Frage von Shil0a, 40

Nach Magersucht.. wie vorgehen?

Hallo, ich stecke ziemlich in der klemme.. Ich habe in der Vergangenheit ungefähr alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Erst runtergehungert und sehr wenig Gewicht gehabt, danach aber den Fehler gehabt nicht GESUND zuzunehmen, sondern das Gegenteil. Viel zu schnell und ungesund, und ohne Sport. Dadurch habe ich aber eben fast nur fett aber keine Muskeln zugenommen. Bin jetzt auch im Normalgewicht, aber ich habe viel mehr fett als Muskeln und sehe optisch deswegen nicht schön aus..

Da war ich dann wieder sehr unzufrieden mit. Dann hab ich angefangen drei mal die Woche Cardio zu machen, da ich erstmal bisschen fett verbrennen wollte, bis ich an den Muskelaufbau gehe. Aber, was ich da nicht wusste: durch das monotone Cardio habe ich noch mehr Muskelmasse abgebaut.. Erst jetzt hab ich das endlich gecheckt Und ich esse schon sehr wenig, aber mein Gewicht stagniert jetzt trotzdem. Weniger essen darf ich auf keinem fall, wenn ich mir nicht schädigen will. Ich esse 1800 zur zeit.

Mein plan war jetzt, mit Krafttraining anzufangen und Muskeln aufzubauen, sodass ich dann mit der zeit auch meine Kalorien steigern kann. Das Problem: das Fitnessstudio ist im umbau und noch sechs Wochen zu.

Ich weiss jetzt wirklich nicht, was ich tun soll. Ich kann nicht so weiter machen mit dem Cardio, da ich dabei ja noch mehr Muskeln abbaue und mir schade. Ich kann es aber auch nicht lassen, da ich sonst ohne Muskeltraining nur wieder fett zunehmen würde. Da ich aber sowieso schon so einen hohen KFA habe, käme ich damit einfach nicht klar.. Und die Kalorien senken kann ich aber auch nicht, da es eh zu wenig ist. Erhöhen kann ich aber auch erst, wenn ich Krafttraining mache.

Alles, was ich machen würde erscheint mir falsch.. Was kann ich tun? Zur zeit bin ich in einem kleinen Fitnessstudio. Da gibt es auch ein paar Geräte zb beinpresse oder butterfly.. Soll ich dann vielleicht schon mal dort anfangen und statt drei mal die Woche eine stunde Cardio jetzt drei mal die Woche 1 stunde an den Geräten und dann 40 Minuten cardio nur?

Das ding ist, ich weiß den Kalorienverbrauch beim Gerätetraining nicht.. Was ist, wenn der höher ist, und ich dann trotzdem weiter zu schnell abnehme und meinen Stoffwechsel dabei kaputt mache? Ich darf jetzt nicht zu schnell abnehmen und noch mehr Muskeln verlieren.

Ich hoffe, es gibt jemanden, der mich versteht.. Und der mir vielleicht sagen kann, was ich jetzt machen kann. Ich will ja auf jedem fall gesund werden und wollte mit dem Krafttraining auch weiter meine Kalorien steigern. Also es ist nicht so, dass ich angst habe oder nicht bereit bin, mehr zu essen oder zuzunehmen (an Muskelmasse). Ich WILL gesund werden und werde Ratschläge auch annehmen

Vielen, vielen dank

Antwort
von LittleMistery, 15

Zuerst einmal ganz großen Respekt an dich, dass du es rausgeschafft hast und jetzt normalgewichtig bist.

Die Menge an Kalorien ist sehr gut und auch deine Sicht darauf.

Vielleicht kannst du ja Workouts machen oder so und vielleicht ein bisschen joggen gehen.

Du kannst ja eine halbe Stunde Cardio machen und 1,5 Stunden an den Geräten. Liegt halt auch ganz dran, was für Geräte in dem Fitnessstudio sind.

Wenn dir das hilft kannst du dir ja so ein Armband zulegen, das alles ungefähr aufzeichnet. Allerdings besteht dann für dich die Gefahr, dass du wieder in deine Essstörung und in Zwang verfällst. Du kannst dich aber auch an die Trainer wenden, damit sie dir vielleicht Tipps geben, wie du beim Fettabbau und Muskelaufbau vorgehen kannst.

Nochmal großen Respekt an dich. Toll, dass du gesund werden willst und ich bin mir sicher du schaffst das auch.

Bevor ich es vergesse; damit deine Frage mehr Reichweite bekommt, habe ich die Themen Sport und Fitness hinzugefügt, ich hoffe das ist kein Problem für dich.

Tut mir Leid, dass ich nicht helfen konnte.

Antwort
von Vivibirne, 8

Wie wärs mit Fitnessstudio und schwimmen? Das wäre das beste für dich & ein wenig eiweissreicher essen.

Antwort
von Halloaustirol, 19

Wie wäre es wenn du einfach das zu dir nimmst auf das du Lust hast. Normalerweise hat der Körper ein natürliches Sättigungsgefühl und sagt dir Stop wenn es zu viel wird. Glücklich wird man erst wenn man sich selbst als gut akzeptiert! Da hilft weder viel noch wenig essen.

Kommentar von Shil0a ,

Das Sättigungsgefühl ist bei mir aber durch dieses ganze hin und her noch völlig im Eimer.. deshalb geht das leider nicht

Antwort
von josef788, 9

Ich bin kein Experte aber für mich würde es Sinn machen wenn du erstmal "normal" weiter essen würdest wie jetzt und dann statt Cardio jeden Tag 20-30 minuten stramm spazieren gehst. Das fördert die Muskulatur

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community