Frage von pialiane, 99

Nach Streit Funkstille, wie soll es weitergehen?

Hallo,

ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich Rat suche. Mein Freund (20) und ich (19) hatten am Mittwoch einen Streit. Der Grund war, dass wir in die Stadt fahren wollten, ich hatte noch vor, ein Paket abzugeben. Er besitzt kein eigenes Auto, weswegen wir auf seine Mutter gewartet haben. Da fängt er plötzlich an, zu trainieren, Liegestütze und so weiter. Ich war schon fertig und startklar, sobald seine Mutter gekommen wäre, hätten wir fahren können. Er meinte, er würde aufhören mit dem Trainieren wenn sie da ist.

Sie kam dann eine Viertelstunde später, wir hätten fahren können. Aber er macht weiter. Eine Viertelstunde. Da war ich schon genervt. Und als wir dann beim Paketshop ankamen, hatte dieser zu, obwohl er mir versichert hatte, dass er noch offen hätte. Ich war wirklich sauer, er merkte das, fragte was los ist, obwohl er es eigentlich wusste. Ich sagte, dass ich echt sauer sei, wären wir vor einer Viertelstunde gefahren, hätte ich das Paket noch abgeben können. Aber eigentlich ging es mir gar nicht um das Paket. Sondern darum, dass ich eigentlich Lust auf einen schönen Abend in der Stadt mit ihm hatte, er aber anscheinend lieber trainiert. Und das geht schon länger so, dass ich das Gefühl habe, ich sei ihm selbstverständlich. Er fährt seit einiger Zeit eine totale Egoismus-Nummer, meint, er müsse auch auf sich schauen, wo er bleibt. Wir sind nur noch bei ihm zuhause, wenn wir einen Filmabend machen, schläft er fast immer unterm Film ein. Ich hab einfach das Gefühl, dass ich ihm nicht mehr wirklich wichtig bin. Noch dazu kommt, dass er sich unterm Streiten immer total respektlos mir gegenüber verhält und darüber haben wir schon öfter geredet. Er meinte auch einmal, es liege daran, dass er mir nie sage, wenn ihn etwas stört an mir. Aber wenn ich dann ein Problem anspreche, rastet er aus, weil er ja an mir auch keine Kritik übt.

Ich bin dann heimgefahren, weil ich so sauer war und wir beide meinten, es sei das Beste. Am selben Abend habe ich ihm geschrieben, dass es mir leid tut mit dem Streit und ich es auch nicht verstehe, warum es bei uns immer so ausarten muss. Aber dass ich ihm eine ehrliche Antwort geben wollte, wenn er mich fragt, was los ist. Dass ich nicht streiten wollte, aber es leider anders gekommen ist. Von ihm kam nur, dass wir ohne den Streit auch nicht weiter wären als jetzt, weil wir uns den Abend nur angeschwiegen hätten. Keine Entschuldigung. Er schrieb kalt und seine Nachrichten waren kurz gehalten, irgendwann ging er ins Bett und nach einem "Gute Nacht" von mir kam nichts mehr zurück. Das ist jetzt vier Tage her und ich sehe es absolut nicht ein, mich wieder zu melden, da ich immer diejenige bin, die sich bei ihm melden muss nach einem Streit. Er ist einfach so ignorant geworden, ich verstehe es nicht. Solange hatten wir noch nie Funkstille bei einem Streit. Was soll ich tun? Abwarten? Ist für ihn Schluss oder warum meldet er sich nicht? Was meint ihr dazu?

Danke fürs Lesen und LG

Antwort
von Ebony20, 46

Das ist jetzt vier Tage her und ich sehe es absolut nicht ein, mich
wieder zu melden, da ich immer diejenige bin, die sich bei ihm melden
muss nach einem Streit. 

Findest du nicht, du bist ein bisschen zu alt für so eine Reaktion?

Die Reaktion von deinem Freund ist wirklich sehr egoistisch. Auch seine Aussage, dass er mit dir nicht über die Dinge redet, die ihn an dir stören, kann auf Dauer keine Beziehung aufrecht erhalten. Reden ist und bleibt nunmal sehr wichtig in einer Beziehung!

Ich würde mit ihm absolut Klartext sprechen, wenn er dann wieder dicht macht, dann lass ihn ziehen!

Kommentar von pialiane ,

Klar, ich würde mich auch sehr gerne bei ihm melden, aber ich kann es nicht. Ich bin wirklich immer die, die angekrochen kommt und so kann das nicht weitergehen. Wie gesagt, ich habe nicht mehr das Gefühl, dass ich ihm noch wichtig bin. Deswegen will ich einfach eine Reaktion seinerseits. 

Danke für deine Antwort. Ich werd noch ein paar Tage warten, wenn er sich nicht meldet, mache ich es eben, aber da hört er dann zum letzten Mal von mir.

Antwort
von Sisi335l, 44

Es gibt quasi immer mehrere Wege und Gründe..
Es KANN SEIN, dass er einfach Zeit für sich und seine Gefühle braucht
Es KANN SEIN, dass er jede Sekunde damit verbringt das alles wieder gerade zu biegen
Es KANN SEIN, dass er mit den Gedanken spielt, schluss zu machen
ES KANN alles sein. Nur damit du das schonmal so.. weißt :D

Ich würde an deiner Stelle noch warten. Wie lange du das erträgst und für richtig ist, entscheidest du! Ich kann und will dir hier jetzt nicht sagen gib ihm nen Monat, das wäre alles schwachsinn. Deine Emotionen, deine Gefühlslage ist hier wichtig.
Wenn du merkst, Oke sogar nach 3 Tagen geht es mir noch "gut" sag ich mal. Belass es dabei, gib ihm ne Chance auch mal zu dir zu kommen und für euch zu kämpfen. Geht es jedoch gar nicht mehr, würde ich persönlich hingehen und ein Gespräch suchen. Persönlich ist immer besser, Kerle sind sehr verletzend und abweisend beim schreiben, wenn sie verletzt sind oder es sie mitgenommen hat.
siehst du gar keinen Sinn mehr und es wird schlimmer.. weißt du was du anderweitig überlegen solltest, zu tun..

Ich hoffe ich konnte dir helfen.. ://
Aber Hey! Es setzten sich nicht so viele für so etwas ein.. EIn STreit ist ein Streit. Ich finde es gut das du darum kämpfst und nicht so leicht aufgibst!
Dir Gedanken darüber zu machen und sich zu bemühen.. gute EInstellung

Kommentar von pialiane ,

Danke für deine Antwort :) 
Ich weiß schon, es kann viele Gründe haben warum er sich nicht meldet. Aber weil ich eben den Grund nicht weiß, mach ich mir solche Gedanken :/

Mal sehen wie es weitergeht :)

Kommentar von Sisi335l ,

viel Glück! sry habe erst jetzt herausgefunden wie man Kommentare kommentiert :D

Antwort
von Bbglab, 49

Mach dir keine Gedanken darüber. Wenn er sich so verhält ist das definitiv zum Größten Teil seine Schuld. Also schreib ihn nicht an und warte bis er sich meldet. Wenn er sich dann ein paar Tage gar nicht meldet dann mach Schluß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community