Frage von kourpall, 120

Nach Schlägen auf Kopf Schwindel?

Mein Vater hat mich eben geschlagen, ein paarmal schnell hintereinander linksrechts auf den Kopf. Jetzt ist mir schwindelig und ich habe so ein körperliches Schwächegefühl, fast schon wie Kreislaufprobleme und leichte Kopfschmerzen. Das hatte ich letztens als er meinen Kopf gegen die Tür geschlagen hat auch, aber nicht so doll. Ich will ganz normal weiterlernen und Sport machen und so, aber ich habe Angst, dass es auf die Dauer langfristige Schäden verursachen könnte. Ich weiß dass das nicht richtig ist und so. Mir hilft es aber emotional, wenn ich mich z.B. mit Lernen ablenke, hat jemand Tipps was ich tun kann, also gegen den Schwindel und so, sollte ich mich lieber ausruhen?

Liebe Grüße

Antwort
von Thaliasp, 72

Hi, es ist schlimm wenn dich dein Vater schlägt. Du hast geschrieben dass er selber geschlagen wurde. Das rechtfertigt aber nicht dass er dich schlägt. Ich würde doch handeln, eventuell wäre es am besten wenn du den Hausarzt ins Vertrauen ziehst. Er könnte mit deinem Vater und vielleicht auch mit der Mutter ein Gespräch führen. Er könnte zum Beispiel deinen Vater motivieren dass er eine Therapie macht. Er sollte seine eigene Kindheit in einer Therapie verarbeiten und so begreifen dass er nicht gleich handeln soll wie es leider sein Vater gemacht hat. Fact: dein Vater gehört nicht ins Gefängnis sondern in eine Therapie.

Kommentar von kourpall ,

Hallo, Danke für deine Antwort,

Würdest du denn auch zum Hausarzt gehen, wenn keine Wunden zu sehen sind oder dann lieber zum Jugendamt oder zu einem Vertrauenslehrer? 

Ich war früher mal beim Jugendamt und wenn ich da nochmal hingehe schicken die meinem Vater einen Brief, dass er aufhören und z.B. eine Therapie machen muss oder sie drohen mit dem Gericht. 

Beim Vertrauenslehrer war ich auch, dort hatte ich mit einer Beratungsprganisation Kontakt aufgenommen. 

Und ich war mal bei einem Psychologen, habe aber die Therapie abgebrochen und die meinten ich könne jederzeit wiederkommen wenn etwas ist. 

Hättest du etwas was du am ehesten empfehlen würdest? 

Liebe Grüße und danke :-)

Kommentar von Thaliasp ,

Ich weiss natürlich nicht ob du einen guten Draht zum Hausarzt hast. Ich würde zum Hausarzt gehen, auch wenn keine Wunden zu sehen sind. Seelische Wunden sind nicht sichtbar. Ein Hausarzt muss schon auch im seelischen Bereich ein bisschen Bescheid wissen. Ich muss sagen du musstest schon einiges erleben. Es sollte so sein dass du nicht für dein weiteres Leben seelisch belastet bleibst. Solche Erlebnisse wenn dein Vater dich schlägt hinterlassen in deiner Seele Narben und Schäden. Wenn es weiter so geht kann es passieren dass du dich vielleicht auch mal nicht mehr beherrschen kannst und zurück schlägst. Du wirst älter und kräftiger. Ausserdem kann das prägend sein dass dir später bei deinen Kindern auch die Hand ausrutscht. Du hast ja geschrieben dass dein Vater als Kind auch geschlagen wurde. Also ist er irgendwie durch seine Kindheit geprägt und er schlägt jetzt sein Kind und das bist du. Ich nehme an dass du für den schlagenden Vater nicht viel gute Gefühle hast. Ich hoffe ich habe mich ein bisschen verständlich für dich ausgedrückt. Ich selber bin natürlich keine Psychologin. Aber ich habe als ich in deinem Alter war ähnliches erdulden müssen. Ich ging zum Hausarzt und kam mit knapp 17 Jahren weg von zu Hause. Ich wünsche dir für dein weiteres Leben alles Gute.

Antwort
von winnso, 76

Wie ich in den ganzen Dialogen gelesen habe, seid ihr im Urlaub?! Innerhalb Deutschlands?
Du musst wirklich was unternehmen!
Die körperlichen Wunden sind nämlich nicht das Schlimme, die psychischen, die dich lange quälen können, sind viel belastender!
Und da musst du unbedingt die Notbremse ziehen! Spätestens, wenn ihr wieder zu Hause seid! Geh nach der Schule zum Arzt oder zum Jugendamt! Dein Vater kommt dafür nicht gleich ins Gefängnis, wenn er nicht auf Bewährung etc ist. Du denkst, das wäre dann ein Verrat gegenüber deiner Familie?! Überleg einmal, was sie ihrem eigenen Kind antun!!! Sie beschützen dich nicht (was die eigenen Eltern eigentlich machen sollten!!!), sondern sie tun dir weh... und deine Mutter schaut noch zu oder macht es selber!!! Überlege mal, wer hier wen verrät!
Bitte, unternimm etwas!!!

Liebste Grüße

Kommentar von kourpall ,

Ja wir sind in Deutschland und es gibt hier sicher auch Schutz, aber jetzt geht es gerade und ich habe keine Ahnung wie ich dahin komme und mir wäre das alles in Hamburg lieber, vor allem weil das langfristiger etwas bringen könnte. 

Ja ich habe oben ja schon geschrieben, dass ich schonmal in psychologischer Behandlung war und ich von denen gesagt bekommen habe, als ich die Therapie abgebrochen habe, ich könne jederzeit wieder zu Ihnen kommen. 

Ich glaube ich gehe nach den Ferien irgendwo hin, ich weiß nur nicht ob, wieder zum Vertrauenslehrer oder gleich zu einer Beratungsstelle oder sogar zum Jugendamt oder nochmal zum Psychologen.. 

Weißt du vielleicht wo du an meiner Stelle hingehen würdest?

Liebe Grüße und schonmal dankeschön!

Antwort
von user8787, 91

Warum lässt du das zu? 

- Melde dich bei einem Arzt, rede Klartext. Der Arzt wird entsprechend handeln. 

oder

- Nehme direkt Kontakt zum Jugendamt auf. 

Nur Hilfe von außen wird für Ruhe sorgen können.

Alles Gute dir. 

Kommentar von kourpall ,

Das ist eine gute Frage, ich glaube ich habe Angst was passiert wenn ich mich wehre, wie er reagiert.

Danke es wird schon irgendwie😊

Kommentar von user8787 ,

Deshalb mein Vorschlag sich von auen Hilfe zu holen. 

Kommentar von user8787 ,

auen=außen....sry

Antwort
von Wonnepoppen, 72

Was du tun kannst?

Zum Jugendamt gehen u. sagen, daß er dich mißhandelt!

Geh auch zum Arzt u. laß dir eine Bescheinigung geben, falls es etwas ernstes ist, die nimmst du dann mit!

Hast du keine Mutter, bzw. was sagt die dazu?

Kommentar von kourpall ,

Ich war schonmal beim Jugendamt, aber die meinten dass es sein kann, dass es ein gerichtliches Verfahren gibt und ich möchte nicht, dass er ins Gefängnis kommt. 

Meine Mutter guckt meistens nur zu, wenn sie meint dass es gerechtfertigt war hat sie früher manchmal auch geschlagen, aber nur leicht, jetzt versucht sie ihn wenn es wirklich schlimm aussieht eher abzuhalten. 

Okay, leider sind wir gerade im Urlaub und sie werden mich nicht rauslassen, bzw. erst recht nicht aus dem Grund zum Arzt fahren (ohne Auto kommt man hier kaum von einem Ort zum anderen) 

Aber trotzdem danke, liebe Grüße!

Kommentar von Wonnepoppen ,

Deswegen muß er nicht gleich ins Gefängnis kommen!

Willst du lieber, daß er dich weiter schlägt?

wie alt bist du?

Kommentar von kourpall ,

Ich bin 16 und nein, ich hoffe einfach, dass ich bald ausziehen kann. Wenn es zu schlimm wird habe ich auch Menschen zu denen ich kann. Ich weiß, du hast recht, aber ich habe mich einfach noch nicht getraut, weil es für mich so ist, als würde ich meine Familie verraten. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

mit 16 mußt du für dich entscheiden, was dir wichtiger ist?

Da du aber Angst hast, daß mal etwas zurück bleiben könnte, würde ich mir das nochmal gut überlegen. 

Du verrätst niemanden, wenn du das angibst, daß du mißhandelt wirst,es ist zu deinem Schutz!

du könntest es auch noch beim Kinder u. -  Jugend Telefon versuchen, vielleicht haben  die einen Rat, der dir helfen könnte?

Kommentar von kourpall ,

Du hast Recht, eigentlich sollte ich alt genug sein um endlich Verantwortung für mich selber zu übernehmen, danke!Ich guck mir das gleich mal an:-)

Antwort
von Schlaukopf27, 38

Dein Vater darf dich NICHT schlagen (§1631 BGB Abs.2) auch wenn es dafür einen Grund gibt und zu der Sache mit den Kopfschmerzen und dem Schwindelgefühl , entspannen und viel (nein) viel viel viel trinken.

Kommentar von kourpall ,

Okay das ist eine gute Idee, habe da im Stress gar nicht dran gedacht, danke :-)

Antwort
von Annabell2014, 81

Wenn das wirklich stimmt, solltest du zunächst einen Arzt konsultieren, der deine Verletzungen bestätigt und danach Polizei und Jugendamt einschalten!

Kommentar von kourpall ,

Okay, ist es denn eine Verletzung? Man sieht nicht wirklich was, es ist nur ganz wenig rot, aber das war's auch schon. Das kann ich aber auch erst nach dem Urlaub machen, weil ich keine Ahnung habe wie ich von hier aus zu einem Arzt kommen soll, vor allem wenn meine Eltern da sind, die werden mich nicht rauslassen..

Antwort
von Apixo5, 87

Wieso verdammt nochmal schlägt dich dein Vater!? Wenn es Probleme mit deinem Vater gibt, sprich mit Verwandten oder deiner Mutter. Zur Not auch mit dem Jugendamt. Besser ist das schlagen gewerden ganz abzusetzen statt dem Schwindel....

Kommentar von kourpall ,

Okay, ich habe schon öfters mit Freunden gesprochen und ich war auch schon beim Jugendamt, aber ich möchte nicht, dass mein Vater ins Gefängnis kommt. Naja er wurde auch geschlagen, noch viel schlimmer..

Aber danke :-)

Antwort
von exxonvaldez, 28

Könnte eine Gehirnerschütterung  (commotio) sein.

-Dass dein Vater sich strafbar mach weißt du ja schon.

Kommentar von kourpall ,

Oh mist, das kann ich gar nicht gebrauchen.. Wenn das nicht aufhört gehe ich wenn wir Zuhause sind zum Arzt, danke!

Kommentar von exxonvaldez ,

Diese Misshandlungen können übrigens auch bleibende Schäden (z. B. durch Blutungen im Gehirn) hinterlassen.

Kommentar von kourpall ,

Bitte mach mir keine Panik 😁

Ich werde mir Hilfe holen! Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community