Nach Spanien auswandern was alles beachten, Tipps?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wo ihr hinziehen wollt, müsst ihr schon selbst entscheiden, den perfekten Ort gibt es weder in Deutschland, noch in Spanien.

Als kleine Hilfestellung mal eine Karte, wie die Arbeitslosenquote in verschiedenen Teilen Spaniens ist: http://dynamic.faz.net/red/2015/story-spanien-arbeitslose/img/karte-desk.jpg (Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/spanien-kinder-der-krise-13931756.html)

Wohnungspreise zu den einzelnen Regionen / Städten lassen sich über die gängigen Immobilienbörsen finden und vergleichen.

Grundsätzlich solltet ihr beachten, dass ihr in eurem Alter wohl Probleme haben könntet, ohne Job eine Wohnung zu finden. Versucht am Besten schon von Deutschland aus, einen Job zu finden. Mit unterschriebenem Arbeitsvertrag sehen eure Chancen für eine Wohnung wesentlich besser aus.

Wie viel das Leben kostet, hängt nicht nur von dem Mietspiegel der Region und den Lebensmittelpreisen (in Spanien vergleichbar mit Deutschland) ab, sondern vor allem von dem Standard, den ihr haben wollt.

Um generell Preise zwischen zwei Städten zu vergleichen, kann ich www.numbeo.com empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld hätten wir wirklich genug auf der Seite

das ist immer relativ; auch genug um 1-2 Jahre ohne evtl. Einkommen über die Runden zu kommen? Wieviel habt Ihr?

Ich würde nur mit einem Kapital von mindestens 100.000,00€ auswandern.

Wegen den Wohnungen und welche Orte sind da gut zum Leben

Es gibt viele schöne Orte zum Leben, aber ihr müsst auch die Mieten bezahlen können. Da geht das Geld schnell weg und Leben müsst Ihr auch noch, aber kein Geld kommt rein.

Die wenigsten schaffen es, sich in Spanien zu etablieren und in Eurem jugendlichen Alter schätzt Ihr die Lage bestimmt nicht realistisch ein.

Schaut Euch mal Goodbye Deutschland an, dann seht Ihr die großen Schwierigkeiten, mit denen die kämpfen.

Die Spanier freuen sich sehr, wenn mal wieder Ausländer meinen, in ihrem Land Karriere machen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Truelovefruits
25.08.2016, 08:30

Ja guten Morgen:) ja wir hätten genug für 1-2 Jahre wie bereits da oben steht haben wir schon seit 3 Jahren es geplant:) und zudem weis ich ganz genau wie es in Spanien ist wollte nur noch Tipps haben die mir vielleicht noch mehr weiterhelfen würden aber danke

0

Fangt jetzt schon an, euch zu bewerben. Selbst wenn ihr genug habt für einen Anfang, ist es besser, ihr kauft euch davon Möbel und so. ;)

Ich würde bei eurem jungen Leben NICHTS mitnehmen, außer vielleicht ein paar Erinnerungsstücke und Kleidung, die in einen oder zwei Koffer passt. Kauft oder mietet sehr bald eine Wohnung an, sobald ihr drüben seid. Umziehen kann man dann immer nochmal, aber ein Hotel frisst unnötig Kosten. Trotzdem mietet nicht, was ihr nicht persönlich besichtigt habt. Kenne da zwei Fälle, die gerade damit auf die Schnauze gefallen sind in Spanien. XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Margita1881
25.08.2016, 08:52

Fangt jetzt schon an, euch zu bewerben

dazu wäre perfekt Spanisch unabdingbar, aber da sehe ich eher Schwarz:)

Spanisch spreche ich bereits einigermaßen und er spricht auch schon die Grundlagen der Sprache

Glaubst Du im Ernst, eine spanische Firma stellt Ausländer ein, die keine Berufserfahrung, nicht spanisch sprechen, ein? Dazu die hohe Arbeitslosigkeit im Land; die Spanier wandern eher nach Deutschland aus, um hier zu arbeiten.

Wo lebst Du denn?

1

Lebenshaltungskosten sind vergleichbar mit Deutschland!  Die Arbeitslosigkeit liegt sehr hoch, bei jungen Leuten bei nahezu 50 %! Reisezeit ist bald vorbei, dann ist mit Tourismus auch nichts mehr los, bzw. mit Arbeiten in diesem Bereich. Habt ihr denn überhaupt eine Berufsausbildung oder wie stellt ihr euch das vor?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Truelovefruits
25.08.2016, 08:26

Ja wir haben beide eine Berufsausbildung:) Wie du oben lesen kannst planen wir das seit fast 3 Jahren

0

Der Grund zum Auswandern fehlt :D

Ihr lebt in Deutschland, da ist es egal was die Eltern wollen^^

Und egal wohin ihr auswandert, sie werden es auch wenn ihr in Spanien lebt nicht akzeptieren.

Was du beachten solltest ist, dass der Lebensstandard dort nicht so hoch ist wie hier. Der rest sollte in etwa normal sein. Also Arbeit finden ist nie leicht und Wohnraum ebenso. Eher in eine Größere Stadt ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Truelovefruits
25.08.2016, 08:28

Danke aber wir haben einen Grund zum Auswandern. Sie werden uns nie Heiraten lassen oder uns treffen lassen wenn sie das wissen also meine Eltern.

0

Warum nicht? Momentan seid ihr jung, habt keine Verpflichtungen etc.. Natürlich wäre ein Studium oder Ausbildung immer besser, aber wenn man sowas nicht in betracht zieht.

Aber Achtung: Gerade eine Auswanderung ist ziemlich stressig und nervenaufreibend. Da kann eine noch so starke Beziehung kaputt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung