Nach Schwangerschaftsabbruch, bildet sich der Bauch zurück?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach 2 Monaten Schwangerschaft hat man noch keinen dickeren Bauch als vorher. Damit kann der Bauch also nicht zusammen hängen, kann sich demnach auch nicht aufgrund des Schwangerschaftsabbruchs wieder zurückbilden.

Allerdings lockert sich das Gewebe in der Schwangerschaft, weil es sich ja, wenn man das Kind austrägt, enorm dehnen muss. Inwieweit das schon für die ersten Schwangerschaftswochen zutrifft, kann ich nicht genau sagen. Wenn, dann hilft ganz sicher regelmäßige Gymnastik zur Kräftigung der Bauchmuskulatur, weil die gleichzeitig das Bauchgewebe strafft.

Gewichtsschwankungen von 1-2 kg sind völlig normal und hängen unter anderem mit dem weiblichen Zyklus zusammen, oft infolge von vorübergehenden Wassereinlagerungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist er nicht, nur das Gewebe ist durch die Hormone aufgelockert, dass sich der Bauch dehnen kann.

Eine Gewichtszunahme gab es ja noch nicht, jedenfalls noch nicht von der Schwangerschaft.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können - Unabhängig von der Schwangerschaft - wassereinlagerungen sein, die durch viel Salz begünstigt werden.

Probiers mal mit weniger Salz, vielleicht hilft es ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, solche Gewichtsschwankungen sind normal. Nach nur 2 Monaten hat man noch keinen "Bauch". Das ist entweder Wasser oder Speck.. oder beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung