Frage von bannedcsm3, 125

Sollte ich nach einem Selbstmordversuch ins Krankenhaus?

Guten Abend undzwar hatte ich leider gestern einen gescheiterten selbstmordversuch mit Tapletten und habe es gerade mit einem Zug probiert aber könnte es einfach nicht 😞 Keiner steht hinter mir... Ich kann so nicht mehr sollte ich jetzt lieber ins Krankenhaus ? Habe ja nix aber spiele dauerhaft mit den Gedanken mit selbstmord und hatte grade den Versuch.. Befürchte aber das die mich in die Klapse stecken.. Angenommen ich würde ins Krankenhaus.. Wer zahlt dies 😞

Support

Liebe/r bannedcsm3,

Deine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage.net-Support

Antwort
von RedVelvet76, 80

Wenn du nix körperlich ernsthaftes hast wirst du in einem Krankenhaus unter den heutigen Zuständen nicht aufgenommen. Wenn du Suizid gefährdet bist , denn muss der Arzt dich in eine psychiatrische Klinik einweisen. Ich war da selber schon , es ist anfänglich nicht leicht, aber es wäre besser würdest du da anrufen und einen sofortigen Klinikaufenthalt wünschen .

Antwort
von Iuzza, 62

Am besten wäre du suchst dir einen psyschater oder sprich mit deinem hausarzt drüber. Die helfen dir und nehmen das ernst. Kopf hoch

Antwort
von RedVelvet76, 43

Und zum Therapeuten einfach ambulant gehen ist nicht so einfach. Die meisten haben Wartezeiten von mindestens 1-2 Jahren . Daher bleibt oft nur ne Klinik 

Antwort
von LupoFahrerin, 53

Auf jeden Fall in psychologische Behandlung. Deine Krankenkasse kommt dafür auf. Gute Besserung

Antwort
von Adamadam123, 45

Geh lieber zu einem Psychologen und erzähl alles, es ist erstmal egal wer das zahlt oder ob du in die Klappe kommst; das wichtigste ist nur das du jetzt zu einem Psychologen gehst

Antwort
von Nettefragen, 82

Wenn du in der AOK ( Krankenkasse) bist zahlen die es aber du solltes nicht in den Krankenhaus gehen gehe lieber zu Einen psychologischen Therapie das würde besser sein

Antwort
von leaalvre, 27

. . . Kann es sein, das du sehr starke Aufmerksamkeit brauchst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten