Frage von sarah88877, 37

Nach Magersucht normales Essverhalten?

Hey eigentlich steht die Frage oben aber ich beschreibe es mal genauer. Ich bin 14 Jahre alt und hatte Magersucht. Innerhalb eines halben Jahres habe ich mich von 56 kg auf knappe 42 runtergehungert. Obwohl die ersten 6 kg durch Sport weggingen. Ich habe lange Zeit gefastet und einen "Cheat day" in der Woche eingelegt, obwohl der auch sehr wenig kcal enthielt. Jetzt bin ich am zunehmen nur hier kommt mein Problem: Ich habe keine Angst vor der zunahme oder so nur ich habe so unglaubliche Lust auf Schoko. Ich esse auch soviel ich will oder mein Körper sagt es reicht und mein Bauch voll ist. Nur dann bekomme ich so ein Platzt Gefühl und manchmal hab ich trotz vollen Bauches immer noch Lust nach essen. Ihr denkt bestimmt, dass sich mein Bauch nach so geringen kcal Zahlen viel schneller füllt aber falsch. Heute habe ich zum Beispiel 7000 kcal zu mir genommen und den Tag davor auch viel. Ich gönne es mir auch die Süßigkeiten zu essen und denke dabei immer "ich muss eh zunehmen, kann ja nicht schaden". Nur will ich nicht immer zunehmen, nur bis zu einem gesunden Gewicht. Kann es sein das ich so Lust auf Schoko habe, weil ich diese meinen Körper immer verboten habe? Da er ja jetzt offene Türen hat sollte es ja kein Problem für ihn sein. Ich will nicht ins Binge Eating geraten. Hoffe ihr könnt mir helfen, weil ich es manchmal echt übertreibe mit dem essen und mit Bauchschmerzen im bett liege. Aber dann bekomme ich wieder Lust auf essen... Danke im Vorraus

Antwort
von lovelifee6899, 22

Es ist oft so, dass sich der Körper nach langer hungerphasen wieder das zurück holtx was man Ohm so lange verwehrt hat, es ist also nichts ungewöhnliches daran:) bei den meisten geht es auch wirklich wieder weg, sobald sie im normalgewicht sind! Allerdings solltest du dir trotzdem einen Therapeuten suchen, der dich dabei unterstützen kann;)

Antwort
von onyva, 20

Hallo!

Hut ab dass du es angehst. Leider hatte ich diese "Fressanfälle" ebenso und lag oft mit richtigen Bauchschmerzen im Bett. Ich habe selbst versucht mich davon los zu reißen: Am Ende hat es von allein aufgehört als mein Körper endlich mal ausreichend versorgt war (Körpergewicht) und wohl keine Angst mehr haben musste zu wenig zu kriegen. 

Achte auf ausreichend Vitamine und Ballaststoffe und kauf dir zb nur für abends 2 Cornetto oder eine Tafel Schokolade

Was meiner Meinung nach auch wichtig ist: GESUNDE FETTE. sie sättigen, liefern Energie und vor allem unterstützen sie deine Hormone (Menstruation, Stoffwechsel)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten