Nach (nicht verschuldeten ) Unfall abschlepp Kosten und Stellplaz kosten bleiben die auf mir sitzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich verstehe deine Frage so, das dein Auto am Straßenrand stand, du im Urlaub verreist warst und dann Dein Auto beschädigt worden ist. Daraufhin wurde das Auto abgeschleppt.

Der Unfallverursacher muss die Kosten tragen, ist der nicht festgestellt, kann geprüft werden inwieweit deine Vollkaskoversicherung dafür aufkommt.

Beste Grüße

Dickie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickie59
14.10.2016, 10:35

Vielen Dank für den Stern und viel Erfolg mit der anwaltlichen Vertretung

0

Im Normalfall zahlt das auch die Versicherung des Unfall Gegners! Einfach bei denen einreichen! Evtl, musst du natürlich in Vorkasse gehen, bekommst es ja aber wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominik01
12.10.2016, 18:54

Genau darum geht es mir ich kann nicht in vorkasse treten absolut unmöglich 

0

Du solltest die komplette Abwicklung deiner Schadenersatzansprüche an einen Fachanwalt für Verkehrsrecht übergeben, ansonsten wirst du vermutlich nicht alles dir zustehende erstattet bekommen.

Natürlich sind dir die Abschlepp- und Standkosten zu erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dominik01
12.10.2016, 19:09

Aber ich möchte keinesfalls in Vorkasse treten bzw ich kann es nicht gibt es da eine Lösung ? 
Anwalt ist bereits eingeschaltet. 

0

... aber kein Verkehr hat doch einen Abschlepper bzw. erteilt einen Auftrag.

Da kann aber etwas nicht stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@dominik,

wenn du uns keine weitere Informationen gibst,  z.B. weshalb das Fahrzeug abgeschleppt wurde, bzw. wer das abschleppen beauftragt hat. kann man deine Frage nicht beantworten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?