Nach Orgasmus will ich einfach nur von meinem Freund weg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schuld ist der extreme Hormoncocktail nach dem Sex. Für empfindsame Menschen kann ein Orgasmus so überwältigend sein, dass sie/er aus Freude über die intensiven Gefühle in Tränen ausbricht.

Quelle:  http://www.bild.de/ratgeber/2014/ratgeber/warum-kommen-manche-so-komisch-37123800.bild.html

Schlechte Laune nach Orgasmus, ich weiß keinen Rat

Sie habe, wenn sie und ihr Freund Sex hätten, bzw gehabt haben, richtig schlechte Laune wenn sie "gekommen" ist. Was sie selbst nicht ganz verstehen kann. 

Es ist ihr erster richtiger Freund, mit dem sie auch jetzt ihr erstes Mal hatte usw. Sie sagt das geht auch schon ein ganzes Jahr lang so seither sie zusammen sind, nur sie lässt es sich in seiner Gegenwart nicht anmerken, dass sie nach dem Sex dann urplötzlich brummig ist, teilweise sogar traurig.

Ihr wäre dann nicht mal wirklich nach kuscheln.

Quelle:  http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/639948/



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört man öfter, auch bei Männern. Ich denke das hat mit irgendwelchen ausgeschütteten Hormonen zu tun. Erkläre ihm, dass das nichts mit ihm zu tun hat und du danach erstmal einen Moment brauchst bevor ihr kuscheln könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es einfach nur daran das es nicht gut ist und du nicht befriedigt bist auch wenn du gekommen bist, es kommt schon mal vor auch Männer kennen sowas und die verhalten dich nicht anders.
Sprich mit ihm oder versuch nicht so zu reagieren und mache dir später noch mal selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir auch mal eine Zeit lang.
Gut wäre es, wenn du es deinem Freund sagst, dass du danach erstmal Zeit für dich brauchst. Nicht gut wäre es, wenn du einfach gehst (meine Erfahrung XD).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nico0363
12.09.2016, 12:07

ahahaha was?

0
Kommentar von Nico0363
12.09.2016, 12:46

Tja...:)

1

Es liegt wohl daran, daß du erstmal befriedigt bist. Du hast den Drang und die Lust, zum Orgasmus zu kommen. Ist dieser Drang gestillt, reicht es dir erstmal und für dich tritt die Entspannungsphase ein. Scheinbar musst du diese Phase für dich alleine haben und sie in Ruhe erleben. In diesem Moment ist dein Freund ein "Störfaktor" für dich und du möchtest die Nähe nicht. Daher wirst du schlecht gelaunt.

Sprich mit deinem Freund darüber, sag ihm du musst danach einfach eine Viertelstunde für dich haben. Sicherlich wird er dies verstehen und dir die Zeit geben.
Dann sollte alles gut sein und ihr könnt euch wieder näher kommen.

Sagst du es ihm nicht, und behandelst ihn nach dem S*x abweisend, kann schnell ein Missverständnis aufkommen.

Viel Spaß :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine besondere Eigenart und das könntest u deinen Freund erklären, dass wenn er sich geduldet er wieder deine ganze Liebe haben kann.

Das  lecken braucht ihr doch nicht unbedingt zu machen, da geht auch was anderes? Da könntet ihr noch etwas probieren, nur du solltest schon zum Orgasmus kommen.

Wenn er dich liebt ist er bestimmt zu vielen bereit um dich glücklich zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du danach schlecht drauf bist, lohnt sich der Orgasmus dann überhaupt für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung