Nach OP nicht aufgewacht , wer hat da Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

werden sie wieder ganz gesund, oder bleibt da was hängen.

Wenn man einmal wirklich im Koma liegt, dann ist es eher unwahrscheinlich, wieder aufzuwachen (vielleicht 5 - 30 %, geschätzt). Fall man wieder aufwacht, dann ist es völlig unterschiedlich. Man kann wieder komplett gesund werden, es kann aber auch sein, dass wichtige Teile des Gehirns nicht mehr funktionieren und man dann z. B. nicht mehr sprechen kann oder bestimmte Körperteile nicht mehr so gut bewegen kann (das sind jetzt nur Vermutungen, ich weiß nicht, ob sie tatsächlich zutreffen können) (s. auch viomio82).

Wie lange kann ein Mensch durchhalten

Theoretisch genauso lange wie "normal", eigentlich sogar länger, da man dann keine Risiken mehr eingeht (gezwungenermaßen). Das Problem ist nur, dass es mit der Zeit immer unwahrscheinlicher wird, dass man noch aufwacht, es kann also sein, dass Verwandte irgendwann die Geräte abschalten lassen, um wirklich "abzuschließen"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Hirnschäden an. Zu lange ohne Sauerstoff und es ist alles brei.

Ein künstliches Komma soll dem Körper bei der Heilung helfen

Deshalb ganz wichtig...eine Patientenverfügung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viomio82
20.04.2016, 16:28

künstliches Koma nicht Komma...sorry, meine Worterkennung

0

Das ist von Person zu Person völlig unterschiedlich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?