Frage von Nadien1987, 75

Nach mittelohrentzündung fast taub?

Ich habe eine beiderseitige MOE gehabt.
Am ersten Tag Tsg mir das rechte Ohr höllisch weh, am nächsten Tag war das komplett weg. ABER das Linke Ohr Tat dann genauso weh. Dort trat auch Flüssigkeit heraus. Ich höre auf diesem Ohr jetzt dumpf. Wie unter Wasser. Schmerzen waren jeweils nach 1 Tag weg.
Angefangen hat alles am Mittwoch. Ich habe mal die Nase zugehalten, und fest gepustet, das rechte Ohr ploppte auch. Das Linke wo ich nicht gut höre nicht. Tipps? Ich bin ganz Ohr :-)

Antwort
von Realisti, 57

MOE? Nimmst du verschriebene Medikamente?

Das Tückische an Ohrenentzündungen ist, dass sie nicht immer schmerzen. Keine Schmerzen ist in diesem Fall auch keine Garantie für gesund.

Das ganze HNO-System hängt zusammen. Daher könnten dir Kopfdampfbäder Entlastung bringen. Mach das ganz klassisch. Bau dir eine Kopf-Sauna mit Badetuch und Schüssel dampfendem Wasser. Ich werfe auch immer Kamillentee-Beutel ins Wasser. Bleibe so lange drunter wie du es aushälst. Zu Not höre Radio oder Musik dabei.

Wenn sich die Ohren freiploppen lassen ist das ein gutes Zeichen. Das verbessert auch die Belüftung und fördert die Heilung.

Antwort
von dsupper, 58

Warum gehst du mit einer MOE nicht zum Ohrenarzt?

Bei dieser Erkrankung sammelt sich hinter dem Trommelfell Flüssigkeit (deshalb hört du schlecht und "wie unter Wasser"), das kann dazu führen, dass das Trommelfell platzt, damit diese Flüssigkeit abfließen kann. Dann sind die Schmerzen weg - gut. ABER: diese Öffnung im Trommelfell muss wieder verheilen und es kann passieren, dass sich dabei Narben auf dem Trommelfell bilden.

Das kann dann in der Folge zu einem bleibenden dauerhaften Hörschaden führen. Der Ohrenarzt kann das verhindern.

Alles Gute

Daniela

Kommentar von Nadien1987 ,

Ich war beim HNO der verschrieb mir Antibiotika

Kommentar von Realisti ,

dsupper hat dir klar beschrieben, zu welchen Folgen eine MOE führen kann. Nimm daher das Antibiotikum auf jeden Fall bis zum Ende. Nicht einfach abbrechen, weil es dir besser geht. Sonst riskierst du einen Rückfall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten