Frage von likeafairytail, 130

Nach Realschule aufs Gymnasium und Abitur machen?

Hallo Community,
ich bin in der 8. Klasse und gehe auf einem Gymnasium(Baden-Württemberg) jedoch will ich im 2. Halbjahr auf die Realschule wechseln.
Meine Frage: Kann man nach der Realschule aufs Gymnasium wechseln? Ich möchte nämlich das Abi haben

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 91

Du brauchst in der Regel mindestens einen Schnitt von 3,0 sowohl in den drei Hauptfächern als auch in den übrigen Fächern, um für eine gymnasiale Oberstufe zugelassen zu werden.

Du kannst das Abitur aber auch auf anderem Wege erreichen ! Nach einer beliebigen anerkannten Berufsausbildung (z.B. auch rein schulisch zum Sozialassistenten etc.), hast Du die Berechtigung das Abitur auf einer Berufsoberschule oder auch auf einem Erwachsenkolleg zu machen.

Achtung: über ein BK1/BK2 verbaust Du dir allerdings diese Möglichkeit so ziemlich !

Also immer schön flexibel sein und auf jeden Fall vorher selbst ganz genaue Informationen einholen !

Antwort
von Felix496, 74

Also in Bayern ist es so das du nach der mittleren Reife, die du dann wenn du die Realschule gemacht hast, hast kannst du auf das Gymnasium  gehen und dann Abitur machen

Antwort
von Exhenttt, 79

Ja. Du kannst wenn du auf der Realschule den Abschluss mit Q-vermerk gemacht hast, in die Gymnasiale Oberstufe auf ein Gymnasium gehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community