Frage von Dineshh, 280

Nach Quranheilung geht es mir nicht besser- im Gegenteil?

Ich hoffe sehr auf eine Antwort von Ihnen: Ich war vor drei Tagen bei einem Imam, um geheilt zu werden.

Meine Geschichte: ich bin 22 Jahre alt, weiblich. 2011 fuhr ich zum ersten Mal in dem Kosovo, für 6 Wochen . Dort war ich mit meinem alten Onkel alleine. Eigentlich ist dort nichts auffälliges passiert. Zurück in Deutschland hatte ich ohne Grund Heulkrämpfe, wurde auf einmal schlecht in der Schul, hatte kaum Konzentration und war ständig aggressiv. Ich hatte gaaaaanz starken Haarausfall, bei dem selbst der Spezialist keine Erklärung und Hilfestellung geben konnte. 

2012 habe ich meine Religion sehr stark gespürt. Der Arzt stellte Depressionen fest, seit März 2014 nehme ich Anti-Depressiva. Lange Zeit lag ich nur im Bett unfähig aufzustehen. Ich hatte NULL Kraft. Ich war so müde und erschöpft, habe das Beten vernachlässigt und beim Beten an was anderes gedacht, war nicht ganz mit Herz und Leidenschaft dabei. Heute spüre ich Allah nicht mehr. Ich verzweifle. 

So nach der Quranbehandlung, bei der der Imam auf Wasser gelesen und gepustet hat, ging es mir schlecht. Starke Kopf, Bauch, Ohrenschmerzen begleiteten mich. Ich musste mich fast übergeben, habe Schmerzen an den Rippen und aufeinmal einen Büschel Haare in der Hand. Ich soll die Wasserflasche sieben Tage lang trinken und dort wieder erscheinen. 

Helfen Sie mir bitte, was soll ich tun. Ich kann nicht mehr so weiter

Antwort
von Tasha, 280

Die beschriebenen Symptome könnten auch von einer Vergiftung herrühren! Ich würde damit parallel noch mal zum Arzt gehen und alle Symptome schildern, vielleicht wird ja doch etwas gefunden. Es könnte auch ein Nährstoffmangel vorliegen.

Lass am besten noch mal Dein Blut untersuchen.

Es mag ja sein, dass die Quranheilung hilft, parallel kann man aber auch den Weg über den Facharzt gehen. Manchmal muss man dabei mehrere Anläufe machen, bis ein Arzt die richtige Ursache und Behandlung findet.

Antwort
von lohne, 257

Die Indianer hatten Schamanen, die auch versuchten Krankheiten zu heilen. Im Mittelalter gab es, bis in die Neuzeit hinein, die Ansicht Wunden müssten unbedingt eitern um zu heilen. Dein Iman scheint dieser Tradition anzuhaften. Gehe zum einem westlich eingestellten, modernen Arzt.

Kommentar von Dineshh ,

der hat leider nicht geholfen-im gegenteil

Kommentar von Kandahar ,

Dann gehst du eben zu einem anderen und lässt dich mal richtig durchchecken. Für mich klingen deine Symtome nach einer Vergiftung. Diesen Verdacht solltest du dem Arzt mitteilen und eine Blutuntersuchung machen lassen.

Antwort
von Spuky7, 230

Geh bitte zum Hausarzt und lass dich untersuchen!

Antwort
von Kandahar, 212

Glaubst du im Ernst, dass deine Beschwerden verschwinden, nur weil der Imam mal pustet und du Wasser trinkst?

Meine Güte Mädel, geh zum Arzt und lass den Hokuspokus weg!

Antwort
von AkhFiDeen, 140

Hör dir mal folgendes an vlt. Könnte das helfen youtube.com/watch?v=eVt-swP2Wlw&feature=youtu.be

Antwort
von ShmuelRotkraut, 204

Geh ins Krankenhaus. Koranheilung funktioniert genausowenig wie Bibelheilung.

Antwort
von susilinuxerste, 47

Sry, habe erst heute Deine Frage entdeckt. Wäre es nicht eine Möglichkeit, Dich an den zu wenden, der laut Koran für Heilungen bekannt ist, er steht 25x im Koran. In meiner Religion nennt man ihn auch "Heiland", vom Wort "Heil" abgeleitet. Und in meinem AT steht über Asa, er betete und ging zu den Ärzten. Shalom!

Antwort
von IchBinKeule, 184

hey ich bin zwar nicht religiös, aber ich weiß, dass in jeglichen heiligen schriften steht, dass gott bzw in deinem falle allah dich liebt, also sollte das nicht das problem sein,

diese tipps klingen in erster linie vlt merkwürdig aber

versuch dich mal anders zu ernähren,

autogenes training sollte dein selbstbewusstsein wieder aufbauen

und dann sollten die 5 gebete am tag auch wieder locker von der hand gehen

viel glück

Kommentar von Dineshh ,

Danke, ich war aber 6 wochen in einer klinik....hat nicht geholfen

Antwort
von wwwillswissende, 180

Du bist wirklich krank. Geh mal lieber in psychologische Behandlung und lass diese Islam /koran heilungs Quatsch Weg. Dein Körper wehrt sich sogar dagegen....

Kommentar von IchBinKeule ,

lass doch andere das glauben wass sie wollen, es ist dein ding wenn du in völliger dummheit leben willst

Kommentar von aco2489 ,

Damit hast du dich jetzt echt disqualifiziert.

Kommentar von Kandahar ,

Fragt sich was völlige Dummheit bedeutet! Sie hat ja bereits gemerkt, dass dieser mittelalterliche Hokuspokus ihr nicht hilft. Völlig dumm wäre in dem Fall, wenn sie sich jetzt nicht mal endlich von Ärzten durchchecken lassen würde.

Antwort
von Pfaffenhofener, 159

Geh bitte sofort zu einem Arzt.

Ein Scharlatan (und bei nichts anderem warst Du) kann und wird Dir in so einem Fall nicht weiterhelfen können.

Antwort
von Papabaer29, 142

Geh zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community