiin, 13

Nö ist nicht schlimm .. Tönung und färben ist ja beides was anderes

Antwort
von BrokenMiind, 32

denke nicht das das ein Problem ist da die tönung ja nur auf dem haar liegt aber die farbe ins haar rein zieht.

Antwort
von MissRatlos1988, 20

Nein, das macht nix

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community